• Am Sonntag, 16.05.2021, lief der „Tatort: Wo ist Mike?“ um 20:15 Uhr im Ersten.
  • Die Kritik zum Krimi mit Kommissarin Paula Ringelhahn und ihrem Kollegen Felix Voss aus Nürnberg.
  • Besetzung, Handlung, Sendetermine und Mediathek im Überblick.
Am Sonntag, 16.05.2021, ermittelten die Kommissare aus Nürnberg. Das von Dagmar Manzel und Sylvester Groth gespielte Ermittlerduo versuchte im neuen „Tatort“ das Rätsel um ein verschwundenes Kind zu lösen. Wurde der kleine Mike Opfer eines Verbrechens?
Alle Infos zum Tatort aus Nürnberg erfahrt ihr hier.

„Tatort: Wo ist Mike?“ Handlung: Darum ging es am Sonntag

Des einen Leid, des anderen Freud: Während die getrennt lebenden Eltern des verschwundenen Mike die Polizei in Bamberg alarmieren und sich vor Sorge fast verzehren, erzählt Kommissarin Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel) ihrem Kollegen Felix Voss (Fabian Hinrichs) auf der Fahrt von Nürnberg in das fränkische Städtchen mit glockenheller Stimme, sie sei verliebt. Der Bamberger Lehrer Rolf Glawogger (Sylvester Groth) ist der Auserwählte, der seiner Paula zum Frühstück sogar auf drei verschiedene Arten zubereitete Eier serviert – so schön kann Liebe sein.
Die Kommissare machen sich getrennt auf die Suche nach Mike, hören sich hier und da um und wundern sich nicht schlecht, als sie sich ausgerechnet in Glawoggers Haus begegnen: Voss will den Lehrer, dem zwei Schüler vor kurzem sexuelle Belästigung unterstellt haben, routinemäßig befragen, Ringelhahn hat den Abstecher nach Bamberg zu einem Privatbesuch mit Übernachtung genutzt. Sie kann sich zwar nicht vorstellen, dass ihr neuer Freund etwas mit Mikes Verschwinden zu tun hat, doch ihr kriminalistischer Instinkt treibt sie des Nachts aus dem Bett und lässt sie im Haus herumschnüffeln – sicher ist sicher. In einem Schrank im Keller macht Paula Ringelhahn schließlich eine furchtbare Entdeckung.
Felix Voss (Fabian Hinrichs) und Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel) sind bestürzt über die aktuellen Entwicklungen des Falls.
Felix Voss (Fabian Hinrichs) und Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel) sind bestürzt über die aktuellen Entwicklungen des Falls.
© Foto: BR/Claussen+Putz Filmproduktion GmbH/Marc Reimann

Nürnberg-„Tatort“ mit Ringelhahn und Voss am 16.05.2021

Parallel zum Geschehen rund um den undurchsichtigen Lehrer erzählt Regisseur Andreas Kleinert die Geschichte des 17-jährigen Titus (Simon Frühwirth), der an einer ausgewachsenen Schizophrenie leidet und den kleinen Mike kannte. Der von Wahnvorstellungen heimgesuchte Teenager ist nach einem spontanen Amsterdam-Kurztrip wieder nach Bamberg zu seiner Mutter zurückgekehrt und gerät in diesem unausgegorenen „Tatort“ schon bald ebenfalls ins Visier der Ermittler Ringelhahn und Voss.

„Tatort“ Kritik: Wie ist die Bewertung von „Wo ist Mike“?

Dagmar Manzel und Sylvester Groth waren schon in der DDR große Stars und zählen seit vielen Jahren zu den herausragenden Schauspielern Deutschlands. Auch in diesem Sonntagskrimi, in dem Manzel und Groth ein Liebespaar spielen, zeigen die beiden ihr großes Können und werden der tragischen Dimension ihrer Rollen vollauf gerecht. Das ist leider aber auch schon das einzig Gute, was sich über den neuen „Tatort“ aus Nürnberg sagen lässt. Der Film über das rätselhafte Verschwinden eines Fünfjährigen verwirrt den Zuschauer permanent mit Trugbildern und Phantasiegebilden, denen die Figuren inklusive der beiden Kommissare ausgeliefert sind. Oder eben nicht, manchmal wird auch die nackte Realität gezeigt, doch das ist in dem ganzen Durcheinander oft schwer auszumachen. Auf der anderen Seite ist der Plot des Films „Tatort: Wo ist Mike?“ für jeden erfahrenen Krimiseher, der genau hinsieht, allzu leicht zu durchschauen: Viel zu schnell ist klar, wer hinter Allem steckt – und keine überraschende Wendung sorgt bis zum Schluss noch für Abwechslung.
Das alles bringt dem Nürnberger „Tatort“ zwei von vier Pistolen ein. Einschalten lohnt sich dennoch am Sonntagabend.

„Tatort“ am Sonntag: Sendetermine und Mediathek

Alle Sendetermine des neuen „Tatort“ aus Nürnberg auf einen Blick:
  • Sonntag, 16.05.2021 um 20:15 Uhr im Ersten
  • Sonntag, 16.05.2021 um 21:45 Uhr auf ONE
  • Dienstag, 18.05.2021 um 00:40 Uhr im Ersten
In der ARD Mediathek ist der „Tatort“ im Livestream zu verfolgen. Zudem ist er dort nach der Ausstrahlung sechs Monate lang als Stream verfügbar.

„Tatort“ Nürnberg Darsteller: Die Besetzung am 16.05.2021

Wer die Schauspieler im Cast sind, erfahrt ihr hier:
Rolle – Schauspieler
  • Felix Voss – Fabian Hinrichs
  • Paula Ringelhahn – Dagmar Manzel
  • Rolf Glawogger – Sylvester Groth
  • Titus – Simon Frühwirth
  • Mikes Vater – Andreas Pietschmann
  • Mikes Mutter – Linda Pöppel
  • Titus' Mutter – Bettina Hoppe
  • Prof. Bude – Tilo Nest
  • Wanda Goldwasser – Eli Wasserscheid
  • Sebastian Fleischer – Andreas Leopold Schadt
  • Michael Schatz – Matthias Egersdörfer