Krimi-Fans aufgepasst: Am Samstag, 24.09.2022, zeigt das Erste den Spielfilm „Steirerstern“. Darin verliebt sich der Star eines Volksmusiktrios in die Indie-Sängerin Alex und möchte mit ihr ein neues Leben beginnen. Doch dann wird Alex tot aufgefunden. Neben ihren Bandmitgliedern hätten viele die Gelegenheit gehabt, den Mord auszuführen. Dabei scheint niemand von ihnen um die Tote zu trauern...
  • Ist der Film in der ARD-Mediathek verfügbar?
  • Worum geht es genau?
  • Welche Schauspieler sind im Cast?
Sendetermine, Stream, Handlung, Besetzung und Co. – alle Infos zum Film gibt es hier in der Übersicht.

„Steirerstern“: ARD-Sendetermine

Krimi-Fans aufgepasst: Das Erste zeigt am Samstag, 24.09.2022, den Film „Steirerstern“ zur Primetime um 20:15 Uhr. Der Krimi hat eine Länge von etwa 90 Minuten und wird im Anschluss wiederholt.
Die Sendetermine samt Sendezeit im Überblick:
  • Samstag, 24.09.2022 um 20:15 Uhr
  • Sonntag, 25.09.2022 um 02:35 Uhr

„Steirerstern“: ARD-Mediathek

Wer den Film im TV verpasst hat und ihn dennoch ansehen möchte, hat Glück: „Steirerstern“ ist bereits einen Tag vor der Ausstrahlung in der ARD-Mediathek zu finden. Dort könnt ihr den Film 30 Tage lang als Wiederholung streamen.

„Steirerstern“: Handlung am 24.09.2022

Jana Skoff, Star des Volksmusiktrios „Jana & die Lausbuam“, hat sich heftig in die Sängerin einer Indie-Band verliebt und möchte mit ihr ein neues Leben beginnen. Da wird Alex tot aufgefunden. Wie Kommissar Bergmann und seine Partnerin Anni von ihrem Spusi-Kollegen Kofler erfahren, hat jemand heimtückisch den Abzug des Ofens im Badehaus, in dem das Opfer schlief, verstopft! Dazu hätten viele die Gelegenheit gehabt: Alex‘ eifersüchtige, drogenabhängige Exfreundin und Bandkollegin Luca, die „Lausbuam“, Janas Bruder Dominik und ihr Noch-Ehemann Hubert, ebenso wie der zwielichtige Manager Jack Riedl. Und keiner von ihnen trauert der Toten nach! Während Janas konservative Eltern um den guten Ruf und das noch bessere Geschäft der Familie fürchten, machen sich Bergmann und Anni daran, den Täter „auszuräuchern“.
Jana Skoff hat mit ihrer Band "Jana & die Lausbuam" zahlreiche Auftritte.
Jana Skoff hat mit ihrer Band „Jana & die Lausbuam“ zahlreiche Auftritte.
© Foto: ARD Degeto/Allegro Film/Stefan Haring

„Steirerstern“: Darsteller am 24.09.2022

Neben Hary Prinz als Sascha Bergmann stehen noch viele weitere bekannte Gesichter für „Steirerstern“ vor der Kamera. Die Besetzung des Spielfilms im Überblick:
Rolle – Darsteller
  • Sascha Bergmann – Hary Prinz
  • Anni Sulmtaler – Anna Unterberger
  • Nicole Sturm – Bettina Mittendorfer
  • Bernd Kofler – Christoph Kohlbacher
  • Jana Skoff – Emily Cox
  • Alexandra Dorner – Anna Friedberg
  • Jack Riedl – Sascha Geršak
  • Dominik Wachter – Daniel Langbein
  • Hubert Skoff – Stefan Gorski
  • Josefine Wachter – Ursula Ofner
  • Lorenz Wachter – Ferry Öllinger
  • Fredi – Michael Fuith
  • Luca Karall – Silvana Veit
  • Ella Gomez – Gabriela Garcia Vargas
  • Sabine Jung – Corinna Pumm
  • Hans – Franz Weichenberger
  • Polizistin – Sophia Grabner
  • Wirtin Buschenschank – Inge Krones
  • Dominik Klein – Max Matzhold
  • Jana Klein – Johanna Steszgal

„Steirerstern“: Drehort

Fans der „Steirer“-Krimireihe fragen sich mit großer Wahrscheinlichkeit, wo der neue Film gedreht wurde. Die Dreharbeiten des Krimis fanden vom 31. August bis zum 28. September 2021 statt. Gedreht wurde in der Steiermark, in Österreich. Drehorte waren unter anderem Weiz, Judendorf und Passail.