Aktuell die läuft die 2. Staffel der Animationsserie „Star Wars: The Bad Batch“ auf dem Streamingdienst Disney+. Fans des Science-Fiction-Stoffes von Star Wars-Erfinder George Lucas fragen sich natürlich, ob es eine weitere Fortsetzung der Serie gibt.

„Star Wars: The Bad Batch“ - Wird es eine dritte Staffel geben?

Am 4. Mai 2021 feierte die Serie um die Truppe von Klonen auf Disney seine Premiere. Seit 4. Januar 2023 ist nun auch endlich die zweite Staffel hier zu sehen. Ob es danach mit der Serie weitergehen wird, ist noch unklar. Bislang gibt es keine offizielle Aussage, ob es eine dritte Staffel von „The Bad Batch“ geben wird. Die Vorgängerserie „The Clone Wars“ hat es immerhin auf sieben Staffeln geschafft. Also gut möglich, dass auch diese neue Animationsserie die Fans mit neuen Star Wars-Abenteuern versorgen wird.

„Star Wars: The Bad Batch“ Staffel 3: Gibt es schon Infos zum Inhalt?

Die Serie generell folgt der Elitetruppe aus experimentellen Klonen - der Bad Batch. Diese tauchte zum ersten Mal in „The Clone Wars" auf: Die Klone der Einheit 99 müssen sich in einer sich schnell verändernden Galaxis zurechtfinden. Die Mitglieder der Bad Batch setzen sich als einzigartige Truppe von Klonen zusammen, die sich genetisch von ihren Brüdern in der Klonarmee unterscheiden. Jeder von ihnen besitzt eine einzigartige, außergewöhnliche Fähigkeit, die sie zu außerordentlich effektiven Soldaten macht.
Worum es in einer dritten Staffel gehen könnte, ist bislang nicht bekannt.

„Star Wars: The Bad Batch“ - Gibt es einen Trailer zur 3. Staffel?

Nein, da bislang keine dritte Staffel offiziell bestätigt wurde, gibt es auch noch keine Trailer. Aktuell läuft aber die 2. Staffel auf Disney+ und den dazugehörigen Trailer findet Ihr hier:
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Youtube, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Youtube angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.