Apples Produkte sind nicht gerade die preiswertesten, das war schon immer so. Jetzt legt das Unternehmen erneut eine Schippe obendrauf: 2099 Euro kostet das teuerste neue iPhone – 250 Euro mehr als das Vorgängermodell. Damit reißt Apple erstmals die 2000-Euro-Schwelle. Und zwar nur in Europa. In...