Ein letztes Mal traten am Freitag die „Let’s Dance“-Paare an und kämpften um den Titel „Dancing Star 2020“. Von 14 Kandidaten waren nur noch Lili Paul-Roncalli, Moritz Hans und Luca Hänni übrig. Die Finalisten präsentierten jeweils drei Tänze.

„Let’s Dance“-Finale am 22.05.2020: Wer hat gewonnen?

Zwei Promi-Paare erhielten die volle Punktzahl von 90 Punkten von den Jurymitgliedern Motsi Mabuse, Joachim Llambi und Jorge Gonzalez. In der Summe und im letzten Ranking vor der Entscheidung war das die vorläufige Platzierung:
  • Platz 1: Lili Paul-Roncalli
  • Platz 2: Moritz Hans
  • Platz 3: Luca Hänni
Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinató wurden schließlich vom Publikum zu den Siegern von „Let’s Dance – Das große Finale“ 2020 gewählt.

Platz 3: Wer wird als erstes rausgewählt?

Als erstes aus dem Finale schieden Luca Hänni und Christina Luft aus und landeten damit auf Platz 3.

Jury-Wertung: Wie viele Punkte erhalten die Paare für ihre Tänze?

Tanz 1 – Jurytanz:

  • Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinató: Cha Cha Cha– 30 Punkte
  • Moritz Hans und Renata Lusin: Rumba – 30 Punkte
  • Luca Hänni und Christina Luft: Salsa – 27 Punkte

Tanz 2 – Lieblingstanz:

  • Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinató: Tango – 30 Punkte
  • Moritz Hans und Renata Lusin: Charleston – 30 Punkte
  • Luca Hänni und Christina Luft: Quickstep – 27 Punkte

Tanz 3 – Freestyle:

  • Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinató: 30 Punkte
  • Moritz Hans und Renata Lusin: 30 Punkte
  • Luca Hänni und Christina Luft: 30 Punkte

„Let’s Dance“ Finalisten 2020: Diese Promis tanzen um den Sieg

  • Sänger Luca Hänni und Profitänzerin Christina Luft bekamen im Halbfinale 87 von 90 Punkten und tanzten sich damit sicher ins Finale.
  • Zirkus-Artistin Lili Paul-Roncalli mit Massimo Sinató kam mit 82 Punkten weiter.
  • Kletterer Moritz Hans und Renata Lusin mussten im Halbfinale noch zittern. In der Summe bekamen sie mit 78 Punkten genauso viele Punkte wie ihre Rivalen Tijan Njie und Kathrin Menzinger. Das Publikum wählte sie jedoch eine Runde weiter.

„Let’s Dance“: Die Tänze im Finale

Bei „Let’s Dance – Das große Finale“ 2020 müssen die Finalisten drei Tänze tanzen:
  • Lieblingstanz
  • Jurytanz
  • Freestyle
Beim Freestyle dürfen die verbliebenen Paare die Musik auswählen und die Choreographie selbst entwerfen, ohne sich an strenge Regeln halten zu müssen. Wichtig ist aber: Die Tanz-Show zu RTLs Primetime soll spektakulär und unterhaltsam sein.
Das sind die Tänze und Lieder der 12. Show von Let’s Dance:

Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinató

  • Lieblingstanz: Tango zu „Maintenant“ von Rupa & the April Fishes.
  • Jurytanz: Cha Cha Cha zu „Guantanamera“ von Compay Segundo.
  • Final-Freestyle: Mischung aus Samba, Paso, Salsa, Rumba, Quickstep, Contemporary, Charleston, Schlangenakrobatik & Oriental Dance zu den Liedern aus dem Disneyfilm Aladdin: „Arabische Nächte“, „Erntetanz“, „Einfache Öllampe“, „Einen Freund wie mich“ von Alan Menken.

Luca Hänni und Christina Luft

  • Lieblingstanz: Quickstep zu „I'll Be There For You“ von The Rembrandts.
  • Jurytanz: Salsa zu „Y Le Dije No“ von Yahaira Plasencia ft. Sergio George.
  • Final-Freestyle: Mischung aus Jive, Quickstep, Cha Cha Cha & Rumba aus dem Film Sing: „The Way I Feel Inside“, „I'm Still Standing“, „Don't You Worry 'Bout A Thing“, „Golden Slumbers / Carry That Weight“ von Taron Egerton, Tori Kelly und Jennifer Hudson.

Moritz Hans und Renata Lusin

  • Lieblingstanz: Charleston zu „You're The One That I Want“ aus Grease.
  • Jurytanz: Rumba zu „The Most Beautiful Girl In The World“ von Prince.
  • Final-Freestyle: Mischung aus Tango, Paso Doble, Langsamer Walzer, Charleston, Quickstep zu den Liedern aus dem Disneyfilm Die Schöne und das Biest: „Main Title: Prologue Pt. 1“, „Main Title: Prologue Pt. 2“, „The Mob Song“, „Beauty and the Beast“, „Be Our Guest“.

Laura, Tijan und Co.: Die Tänze der ausgeschiedenen Kandidaten

Während des Finales treffen alle Kandidaten der 13. Staffel aufeinander: Beim großen Wiedersehen präsentieren die ausgeschiedenen Paare ihren Lieblingstanz.
Das sind die Tänze und Lieder der ausgeschiedenen Paare:
  • Schauspieler Tijan Njie und Kathrin Menzinger: Tango zu „Bad Guy“ von Billie Eilish.
  • Komikerin Ilka Bessin und Erich Klann: Wiener Walzer zu „Rot sind die Rosen“ von Semino Rossi.
  • Wendler-Freundin Laura Müller und Christian Polanc: Tango zu „Santa Maria“ von Gotan Projekt.
  • Schauspieler Martin Klempnow und Marta Arndt: Slowfox zu „My Girl“ von The Temptations.
  • Model Loiza Lamers und Andrzej Cibis: Tango zu „Bang, Bang“ von Nancy Sinatra.
  • Sportmoderatorin Ulrike von der Groeben und Valentin Lusin: Salsa zu „Bajo la Tormenta“ von Sergio George's Salsa Giants.
  • Moderator Sükrü Pehlivan und Profitänzerin Alona Uehlin: Tango zu „Skyfall“ von Adele.
  • Ex-Fußballprofi Ailton und Isabel Edvardsson: Salsa zu „Ai Se Eu Te Pego“ von Michel Teló.
  • Rapperin Sabrina Setlur und Nikita Kuzmin: Cha Cha Cha zu „On The Floor“ von J. Lo ft. Pitbull.
  • Fußballerin Steffi Jones und Robert Beitsch: Quickstep zu „Let's Get Loud“ von Jennifer Lopez.

Corona-Krise: Wie „Let’s Dance“ damit umgeht

Seit Show 3 tanzen die Paare in einem fast leeren Studio: Nur Freunde und Familie durften den Tanz-Stars vor Ort zuschauen. Seit Show 4 wird aber komplett auf Publikum verzichtet. Nur die Tanzpaare – also Promis und Profis – sitzen noch getrennt voneinander im Studio.
Auch die anwesenden Mitarbeiter wurden reduziert. Die Juroren Motsi Mabuse, Joachim Llambi und Jorge Gonzalez werden seit Show 7 durch Plexiglasscheiben getrennt. Zuvor saßen sie mit einem Sicherheitsabstand von 1,5 Metern auseinander.
Trist und ohne Jubel müssen die Tanzpaare nicht auskommen: Ihr Applaus wird während der Shows einfach abgespielt. Die Tonaufnahme stammt aus einer der vergangenen Shows von "Let's Dance" 2020.