Der Sonntagskrimi im Ersten hat bei vielen Fernsehzuschauern Tradition. Zwei- oder dreimal im Jahr geht es im „Tatort“ dann nach Österreich. Dort ermitteln seit 2011 die Kommissare Moritz Eisner und Bibi Fellner gemeinsam in Wien.
  • Wer sind die Darsteller?
  • Wie viele Folgen gibt es mit ihnen?
  • Welcher ist der neueste Krimi?
Wir haben das Team aus Wien genauer unter die Lupe genommen. Alle Infos zu Eisner und Fellner findet ihr hier im Überblick.

Das sind die Darsteller aus dem Wiener „Tatort“

Zunächst ermittelte Harald Krassnitzer im Österreich-„Tatort“ alleine als Moritz Eisner. Seine Fälle führten ihn von Wien bis ins Tiroler Umland. Seit 2011 hat er in Wien Unterstützung durch Adele Neuhauser als Bibi Fellner.

Harald Krassnitzer spielt Moritz Eisner

Zum ersten Mal schlüpfte Harald Krassnitzer 1999 in die Rolle des Ermittlers Moritz Eisner. Der Salzburger absolvierte neben einer Lehre zum Speditionskaufmann eine Schauspielausbildung. Nach einigen Jahren am Theater war er 1993 erstmals in einer TV-Serie zu sehen. 1996 übernahm er eine feste Rolle in „Der Bergdoktor“. Seither war Krassnitzer in zahlreichen Filmen und Serien zu sehen, darunter „Traumschiff“, „Marie Brand“ und „Landkrimi“.
Seit 1999 ist der Schauspieler mit seiner Kollegin Ann-Kathrin Kramer zusammen, die er zehn Jahre später heiratete. Gemeinsame Kinder hat das Paar nicht, Kramer brachte jedoch einen Sohn mit in die Beziehung.

Adele Neuhauser spielt Bibi Fellner

Adele Neuhauser ist seit 2011 als Wiener Ermittlerin im „Tatort“ zu sehen. Die in Athen geborene Schauspielerin schloss 1978 ihre Schauspielausbildung in Wien ab. Seither ist sie nicht nur auf der Theaterbühne, sondern auch regelmäßig im Fernsehen präsent. Vielen Zuschauern dürfte sie durch ihre Rolle Julie Zirbner in „Vier Frauen und ein Todefall“ bekannt sein, die sie von 2004 bis 2016 verkörperte.
Neuhauser war verheiratet, ist mittlerweile aber geschieden. Sie hat einen Sohn. 2017 veröffentlichte sie ihre Autobiografie „Ich war mein größter Feind: Loslassen und weitergehen“.

Weitere Darsteller im Wien-„Tatort“

  • Hubert Kramar spielt Ernst Rauter (Leiter der Mordkommission des BK-Wien – seit 2005)
  • Tanja Raunig spielt Claudia Eisner (Eisners Tochter – seit 2011)
  • Stefan Puntigam spielt Stefan Slavik (Kriminaltechniker – seit 2012)
  • Gundula Rapsch spielte Dr. Renata Lang (Gerichtsmedizinerin – 1999 bis 2022)
  • Simon Schwarz spielt Heinz Stepanik (Zuhälter – 2011 bis 2022)
  • Christina Scherrer spielte Meret Schande (Kriminalassistentin – 2017, 2021 und 2022)
  • Dominik Warta spielte Gerold Schubert (Verfassungsschützer – 2017 und 2020)
  • Alexander Mitterer spielte Franz Furtscheller (Polizist des BK-Tirol – 2002 bis 2011)
  • Sarah Tkotsch spielte Claudia Eisner (Eisners Tochter – 2005 bis 2010)
  • Roswitha Szyszkowitz spielte Stefanie Gschnitzer (Gruppeninspektorin – 2002 bis 2003)
  • August Schmölzer spielte Wolfgang Schremser (Sektionschef der Sonderkommission des Innenministeriums – 1999 bis 2004)
  • Loretta Pflaum spielte Suza Binder (Gruppeninspektorin – 1999 bis 2001)
  • Alois Frank spielte Norbert Dobos (Bezirksinspektor – 1999 bis 2001)

