Der VfB Stuttgart bestreitet am heutigen Samstag das Bundesliga-Topspiel beim VfL Wolfsburg.
  • Sky oder Free-TV – Wo wird VfL Wolfsburg gegen VfB Stuttgart im TV übertragen?
  • Gibt es einen kostenlosen Livestream?
  • Alle Infos zur Übertragung der Partie Wolfsburg gegen VfB Stuttgart.

VfL Wolfsburg gegen VfB Stuttgart – 1. Bundesliga: Spielort, Datum, Uhrzeit, Schiedsrichter

Das Topspiel der 1. Bundesliga zwischen Wolfsburg und Stuttgart findet am Samstag, den 11.12.2021, statt. Um 18:30 Uhr ertönt in der Volkswagen-Areana in Wolfsburg der Anpfiff.
Alle Infos zur Partie im Überblick:
  • Teams: VfL Wolfsburg, VfB Stuttgart
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga, Saison 2021/22, 15. Spieltag
  • Datum und Uhrzeit: Samstag, 11.12.2021, 18:30 Uhr
  • Spielort: Volkswagen-Arena, Wolfsburg
  • Schiedsrichter: Sascha Stegemann

Wolfsburg gegen VfB Stuttgart heute live: Gibt’s die Bundesliga auch im Free-TV?

Das Spiel der 1. Bundesliga zwischen dem VfL Wolfsburg und dem VfB Stuttgart wird heute nicht im Free-TV übertragen. Die Rechte für die Partie hat sich der Pay-TV Sender Sky gesichert. Dort wird die Begegnung live und in voller Länge übertragen.
Die Übertragung der 1. Bundesliga in der Übersicht:
  • Sky zeigt alle Spiele am Samstag, Dienstag und Mittwoch (englische Woche) als Einzelspiel und in der Konferenz auf Sky Sport Bundesliga 1/HD.
  • DAZN zeigt alle Spiele am Freitag und Sonntag im Stream.
  • SAT1 zeigt den 17. Spieltag, den Rückrundenauftakt und die Relegationsspiele im Free-TV.

VfL Wolfsburg – VfB Stuttgart: Sky überträgt im Livestream und TV

Einen kostenlosen Live-Stream der Partie Wolfsburg gegen VfB Stuttgart wird es nicht geben. Sky hat sich die Exklusivrechte an den Spielen am Samstag gesichert, und bietet einen Livestream über Sky Go und Sky Ticket an. Sky überträgt das Top-Spiel ab 17:30 Uhr live im TV und Stream auf Sky Sport Bundesliga 1 und auf Sky Sport Bundesliga UHD. Kommentator Wolff Fuss begleitet das Spiel am Mikrofon.
DAZN wird das Spiel Wolfsburg gegen Stuttgart nicht übertragen.
Alle Infos zur Übertragung Wolfsburg gegen den VfB Stuttgart am 11.12.2021 um 18:30 Uhr im Überblick:
  • Free-TV: -
  • Pay-TV: Sky Sport Bundesliga 1, Sky Sport Bundesliga UHD
  • Live-Stream: SkyTicket, SkyGo

VfB im Tabellenkeller: Stuttgarter wollen in Wolfsburg punkten

Eine Woche nach der verschenkten Zwei-Tore-Führung gegen Hertha BSC will sich der VfB Stuttgart heute beim VfL Wolfsburg besser präsentieren. Die Schwaben hatten gegen die Berliner am vergangenen Sonntag eine 2:0-Führung aus der Hand gegeben, waren am Ende nicht über ein 2:2 hinausgekommen und stecken weiter im Tabellenkeller fest. Auch beim Gastgeber Wolfsburg lief es zuletzt nicht rund: Die Elf von Florian Kohfeldt konnte in ihren letzten beiden Bundesliga-Spielen nicht punkten und flog obendrein am Mittwoch in der Vorrunde aus der Champions League.

VfB Stuttgart kann wieder auf Verteidiger Kempf zurückgreifen

Der VfB Stuttgart kann im Spiel beim VfL Wolfsburg wieder auf den zuletzt verletzten Innenverteidiger Marc Oliver Kempf zurückgreifen. Der 26-Jährige sei inzwischen wieder voll ins Mannschaftstraining eingestiegen und mit Blick auf die Partie sowohl für den Kader als auch für die Startelf eine Option, sagte Trainer Pellegrino Matarazzo am Freitag.
Marc Oliver Kempf steht dem VfB Stuttgart nach seiner langen Verletzung im Spiel heute gegen den VfL Wolfsburg wieder zur Verfügung.
Marc Oliver Kempf steht dem VfB Stuttgart nach seiner langen Verletzung im Spiel heute gegen den VfL Wolfsburg wieder zur Verfügung.
© Foto: Tom Weller/dpa
Kempf konnte seit Ende Oktober wegen einer Oberschenkelverletzung kein Spiel mehr bestreiten. Ob er wirklich direkt in die Startelf zurückkehrt, ließ Matarazzo offen. Falls ja, müsste wohl der zuletzt gut aufgelegte Hiroki Ito weichen. Der Japaner aber habe jüngst einen „sehr guten Job“ gemacht, lobte Matarazzo. Insofern habe Kempf „eine Aufgabe vor sich“, wenn er wieder auf dem Platz stehen wolle, sagte der Coach

Diese Spieler fallen beim VfB Stuttgart gegen Wolfsburg aus

Verzichten muss der VfB unter anderen weiter auf die Langzeitverletzten Sasa Kalajdzic, Mo Sankoh und Enzo Millot. Auch Offensivkraft Chris Führich (nach Corona-Infektion) und Ersatztorwart Fabian Bredlow (nach Oberschenkelproblemen) sind nach Clubangaben noch keine Optionen für das Wolfsburg-Spiel.

So haben die Frauen des VfL Wolfsburg gespielt

Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg haben in der Bundesliga zum dritten Mal in dieser Saison Punkte liegen lassen. Gegen Bayer 04 Leverkusen musste sich der Spitzenreiter am Samstag mit einem 1:1 (1:1) begnügen. Sollte der Verfolger FC Bayern München sein Spiel beim 1. FFC Turbine Potsdam an diesem Sonntag für sich entscheiden, winkt den Süddeutschen der erste Platz.
Im Ulrich-Haberland-Stadion ging der Favorit durch Lena Lattwein mit 1:0 in Führung (25.). Vier Minuten vor der Pause glich Bayer 04 aus. Das Tor von Verena Wieder sorgte aber für Diskussionen, weil VfL-Torhüterin Lisa Weiß eine Hand bereits auf dem Ball hatte. Nach dem Seitenwechsel taten sich die Wölfinnen weiter schwer, während sich die Gastgeberinnen für ihren Kampf belohnen konnten und eine Reaktion auf die 1:7-Pleite bei den Bayern zeigten.