Dieses Format auf RTL dürfte das Herz von Quizfans höher schlagen lassen: „Jauch gegen Welke“ heißt es am 30. Mai 2022. In der Show begegnen sich zwei Gegner auf Augenhöhe: Moderator Günther Jauch trifft auf Satiriker und „heute-show“-Moderator Oliver Welke. Nach dem letzten Duell gegen Schauspieler Hans Sigl ist die Show nun mit diversen Neuerungen zurück und hält einige Überraschungen bereit. Doch auch dieses Mal geht es wieder um eine Gewinnsumme von 50.000 Euro.
  • Wann läuft „Jauch gegen...“ auf RTL?
  • Wer sind die Teilnehmer?
  • Worum geht es in der Show?
Start, Sendetermine, Kandidaten, Moderator – alle Infos zur neuen Quizshow gibt es hier in der Übersicht.

„Jauch gegen Welke“: Sendetermine und Sendezeit auf RTL

Ein neues Quiz-Spitzenduell auf RTL steht an. Anfang April 2022 ging der Sender mit „Jauch gegen...“ an den Start. Den Anfang machte dabei „Jauch gegen Sigl“. Weiter geht es mit Moderator Oliver Welke. Der Schlagabtausch findet auch dieses Mal wieder am Montag zur Primetime statt. Das Quizduell wird noch am selben Abend entschieden. Das sind die Sendetermine samt Sendezeit für „Jauch gegen Welke“:
  • Teil 1: 30.05.2022 um 20.15 Uhr
  • Teil 2: 30.05.2022 um 22.35 Uhr

„Jauch gegen Welke“: Kandidaten

Während in der vergangenen Ausgabe mit Hans Sigl bereits vorab feststand, von welchen Teilnehmern Günther Jauchs Herausforderer Unterstützung erhält, gibt es bei „Jauch gegen Welke“ eine Neuerung, was die Gäste betrifft. Wer gemeinsam mit Oliver Welke antritt, ist vor der Show noch nicht bekannt. Klar ist aber, dass jeder der Herausforderer drei prominente Unterstützer als Überraschungsgäste dabei hat. Bis zu ihrem Einsatz werden die Namen der Unterstützer geheim gehalten.

„Jauch gegen Welke“: Darum geht es

Bei „Jauch gegen...“ treten abwechselnde Gegnerinnen und Gegner gegen den beliebten TV-Moderator an. Neue Herausforderer, Fragen und Spielerunden versprechen unterhaltsame Duelle. Im neuen Modus zählen Wissen und Selbsteinschätzung sowie taktisches Geschick. Dabei spielt Günther Jauch allein gegen seinen Herausforderer. Punkte können etwa erspielt werden durch offene Fragen, „Ja/Nein-Behauptungen“ oder Multiple-Choice-Runden. Dem prominenten Herausforderer stehen drei Überraschungsgäste als Unterstützer zur Seite. Mit jedem von ihnen spielt er jeweils eine Multiple-Choice-Runde gemeinsam. Deren Namen bleiben bis zum Einsatz geheim, nur ihre Silhouette ist zu sehen. Der Gegner tritt in der letzten Runde vor dem Finale mit allen prominenten Unterstützern einmalig gemeinsam gegen Jauch an. Im Finale gibt es dann nur noch ein Duell. Dieses wird noch am selben Abend entschieden. Gespielt wird für das Studiopublikum – jeweils für eine Tribünenhälfte – um eine Gewinnsumme in Höhe von 50.000 Euro.

„Jauch gegen Welke“: Moderator Oliver Pocher

Bei der Unterhaltungsshow „Jauch gegen ...“ gibt es jedoch eine Konstante. Moderiert wird die neue Show gewohnt schlagfertig von Oliver Pocher. Er präsentierte bereits den Vorgänger „5 gegen Jacuh“ mit einer kurzen Unterbrechung von Anfang an.

„Jauch gegen Sigl“: Wer hat gewonnen?

Eigentlich gibt es kaum einen Moderator in Deutschland der mit so viel Quiz-Erfahrung überzeugen kann, wie „Wer wird Millionär“-Moderator Günther Jauch. Hat er im Duell gegen Schauspieler Hans Sigl also gewonnen? Nein. Schon in der ersten Show war der Moderator dem „Bergdoktor“-Star unterlegen. Und auch in der zweiten Folge – in der er gemeinsam mit Unterstützern zur Revanche antrat – ging Hans Sigl als Gewinner hervor.