Der zweite „Donnerstagskrimi im Ersten“ im neuen Jahr nimmt die ARD-Zuschauer direkt noch einmal mit in den hohen Norden: Am 12. Januar 2023 läuft eine neue Folge der beliebten Reihe „Nord bei Nordwest“. In „Canasta“ sterben Mitglieder einer Spielrunde auf mysteriöse Weise.
  • Wann läuft die Folge im TV?
  • Worum geht es?
  • Welche Schauspieler sind im Cast?
Von Stream bis Drehort – in dieser Übersicht zu „Canasta“ haben wir euch alle Infos zusammengefasst.

„Nord bei Nordwest – Canasta“: Sendetermine und Sendezeit

„Canasta“ ist der 19. Film der „Nord bei Nordwest“-Reihe. Die Erstausstrahlung findet am 12. Januar 2023 zur Primetime um 20:15 Uhr im Ersten statt. Anschließend wird der Film noch einmal wiederholt: am 13. Januar 2023 um 01:15 Uhr.

Gibt es „Canasta“ in der ARD-Mediathek?

Wer den „DonnerstagsKrimi im Ersten“ verpasst, hat Glück: „Canasta“ ist auch online verfügbar. Nach der Ausstrahlung kann er in der ARD-Mediathek sechs Monate lang gestreamt werden.

Worum geht es in „Nord bei Nordwest – Canasta“?

Erst vor kurzer Zeit wurde ein Mitglied der Schwanitzer Canasta-Runde auf mysteriöse Weise ermordet. Nun wird das Spielgeschehen von einem weiteren Vorfall erschüttert. Es ist ein ganz normaler Abend. Hildegard Knutzen, Annette Weinert und der Bestatter Töteberg stoßen gerade auf ihren toten Mitspieler an, als ein Auto in Tötebergs Garten gerast kommt. Die drei wissen gar nicht recht, wie ihnen geschieht. Dazu kommt noch, dass der Fahrer des Wagens angeschossen wurde. Er lebt gerade noch so lange, dass er den drei Freunden mitteilen kann, dass sich eine Menge Geld in seinem Kofferraum versteckt. Die Polizei wird gerufen. Hannah Wagner und Hauke Jacobs stehen vor einem Rätsel. Die Ermittlungen bringen zwar Licht ins Dunkle, jedoch werden auch weitreichende Verwicklungen aufgedeckt, welche die Lösung des Falls erschweren. Gleichzeitig versuchen Hauke Jacobs und Jule Christiansen eine gebildete Hilfe für die Tierarztpraxis zu finden.
Hauke Jacobs (Hinnerk Schönemann) und Hannah Wagner (Jana Klinge) ermitteln. Nachdem ein Mitglied der Canasta-Runde tot gefunden wurde, kracht nun ein Auto in Herr Tötebergers (Stephan A. Tölle) Garten.
Hauke Jacobs (Hinnerk Schönemann) und Hannah Wagner (Jana Klinge) ermitteln. Nachdem ein Mitglied der Canasta-Runde tot gefunden wurde, kracht nun ein Auto in Herr Tötebergers (Stephan A. Tölle) Garten.
© Foto: ARD/Gordon Timpen, SMPSP

„Nord bei Nordwest – Canasta“: Besetzung am 12.01.2023

Hinnerk Schönemann ist seit der ersten Folge fester Bestandteil im Cast von „Nord bei Nordwest“. Wer sind die weiteren Darsteller in der Folge „Canasta“?
Rolle – Schauspieler
  • Hauke Jacobs – Hinnerk Schönemann
  • Hannah Wagner – Jana Klinge
  • Jule Christiansen – Marleen Lohse
  • Hildegard Knutzen – Marion Kracht
  • Annette Weinert – Katja Danowski
  • Herr Töteberg – Stephan A. Tölle
  • Frau Bleckmann – Regine Hentschel
  • Eike Siering – Mirco Kreibich
  • Bjarne Vossler – Matthias Bundschuh
  • Mehmet Ösker – Cem Ali Gültekin
  • Puttkammer – Joshy Peters
  • Woditsch – Daniele Rizzo
  • Seydel – Mira Benser
  • Elisa Stammberger – Melanie Adler
  • Bäckerin – Stella Burr
  • Heiko Hübbers – Gerd Meier

Wo und wann wurde „Canasta“ gedreht?

Viele Zuschauer der Krimi-Reihe fragen sich, wo sich der Ort Schwanitz an der Ostsee befindet. Wer danach sucht, wird auf der Karte jedoch nicht fündig, denn der Ort ist fiktiv. Wie die vorherigen Filme wurde auch „Canasta“ dennoch überwiegend an der Ostsee gedreht. Die Drehorte waren auf der Insel Fehmarn und im Ferienort Travemüde. Zudem sind einige Szenen in und um Hamburg entstanden.

Alle Folgen „Nord bei Nordwest“ in Reihenfolge

„Nord bei Nordwest“ ist eine Krimi-Reihe des ARD, die seit 2014 zu sehen ist. Bisher sind 19 reguläre Filme und ein Weihnachtsspecial in dieser Reihe erschienen. Weitere sind aktuell noch geplant.
Hier bekommt ihr eine Übersicht aller bereits veröffentlichter Filme: