„Harter Brocken – Die Fälscherin“ läuft am Samstagabend, 16. Juli 2022, im Ersten. Der Krimi handelt von einem gestohlenen Gemälde, einer verbrecherischen Künstlerin und der kalabrischen Mafia. Der Dorfsheriff Frank Koops muss neben eines kniffligen Falls die Schließung seines Reviers aufgrund von „Unterlastung“ verhindern. Als mitten in den Ermittlungen einer der Mafia-Dons auftaucht, um sich ein millionenschweres Gemälde unter den Nagel zu reißen, spitzt sich die Situation bis zu einem finalen Showdown zu.
  • Worum geht es in dem Krimi genau?
  • Ist der Film in der ARD-Mediathek verfügbar?
  • Welche Schauspieler sind im Cast?
Sendetermine, Stream, Handlung, Besetzung und Co. – alle Infos zum Film findet ihr hier in der Übersicht.

„Harter Brocken - Die Fälscherin“: Sendetermine und Sendezeit

Die Erstausstrahlung des ARD-Krimi „Harter Brocken - Die Fälscheirn war bereits am 17.12.2020 im Ersten. Eine Wiederholung des Spielfilms läuft im Juli 2022. Er wird auch als Wiederholung gezeigt.
Alle Sendetermine samt Sendezeit im Überblick:
  • 16.07.2022 um 20.15 Uhr
  • 17.07.2022 um 00:25 Uhr

„Harter Brocken - Die Fälscherin“ in der ARD-Mediathek

Wer den TV-Sendetermin verpasst hat, bekommt die Möglichkeit, den Spielfilm in der ARD-Mediathek im Stream zu sehen. Hier ist er ab der TV-Ausstrahlung für sechs Monate verfügbar.

„Harter Brocken - Die Fälscherin“: Handlung

In St. Andreasberg hängt ein Einbrecher tot vom Dach eines Ferienhauses. Die Bewohnerin des Hauses ist eine geheimnisvolle Kunstrestauratorin, namens Anna Sorenko. Der Dorfpolizist Frank Koops wird mit der Ermittlung beauftragt und bekommt ungewollt die Unterstützung von Ministerialbeamtin Kramer. Sie weicht ihm nicht von der Seite und prüft kritisch die Auslastung der abgelegenen Polizeistation. Durch seine Gelassenheit und Bauernschläue kommt Koops schnell dahinter, was der Einbrecher gesucht hat und wer die Restauratorin eigentlich ist. Anna Sorenko ist eine berüchtigte und gesuchte Kunstfälscherin, die, abgesehen eines weltberühmten Gemäldes, auch sich selbst vor der kalabrischen Mafia versteckt. Don Moretti, einer der Mafia-Oberhäupter kommt schon bald persönlich nach Harz, um sich das millionenschwere Kunstwerk von Sorenko zurückzuholen. Er hatte es zuvor aus einem Museum gestohlen. Weder von der Kaltblütigkeit der Verbrecher, noch von der Schönheit der Fälscherin lässt sich der unbestechliche Dorfsheriff aus der Ruhe bringen. Er verlässt sich auf seinen Instinkt, seine loyale Kollegin Mette sowie den Postboten Heiner, die Koops bei den Ermittlungen und dem finalen Showdown den Rücken freihalten.
Ein Einbrecher ist tot vom Dach gefallen: Koops, Heiner und die Ministerialbeamtin Susanne Kramer am "Fundort".
Ein Einbrecher ist tot vom Dach gefallen: Koops, Heiner und die Ministerialbeamtin Susanne Kramer am „Fundort“.
© Foto: ARD Degeto/Kai Schulz

„Harter Brocken - Die Fälscherin“: Darsteller

Wer sind die Schauspieler im Hauptcast von „Harter Brocken - Die Fälscherin“? Die Besetzung des Krimis findet ihr hier im Überblick:
Rolle – Darsteller
  • Frank Koops – Aljoscha Stadelmann
  • Heiner Kelzenberg – Moritz Führmann
  • Mette Vogt – Anna Fischer
  • Susanne Kramer – Nadja Bobyleva
  • Anna Sorenko – Katharina Heyer
  • Don Andrea Moretti – Anatole Taubman
  • Gabriele Neri – Emilio de Marchi
  • Simone Coppola – Stefano Cassetti
  • Frau Burkhardt – Heide Simon
  • Jan Sommer – Christian Ahlers
  • Paula Westermann – Alexandra Gottschlich
  • Achim Lindholm – Uke Bosse
  • Lisa Schneider – Anne Düe
  • Abt – Max Tuveri
  • Salvatore Coppola – Andreas Grusinski
  • Wirt Toni – Hans-Günter Schärf
  • Julia – Laura Sophia Becker

„Harter Brocken - Die Fälscherin“: Drehort

Der Dreh zu „Harter Brocken - Die Fälscherin“ fand im Zeitraum zwischen dem 15. Oktober und dem 14. November 2019 statt. Gedreht wurde hierbei in Sankt Andreasberg und der Umgebung im Harz.