Mit „Die immer lacht“ gelang Kerstin Ott der Durchbruch. Seither ist die Sängerin und Songwriterin mit weiteren Top-Hits durchgestartet und erhielt diverse Auszeichnungen. Lange Zeit war die Musik nicht der eigentliche Beruf der heutigen Chartstürmerin.
  • Wie verlief also die bisherige Karriere?
  • Und was ist über sie privat bekannt?
Alter, Lieder, Instagram und Co. – wir stellen euch die Sängerin im Porträt vor.

Kerstin Ott im Steckbrief: Alter, Kinder, Partnerin, Instagram

Alle Infos zur Sängerin auf einen Blick:
  • Name: Kerstin Ott
  • Alter: 40
  • Geburtstag: 17. Januar 1982
  • Sternzeichen: Steinbock
  • Geburtsort: Berlin
  • Partnerin: Karolina Köppen
  • Kinder: Lilli und Laura
  • Instagram: kerstinott_official

Kerstin Ott: früher Malerin und Lackiererin, heute Schlagerstar

Schon früh bewies Kerstin Ott musikalisches Talent, etwa als sie als Kind bei Rolf Zuckowski im Chor sang. Doch nicht gleich schlug sie eine Karriere im Musikbusiness ein. Zwar trat die gebürtige Berlinerin, die in Heide aufwuchs als DJ auf. Doch bevor sie 2016 mit „Die immer lacht“ ihren Durchbruch als Sängerin hatte, arbeitete sie als Malerin und Lackiererin. Geschrieben hatte sie den Titel bereits 2005 für eine kranke Freundin. Das Lied machte die Sängerin über Nacht bekannt, weshalb sie ihren erlernten Beruf aufgeben konnte und mit der Musik voll durchstartete.

„Wegen dir“ & „Nachts sind alle Katzen grau“ – Lieder von Kerstin Ott

Nach ihrem Durchbruch mit „Die immer lacht“ folgte ein Hit nach dem anderen. Ihr wohl bisher emotionalstes und intimstes Album veröffentlichte sie mit „Ich muss Dir was sagen“. Auf ihrer Homepage schreibt Kerstin Ott: „Es ist ein unbeschreiblich befreiendes Gefühl, meine Erlebnisse und Emotionen mit meinen Fans teilen zu dürfen. Die schönen, aber auch die nicht so schönen“. Doch wie lauten die Titel der Lieder von Kerstin Ott? Hier eine Auswahl einiger bekannter Songs:
  • Die immer lacht
  • Scheissmelodie
  • Regenbogenfarben
  • Nachts sind alle Katzen grau
  • Ich muss dir was sagen
  • Der letzte Weg
  • Mut zur Katastrophe
  • Nur einmal noch

Kerstin Ott: Ehefrau und Kinder

Durch den offenen Umgang mit ihrer Homosexualität wurde Kerstin Ott für viele zum absoluten Vorbild. Mit „Der Morgen nach Maria“ veröffentlichte sie vor nicht allzu langer Zeit den ersten deutschen Schlager über eine lesbische Liebesnacht. Ihr Song „Regenbogenfarben“ ist eine Hymne für Toleranz. Mit ihrer Authentizität begeistert sie regelmäßig ihre Fans. Doch nicht nur damit. Auf Instagram etwa sind ihre Follower immer wieder verzückt von den gemeinsamen Fotos von ihr und Ehefrau Karolina Köppen.
Ihre langjährige Freundin heiratete sie im Jahr 2017. Auf Instagram veröffentlichte sie diese Liebeserklärung: „Du bist einfach die tollste Frau. Mit Dir erlebe ich immer die schönsten, lustigsten, aufregendsten, verrücktesten und liebevollsten Momente. Manchmal sind unsere Zeiten ganz ruhig, manchmal ziemlich hektisch… bei uns ist es auch mal stürmisch. Ich liebe einfach jeden einzelnen Moment mit Dir.“ Die beiden haben zwei Kinder, Laura und Lilli, die den Nachnamen Ott angenommen haben. Ehefrau Karolina brachte die beiden Töchter aus einer früheren Beziehung mit in die Ehe.