Im ZDF-„Herzkino“ geht es noch einmal auf den Erbhof in Hessen: Am Sonntag, 6. November 2022, läuft der zweite Film der neuen Reihe „Unterm Apfelbaum“. In „Panta Rhei – Alles im Fluss“ stehen die ungleichen WG-Bewohnerinnen jeweils vor persönlichen Herausforderungen.
  • Wann läuft der Film im ZDF?
  • Worum geht es?
  • Wer spielt mit?
Alle Infos rund um die Ausstrahlung, Handlung, Besetzung und Drehorte findet ihr hier auf einen Blick.

„Unterm Apfelbaum – Panta Rhei“: Sendetermin und Sendezeit

„Herzkino“-Fans aufgepasst: Der zweite Teil der „Unterm Apfelbaum“-Reihe läuft am Sonntag, 6. November 2022, um 20:15 Uhr im ZDF. Im Anschluss wird der 90-minütige Film nicht wiederholt.

„Unterm Apfelbaum – Panta Rhei“: ZDF-Mediathek

Wer am Sonntag keine Zeit hat und den Film trotzdem sehen möchte, hat Glück. Schon ab dem 30. Oktober 2022 um 10 Uhr ist „Unterm Apfelbaum – Panta Rhei“ online in der ZDF-Mediathek zu sehen. Der Film steht den Zuschauern ein Jahr lang als Wiederholung zur Verfügung.
Unterm Apfelbaum – Einsturzgefährdet Alle Infos zum „Herzkino“-Film am Sonntag

Ulm

„Unterm Apfelbaum“: Darum geht es in „Panta Rhei – Alles im Fluss“

Tinka und Jasmin wohnen nun schon eine ganze Weile zusammen im Haus von Frieda, um dieser bei der Bezahlung von Sanierungsarbeiten behilflich zu sein. Eigentlich sind die drei glücklich, doch Frieda wird immer bewusster, dass sich ihr Leben verändert. Da Tinka und Jasmin in den Kinderzimmern ihrer erwachsenen Kinder Elli und Christian wohnen, haben diese keinen Platz mehr in ihrem Elternhaus. Ab diesem Zeitpunkt nimmt Chaos das Leben der drei Freundinnen ein. Um Frieda zu überraschen, mietet Elli ihrer Mutter eine Wohnung in Stuttgart. Sie will Frieda nur aufmuntern, da schon bald der Geburtstag ihres verstorbenen Ehemannes Hans ansteht. Gleichzeitig wird Frieda klar, dass sie trotz der Mieten von Tinka und Jasmin die Renovierungsarbeiten nicht finanzieren kann. Währenddessen lernt Jasmin den Schlossgärtner Fabian bei einem Projekt des Ohmburger Schlosses kennen, welcher ein Auge auf sie wirft. Die Dritte im Bunde, Tinka, nimmt wieder Kontakt mit ihrem Ex-Verlobten Hendrik auf. Dieser hat Angst vor seinem Coming-out. Ob die drei Freundinnen die Herausforderungen meistern?
Jasmin lernt Schlossgärtner Fabian kennen, der ein Auge auf sie wirft.
Jasmin lernt Schlossgärtner Fabian kennen, der ein Auge auf sie wirft.
© Foto: ZDF / Bettina Mueller

„Unterm Apfelbaum – Panta Rhei“: Besetzung am 06.11.2022

In „Unterm Apfelbaum – Einsturzgefährdet“ übernehmen Theresa Hämer, Lotte Becker und Saman Giraud die Hauptrollen als ungleiche Mitbewohnerinnen. Wer die weiteren Darsteller sind, seht ihr in der Besetzungsliste.
Rolle – Schauspieler
  • Frieda – Theresa Hämer
  • Tinka – Lotte Becker
  • Jasmin – Saman Giraud
  • Elli – Frida-Lovisa Hamann
  • Lasse – David Vormweg
  • Monika – Lilly Forgách
  • Müllerschön – Peter Trabner
  • Fabian – Dennis Schigiol
  • Silke – Nicole Johannhanwahr

„Unterm Apfelbaum – Panta Rhei“: Drehorte

Die Dreharbeiten zu „Unterm Apfelbaum – Einsturzgefährdet“ fanden vom 21. April 2022 bis zum 13. Juni 2022 in Deutschland statt. Der Spielfilm ist ein Heimatfilm und wurde vor allem in den Orten Homberg und Ober-Ofleiden gedreht.

Das steckt hinter der Reihe „Unterm Apfelbaum“

Bei der Suche nach einer Idee für einen neuen Film der „Herzkino“-Reihe war sich die Drehbuchautorin Astrid Ruppert sicher, dass dieser in Homberg spielen sollte. Nach ihrem Umzug aufs Dorf fühlte sie sich sofort heimisch. Astrid Ruppert ist nicht nur die Erfinderin der Geschichte sondern auch Creative Producer des Films. „Alle Figuren und Geschichten sind frei erfunden, aber natürlich inspiriert von meiner Umgebung. Deshalb spielen Streuobstwiesen und Äpfel auch eine Rolle in ‚Unterm Apfelbaum‘“, sagt Ruppert. Der Film bringt zum Lachen und Weinen. Rupperts Hoffnung ist auch, dass Homberg durch die Komödie mehr Touristen bekommt. Normalerweise sieht man das Meer oder die Alpen in Filmen, die Mitte Deutschlands wurde noch nicht erkundet.