„Tatort“ Wien: Alle Folgen mit Eisner und Fellner im Überblick

Seit ihrem ersten Sonntagskrimi im März 2011 hat das Wiener Duo gemeinsam in bislang 29 Fällen ermittelt. Harald Krassnitzer war bis zu dem Zeitpunkt seit 1999 in 23 bzw. 24 Fällen alleine zu sehen (ein Krimi wurde vor Adele Neuhausers Einstieg gedreht, aber erst später ausgestrahlt).
Alle Fälle aus Wien seht ihr hier in der Folgen-Liste:
  • 1 „Nie wieder Oper“ – 17. Januar 1999 (Eisner)
  • 2 „Absolute Diskretion) – 17. Juni 1999 (Eisner)
  • 3 „Der Millenniumsmörder“ – 30. Januar 2000 (Eisner)
  • 4 „Passion“ – 30. Juli 2000 (Eisner)
  • 5 „Nichts mehr im Griff“ – 28. Januar 2001 (Eisner)
  • 6 „Böses Blut“ – 22. Juli 2001 (Eisner)
  • 7 „Tödliche Tagung“ – 14. April 2002 (Eisner)
  • 8 „Elvis lebt!“ – 11. Juli 2002 (Eisner)
  • 9 „Tödliche Souvenirs“ – 22. Juni 2003 (Eisner)
  • 10 „Tod unter der Orgel“ – 14. März 2004 (Eisner)
  • 11 „Der Wächter der Quelle“ – 8. August 2004 (Eisner)
  • 12 „Die schlafende Schöne“ – 29. Mai 2005 (Eisner)
  • 13 „Der Teufel vom Berg“ – 7. August 2005 (Eisner)
  • 14 „Tödliches Vertrauen“ – 14. Mai 2006 (Eisner)
  • 15 „Tod aus Afrika“ – 2. Juli 2006 (Eisner)
  • 16 „Familiensache“ – 20. Mai 2007 (Eisner)
  • 17 „Tödliche Habgier“ – 24. Juni 2007 (Eisner)
  • 18 „Exitus“ – 4. Mai 2008 (Eisner)
  • 19 „Granit“ – 21. Dezember 2008 (Eisner)
  • 20 „Baum der Erlösung“ – 4. Januar 2009 (Eisner)
  • 21 „Kinderwunsch“ – 1. Juni 2009 (Eisner)
  • 22 „Operation Hiob“ – 4. Juli 2010 (Eisner)
  • 23 „Glaube, Liebe, Tod“ – 29. August 2010 (Eisner)
  • 24 „Vergeltung“ – 6. März 2011 (Eisner und Fellner)
  • 25 „Ausgelöscht“ – 29. Mai 2011 (Eisner und Fellner)
  • 26 „Lohn der Arbeit“ – 28. August 2011 (Eisner)
  • 27 „Kein Entkommen“ – 5. Februar 2012 (Eisner und Fellner)
  • 28 „Falsch verpackt“ – 25. März 2012 (Eisner und Fellner)
  • 29 „Zwischen den Fronten“ –17. Februar 2013 (Eisner und Fellner)
  • 30 „Unvergessen“ – 20. Mai 2013 (Eisner und Fellner)
  • 31 „Angezählt“ – 15. September 2013 (Eisner und Fellner)
  • 32 „Abgründe“ – 2. März 2014 (Eisner und Fellner)
  • 33 „Paradies“ – 31. August 2014 (Eisner und Fellner)
  • 34 „Deckname Kidon“ – 4. Januar 2015 (Eisner und Fellner)
  • 35 „Grenzfall“ – 8. März 2015 (Eisner und Fellner)
  • 36 „Gier“ – 7. Juni 2015 (Eisner und Fellner)
  • 37 „Sternschnuppe“ – 7. Februar 2016 (Eisner und Fellner)
  • 38 „Die Kunst des Krieges“ – 4. September 2016 (Eisner und Fellner)
  • 39 „Schock“ – 22. Januar 2017 (Eisner und Fellner)
  • 40 „Wehrlos“ – 23. April 2017 (Eisner und Fellner)
  • 41 „Virus“ – 27. August 2017 (Eisner und Fellner)
  • 42 „Die Faust“ – 14. Januar 2018 (Eisner und Fellner)
  • 43 „Her mit der Marie! “ – 14. Oktober 2018 (Eisner und Fellner)
  • 44 „Wahre Lügen“ – 13. Januar 2019 (Eisner und Fellner)
  • 45 „Glück allein“ – 2. Juni 2019 (Eisner und Fellner)
  • 46 „Baum fällt“ – 24. November 2019 (Eisner und Fellner)
  • 47 „Pumpen“ – 6. September 2020 (Eisner und Fellner)
  • 48 „Krank“ – 25. Oktober 2020 (Eisner und Fellner)
  • 49 „Unten“ – 20. Dezember 2020 (Eisner und Fellner)
  • 50 „Die Amme“ – 14. März 2021 (Eisner und Fellner)
  • 51 „Verschwörung“ – 9. Mai 2021 (Eisner und Fellner)
  • 52 „Alles was Recht ist“ – 3. April 2022 (Eisner und Fellner)
  • 53 „Das Tor zur Hölle“ – 2. Oktober 2022 (Eisner und Fellner)

„Tatort: Das Tor zur Hölle“: Das ist der neue Fall aus Wien

Der aktuellste Fall des Wiener Ermittler-Teams läuft am Sonntag, 2. Oktober 2022, im Ersten. In „Das Tor zur Hölle“ werden die Ermittler mit Exorzismus konfrontiert.