In der Premier League steht am heutigen Sonntag, 22.5.2022, das große Saisonfinale an. Alle Partien werden um 17:00 Uhr angepfiffen. So spannend war das Meisterschaftsrennen im englischen Fußball lange nicht mehr. Erst am letzten Spieltag auf der Insel entscheidet sich, wer die Premier League gewinnt. Manchester City und der FC Liverpool liefern sich ein heißes Fernduell um den Titel.
  • Wo wird der 38. Spieltag live im TV übertragen? 
  • Gibt es einen Livestream für die Spiele der Premier League?
  • Wer zeigt Manchester City und dem FC Liverpool als Einzelspiel und in der Konferenz?
Alle Infos zur Übertragung am heutigen Sonntag bekommt ihr hier.

Premier League: Diese Spiele finden am letzen Spieltag statt

Alle zehn Spiele des letzten Spieltags der Premier League werden zeitgleich am Sonntag um 17:00 Uhr angepfiffen und versprechen Spannung pur. Die Spiele des 34. Spieltags im Überblick:
  • FC Arsenal vs. FC Everton
  • FC Brentford vs. Leeds United
  • Brighton & Hove Albion vs. West Ham United
  • FC Burnley vs. Newcastle United
  • FC Chelsea vs. FC Watford
  • Crystal Palace vs. Manchester United
  • Leicester City vs. FC Southampton
  • FC Liverpool vs. Wolverhampton Wanderers
  • Manchester City vs. Aston Villa
  • Norwich City vs. Tottenham Hotspur

Premier League heute live im TV und Stream: Übertragung der Spiele am letzten Spieltag

Eingefleischte Fans des englischen Fußballs müssten mittlerweile mit den Übertragungsrechten der Premier League vertraut sein und wissen, dass die Spiele der Premier League-Saison 2021/22 vom Pay TV-Anbieter Sky übertragen werden. Auch alle Spiele des letzten Spieltags werden exklusiv auf Sky im Pay-TV übertragen. Einen Livestream bietet Sky auch via Sky Ticket und der Sky Go App an. Eine Übertragung im Free-TV wird es somit leider nicht geben, ebenso gibt es keinen legalen Anbieter eines kostenlosen Livestreams.
Welcher Sky-Sender zeigt die Premier League-Spiele von Manchester City und dem FC Liverpool und wo läuft die Konferenz?

Premier League-Konferenz mit allen zehn Spielen am 38. Spieltag

  • Sender: Sky Sport 2 UHD

FC Liverpool vs. Wolverhampton Wanderers

  • Sender: Sky Sport 3

Manchester City vs. Aston Villa

  • Sender: Sky Sport 4
  • Sky Sport UHD

Premier League letzter Spieltag heute: Man City oder Liverpool? Die Ausgangslage

Manchester City hat es selbst in der Hand. Die Cityzens haben einen Punkt Vorsprung auf Verfolger Liverpool und eine um sechs Treffer bessere Tordifferenz. Gewinnt City am Sonntag sein Heimspiel gegen Aston Villa, das von Liverpool-Ikone Steven Gerrard trainiert wird, dann geht der Titel nach Manchester. Verliert Man City oder spielt unentschieden, könnte sich Liverpool mit einem Sieg in Anfield gegen die Wolverhampton Wanderers die Meisterschaft doch noch schnappen.
Wer jubelt nach dem letzten Spieltag in der Premier League? Der FC Liverpool oder Manchester City?
Wer jubelt nach dem letzten Spieltag in der Premier League? Der FC Liverpool oder Manchester City?
© Foto: Nick Potts/dpa
Kompliziert würde es bei einer Niederlage für Man City, wenn Liverpool gleichzeitig unentschieden spielt. Sollte der absolut unrealistische Fall eintreten, dass die Cityzens mit mindestens sieben Toren Rückstand gegen Villa verlieren, reicht Liverpool ein Remis zum Titel. Bei sechs Toren Rückstand für City entscheidet die Zahl der geschossenen Tore. Im unwahrscheinlichen Fall, dass Punkte, Tordifferenz und geschossene Tore bei beiden Clubs identisch sind, entscheiden die direkten Begegnungen. Da die Mannschaften jedoch im Saisonverlauf beide Male 2:2 gespielt haben, wäre auch das identisch. Dann käme es nach den Regeln der Premier League zu einem zusätzlichen, 39. Saisonspiel, in dem die beiden Konkurrenten direkt aufeinander treffen.

Manchester City: De Bruyne zum zweiten Mal Spieler der Saison

Der belgische Fußball-Nationalspieler Kevin De Bruyne ist zum zweiten Mal als Spieler der Saison in der englischen Premier League ausgezeichnet worden. Der Ex-Wolfsburger, der für Titelverteidiger Manchester City in der am Sonntag endenden Spielzeit 15 Tore und 13 Vorlagen verbuchte, gewann wie schon vor zwei Jahren die Abstimmung der Fans. "Diese Auszeichnung ein zweites Mal zu gewinnen, ist eine Leistung, die mich wirklich stolz macht", sagte der 30-Jährige. Sein Teamkollege Phil Foden wurde als bester junger Spieler geehrt - zum zweiten Mal in Folge.