Michèle de Roos ist eine Immobilienfachwirtin und deutsche Reality-TV-Darstellerin, die durch „Der Bachelor“ 2021 bekannt geworden ist. Niko Griesert vergab seine letzte Rose im Finale zwar an eine andere, doch nach der Show sind die beiden zusammengekommen. Jetzt hat die Wahl-Kölnerin ihre Trennung bestätigt.
  • Wo wohnt Michèle?
  • Hat sie Instagram?
  • Was macht sie aktuell?
Wir haben die ehemalige „Bachelor“-Kandidatin genauer unter die Lupe genommen. Alle Infos zu ihr findet ihr im Porträt.

Michèle de Roos im Steckbrief: Alter, Beruf, Wohnort, Instagram

  • Name: Michèle de Roos
  • Alter: 29 Jahre
  • Geburtstag: 3. Juli 1993
  • Beruf: Immobilienfachwirtin und Reality-TV-Darstellerin
  • Wohnort: Köln
  • Ex-Partner: Niko Griesert
  • Instagram: thats.mi

Michèle de Roos war Kandidatin bei „Der Bachelor“ 2021

Ihre Teilnahme an „Der Bachelor“ 2021 war ein Wechselbad der Gefühle für Michèle de Roos: Erst schickte sie Niko Griesert im Halbfinale nach Hause, holte sie aber im Finale zurück. Doch dann überraschte er mit seiner Entscheidung und vergab seine letzte Rose an Mimi Gwozdz. Der dritte Anlauf klappte schließlich: Nach der Show fanden die beiden im Frühjahr 2021 doch noch zueinander und zogen auch zusammen. Seither teilten sie ihre Liebe regelmäßig auf Instagram.

Michèle de Roos und Niko Griesert: Sie bestätigt die Trennung

Nach rund eineinhalb Jahren scheint das Liebesglück vorbei zu sein: Bereits länger wurde spekuliert, ob sich das Paar getrennt hat. Von gemeinsamen Insta-Posts fehlte auf einmal jede Spur. In einer Fragerunde am 4. August 2022 äußerte sich Michèle erstmals zu den Gerüchten: „Wie einige von euch schon mitbekommen haben, sind wir in letzter Zeit öfters getrennt unterwegs gewesen“, schreibt sie in ihrer Story. Sie habe sich dazu entschieden, in naher Zukunft in eine neue Wohnung in der Nähe zu ziehen, damit sie sich beide um Callia (Anm. d. Red.: der gemeinsame Hund) kümmern können. „Wir wissen beide nicht, ob wir noch mal zueinander finden werden“, gibt sie zu. Sie und Niko würden „noch einige Dinge klären müssen“ und versuchen, gemeinsam die beste Lösung zu finden. Ob das eine endgültige Trennung oder vorerst eine Pause ist, stellt sie nicht klar.
Ein Foto aus glücklichen Zeiten: Niko Griesert und Michèle de Roos haben sich getrennt.
Ein Foto aus glücklichen Zeiten: Niko Griesert und Michèle de Roos haben sich getrennt.
© Foto: picture alliance/dpa | Carsten Koall

Michèle de Roos und Niko Griesert sind Hunde-Eltern von Callia

Im November 2021 bekamen die beiden noch Familienzuwachs: Sie adoptierten einen Straßenhund aus Griechenland. Bereits zwei Monate zuvor waren Michèle und Niko für die Tierschutzorganisation Rhodos Pfoten e.V. auf der griechischen Insel unterwegs. Sie unterstützten das Projekt nicht nur vor Ort, sondern nahmen schließlich auch einen Welpen mit nach Hause: Hündin Callia wurde an einer Autobahn gefunden. Ihr neues Zuhause ist mittlerweile Köln.

Was ist über Michèles Familie bekannt?

Michèle de Roos wuchs gemeinsam mit zwei Schwestern in Münster auf. Sie erinnert sich gerne an ihre glückliche Kindheit zurück. Über ihre Eltern ist nichts bekannt.

Michèle de Roos auf Instagram

Auf Instagram hat die 29-Jährige ein öffentliches und verifiziertes Profil. Mittlerweile zählt sie rund 300.000 Follower (Stand August 2022). Auf ihrem Account gewährt sie einen Einblick in ihren Alltag: Urlaubseindrücke, Fotos mit Callia und bis zuletzt auch viele Pärchenbilder mit Niko.