Zehn Kandidaten, zwei bekannte Musiker als Moderatoren und 100.000 Euro Preisgeld: Mit „The Mole - Wem kannst du trauen“ geht am Mittwoch, 24. Juni 2020, ein neues Sat.1-Abenteuer zu Ende.
In der Show mussten die Teilnehmer gemeinsam verschiedene Challenges in Argentinien überstehen. Je besser sie zusammenarbeiteten, desto höher fiel am Ende ihr Gewinn aus. Doch einer oder eine unter ihnen hat von Anfang an heimlich versucht, die Gruppe zu sabotieren. Die Kandidaten mussten Folge für Folge Fragen beantworten und herausfinden, wer der Verräter ist. Die Auflösung gab es schließlich im großen Finale.

Colleen Schneider ist „The Mole“

Zehn Kandidaten und Kandidatinnen wagten die Herausforderung in Argentinien. Im Finale kämpften die verbleibenden drei Teilnehmer:
  • Yves (29) aus Karlsruhe
In Folge 8 ging es darum, herauszufinden, wer all die Zeit heimlich als Saboteur gegen die restliche Gruppe gearbeitet hat. Zudem mussten die Kandidaten eine Turmkletter-Challenge bestreiten, bei der so manchem Zuschauer allein vom Zusehen schwindelig wurde.
Am Ende outete sich schließlich Colleen als „The Mole“. Acht Wochen lang blieb es unentdeckt, dass sie die Gruppe sabotierte.

„The Mole“: Wer hat gewonnen?

Am Ende war es Sportstudent Martin, der sich den „Mole“-Jackpot sicherte. Es war eine extrem knappe Entscheidung - Mitstreiter Yves hatte ebenfalls 19 von 20 Fragen richtig beantwortet, Martin war lediglich ein paar Sekunden schneller. Somit ist er der Sieger und freut sich über 70.000 Euro Preisgeld.

„The Mole“: Wer ist raus?

Von den ursprünglichen zehn Teilnehmern mussten sich sieben im Laufe der Show verabschieden. Wer wann rausgewählt wurde:
  • Udo (47) aus Hamm - Folge 1
  • Silvia (37) aus Berlin - Folge 3
  • Wolfgang (66) aus Hannover - Folge 3
  • Samara (32) aus Bad Teinach-Zavelstein - Folge 4
  • Paula (23) aus Kassel - Folge 5
  • Jessica (53) aus Leverkusen - Folge 7
  • Aaron (25) aus Köln - Folge 7
Mehr Informationen zu den Kandidaten findet ihr hier: Das sind alle Teilnehmer von „The Mole - Wem kannst du trauen?“.

Staffel 2 von „The Mole“?

Fans der Show fragen sich zum Finale natürlich, ob es eine zweite Staffel des Abenteuer-Formats geben wird. Bislang hat sich der Sender dazu leider nicht geäußert. Die Quoten der Show waren relativ konstant - denkbar wäre es auf jeden Fall.
Sobald es eine Ankündigung zu Staffel 2 gibt, findet ihr die Info hier.

„The Mole“ Wiederholung: Ganze Folgen anschauen

Lebendig begraben werden, Fußballspielen oder Lamas mit dem Lasso fangen - auf die Kandidaten von „The Mole“ warteten verschiedene große Herausforderungen.
Falls ihr die Sendungen verpasst habt, könnt ihr die Folgen und das Finale hier nachschauen:

Paula Krämer: Not-OP bei „The Mole“-Kandidaten

Während die Show am Mittwochabend mit dem Finale zu Ende ging, gab es zwischenzeitlich schlechte Nachrichten von der bereits ausgeschiedenen Paula. Sie lag nach einer Not-OP fast zwei Wochen lang im Krankenhaus, wie sie kürzlich der „Bild“-Zeitung verraten hat.
Nach heftigen Bauchschmerzen sei sie in eine Klinik. Die Diagnose: „Ich hatte einen doppelten Nabelbruch und dadurch waren eine Darmschlinge und das Bauchfell eingeklemmt.“ Als Grund dafür vermutet die Fitness-Influencerin ihr jahrelanges Kraftraining.

Moderatoren-Duo: The BossHoss bei „The Mole“

Es gibt in der neuen Sat.1-Show nicht einen Moderator, sondern gleich zwei: Alec Völkel und Sascha Vollmer von The BossHoss präsentieren „The Mole“. Die „The Voice of Germany“- und „The Voice Senior“-Coaches waren mit den Teilnehmern in Argentinien unterwegs und hatten eine aufregende Zeit, wie Alec Völkel verrät: „Diese Show ist eine pure Grenzerfahrung für die Kandidaten, was uns viel Spaß bereitet hat. Die Zuschauer können sich auf etwas gefasst machen: Das wird ein heftiges Psychospiel!“ Sascha Vollmer ergänzt: „Wir wussten selbst nicht, wem wir da noch vertrauen sollen! Macht euch auf krasse Überraschungen gefasst!“
Sascha Vollmer (l.) und Alec Völkel von The BossHoss moderieren "The Mole – Wem kannst Du trauen?"
Sascha Vollmer (l.) und Alec Völkel von The BossHoss moderieren „The Mole – Wem kannst Du trauen?“
© Foto: SAT.1 / Florentin Becker

„The Mole“ deutsch - Das ist die Übersetzung

Viele fragen sich, was es mit dem Titel der neuen Sat.1-Show auf sich hat. Das ist tatsächlich schnell erklärt: „The Mole“ ist Englisch und bedeutet „der Maulwurf“. Was natürlich Sinn macht, denn genau diesen müssen die restlichen Kandidaten entlarven.