• Am Sonntag, 11.04.2021, lief der Ludwigshafener „Tatort: Der böse König“ um 20:15 Uhr im Ersten.
  • Die Kritik zum Krimi aus Ludwigshafen.
  • Besetzung, Handlung, Sendetermine und Mediathek im Überblick.
Wie böse eine Person in ihrem Inneren wirklich ist, lässt sich nicht immer so leicht erkennen. Diese Erfahrung müssen auch die Kommissarinnen im neuen „Tatort: Der böse König“ machen. Denn in dem hochspannenden ARD-Krimi entpuppt sich ein scheinbar freundlicher und unbescholtener Paketbote als unberechenbarer Psychopath.

„Tatort: Der böse König“ Handlung

In dem packenden Film geht es um Anton Maler, der sich aus Imagegründen als Programmierer ausgibt, älteren Frauen schon einmal einen Blumenstrauß überreicht und sich auch noch scheinbar rührend um seine kranke Freundin kümmert. Dass es sich bei Maler um einen unberechenbaren Psychopathen mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung handelt, ahnen zu Beginn des neuen „Tatorts“ aus Ludwigshafen weder die altgediente Kommissarin Odenthal (Ulrike Folkerts) noch ihre junge Kollegin Stern (Lisa Bitter).
Gerade die im Vergleich mit der erfahrenen Lena Odenthal immer etwas unbedarft wirkende Johanna Stern wird es im Verlauf des sehenswerten Sonntagskrimis „Tatort: Der böse König“ aber herausfinden, denn speziell auf sie hat es der von Christopher Schärf ausgezeichnet gespielte Anton Maler abgesehen.
Der unscheinbare Anton Maler entpuppt sich im Krimi "Tatort: Der böse König" als Psychopath.
Der unscheinbare Anton Maler entpuppt sich im Krimi „Tatort: Der böse König“ als Psychopath.
© Foto: SWR/Benoit Linder

„Tatort“ aus Ludwigshafen mit Lena Odenthal und Johanna Stern

Der brutale Mord an einem Kioskbesitzer ist der Ausgangspunkt des schon dritten neuen Falls für das Ermittlerduo Odenthal/Stern in knapp vier Monaten. Der Mann wurde in einer brühwarmen pfälzischen Sommernacht in seinem Spätkauf in der Ludwigshafener Innenstadt mit einem Baseballschläger niedergeschlagen. Außerdem hat der Mörder seinem Opfer Münzen im Wert von 73 Cent in den Rachen gestopft, woran der Mann schließlich erstickt ist. Vor allem dieser Umstand gibt den beiden Kommissarinnen ein Rätsel auf, in das auch die befragten Zeugen kein Licht bringen können – darunter diverse Nachtgestalten aus der Nachbarschaft, die sich am oder im Kiosk herumgetrieben haben und von denen niemand etwas zu wissen scheint. Zu ihnen zählt Jannik Berg (Pit Bukowski), der in dieser Nacht mit einem Baseballschläger gesehen wurde, in seiner Wohnung Drogen versteckt und Lena Odenthal gar mit einem Schlag zu Boden streckt, als sie ihn befragen will – ein höchst unguter Geselle, dem alles zuzutrauen ist.
Da macht Bergs Bekannter Anton Maler schon einen ganz anderen Eindruck: Der charmante junge Mann scheint mit seinem gewinnenden Lächeln und seinem vertrauenerweckenden Musketier-Bärtchen kein Wässerchen zu trüben. Schon bald erweist sich der Paketbote aber als ein höchst manipulativer und brandgefährlicher Typ, der es mit der Wahrheit nicht allzu genau nimmt. Maler ist eindeutig ein im Grunde seines Herzens gefühlskalter Blender und Aufschneider, aber ist er auch ein Mörder? Lena Odenthal und Johanna Stern, die auch nicht mit dem Klammerbeutel gepudert sind, fühlen dem Verdächtigen auf den Zahn und treiben ihn in diesem packenden „Tatort“ immer mehr in die Ecke – doch das hat furchtbare Folgen.

„Tatort“ Kritik: Wie ist die Bewertung des Ludwigshafen-Krimis?

Der neue „Tatort: Der böse König“ In dem mit ungewöhnlich viel Sommer und Sonne in den Bildern inszenierten „Tatort“ steigert Drehbuchautor und Regisseur Martin Eigler den Druck auf alle Beteiligten langsam, aber unerbittlich und erzeugt so eine Spannung, die sich gewaschen hat.
Das bringt dem Ludwigshafen-„Tatort“ drei von vier Pistolen ein: Kann man nichts falsch machen.

„Tatort“ am Sonntag: Sendetermine und Mediathek

Die Erstausstrahlung des neuen „Tatort“ aus Ludwigshafen läuft zur gewohnten Sendezeit. Alle Sendetermine des Krimis auf einen Blick:
  • Sonntag, 11.04.2021 um 20:15 Uhr im Ersten
  • Sonntag, 11.04.2021 um 21:45 Uhr auf ONE
  • Dienstag, 13.04.2021 um 00:40 Uhr im Ersten
In der ARD Mediathek ist der „Tatort“ im Livestream zu verfolgen. Zudem ist er dort nach der Ausstrahlung sechs Monate lang als Stream verfügbar.

„Tatort: Der böse König“ Darsteller: Das ist die Besetzung

Neben den beiden Kommissarinnen gibt es im neuen Ludwigshafen-Krimi einige Rollen. Wer die Schauspieler im Cast sind, erfahrt ihr hier:
Rolle – Schauspieler
  • Lena Odenthal – Ulrike Folkerts
  • Johanna Stern – Lisa Bitter
  • Anton Maler – Christopher Schärf
  • Jannik Berg – Pit Bukowski
  • Caro Meinert – Lana Cooper
  • Murat Korkmaz – Özgür Karadeniz
  • Peter Neubauer – Bernhard Conrad
  • Edith Keller – Annalena Schmidt
  • Peter Becker – Peter Espeloer
  • Dr. Özcan – Kailas Mahadevan
  • Ludger Radi – Daniel Wagner
  • Sandro Esposito – Christoph Gaugler
  • Greta Mankowicz – Bettina Kaminski
  • Wirt – Oliver Jaksch