Am heutigen Samstag, den 30.10.2021 kommt es in der 2 Fußball-Bundesliga zwischen dem Hamburger SV und Holstein Kiel zum Nordduell. Der Tebellenfünfzehnte aus Kiel ist im Topspiel des 12. Spieltags zu Gast im Hamburger Volksparkstadion. Nach dem schlechten Start und nur einem Sieg in den ersten sieben Spielen verkündete Kiel-Trainer Ole Werner den Rücktritt. Mit dem neuen Coach Marcel Rapp zählen die Störche aktuell zehn Punkte, mit einem Sieg wäre das Vorrücken auf Rang 13 möglich.
Besser hingegen sieht es bei den Gastgebern aus. Der HSV musste in dieser Saison nur eine einzige Niederlage wegstecken, aus elf Spielen resultieren 18 Punkte. Die Mannschaft von Tim Walter befindet sich auf Rang sechs und ist im Topspiel der klare Favorit.
  • Wer überträgt das Spiel der 2. Fußball-Bundesliga zwischen dem Hamburger SV und Holstein Kiel live im Free-TV?
  • Wird es einen kostenlosen Live-Stream geben?
  • Alle Infos zur Übertragung der Partie am 12. Spieltag findet ihr hier.

Hamburger SV gegen Holstein Kiel: Datum, Uhrzeit, Anpfiff, Spielort

Das Spiel der 2. Fußball-Bundesliga zwischen dem HSV und Kiel findet am Samstag, den 30.10.2021, um 20:30 Uhr im Volksparkstadion in Hamburg statt.
Alle Infos zum Samstagsspiel der 2. Liga hier im Überblick:
  • Teams: Hamburger SV, Holstein Kiel
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga, 12. Spieltag
  • Datum und Uhrzeit: 30.10.2021, um 20:30 Uhr
  • Spielort: Volksparkstadion, Hamburg

Hamburg – Holstein Kiel: So seht ihr das Spiel der 2. Fußball-Bundesliga live im TV

Fans der beiden Mannschaften können sich freuen: Das Spiel zwischen dem HSV und Kiel wird live im Free-TV auf Sport1 übertragen. Doch auch der Pay-TV-Sender Sky hat sich die Übertragungsrechte gesichert. Dort wird das Spiel live und in voller Länge zu sehen sein, dies ist allerdings kostenpflichtig.

HSV gegen Holstein Kiel: Gibt es eine kostenlose Übertragung des Topspiels im Live-Stream?

Auch einen kostenlosen Live-Stream wird es auf Sport1 geben. Zudem ist die Partie im Stream von SkyTicket und SkyGo zu sehen.
Alle Infos zur Übertragung Holstein Kiel gegen den Hamburger SV am 30.10.2021 um 20:30 Uhr:
  • Free-TV: Sport1
  • Pay-TV: Sky
  • Livestream: Sport1, SkyTicket, SkyGo

Sky – Preise und Kosten: Wie viel kostet die Bundesliga im Sky-Sport-Abo?

Der Pay-TV-Sender Sky wirbt auf der Webseite für sein Sky-Sport-Paket mit einem Preis ab 17,50 Euro (im Jahres-Abo, danach 22,50 Euro mtl. im Monats-Abo). Allerdings handelt es sich hierbei nur um das Basis-Spot-Paket, das die Formel 1, DFB-Pokal, Premier League, NHL, Handball, Tennis, Leichtathletik und Golf enthält.
Will man die Fußball-Bundesliga live auf Sky sehen, benötigt man das Fußball-Bundesliga-Paket für 25,00 Euro im Monat (im Jahres-Abo, danach € 30,00 mtl. im Monats-Abo). Hier muss man allerdings auf die Formel 1, den DFB-Pokal und die Premier League, sowie auf die anderen genannten Sportarten verzichten. In diesem Paket ist lediglich die 1. und 2. Bundesliga enthalten.
Echte Sport-Fans greifen daher zum Sport und Bundesliga Paket, das 30,00 Euro im Monat (im Jahres-Abo, danach 37,50 Euro mtl. im Monats-Abo) kostet. Mit dem Sport und Bundesliga Paket können alle Sportangebote über Sky empfangen werden.

Schwere Verletzung: HSV muss auf Tim Leibold verzichten

Die Hamburger müssen die restliche Saison auf Tim Leibold verzichten. Im Pokalspiel gegen den FC Nürnberg zog sich der Vize-Kapitän einen Kreuzbandriss am rechten Knie zu. In einem unglücklichen Zweikampf mit Tom Krauß ist sein Knie verdreht worden. „Bei Tim werden wir alles dafür tun, um ihn in der Reha-Phase bestmöglich zu unterstützen“, kündigte HSV-Sportdirektor Michael Mutzel an. Ob die Hamburger einen geeigneten Ersatzmann für den Stammspieler im heutigen Spiel gegen Holstein Kiel finden werden, wird sich zeigen.

HSV gegen Holstein Kiel: So endeten die Spiele im DFB-Pokal

Holstein Kiel hat am Dienstag die zweite Runde des DFB-Pokals bestritten, sie waren bei der TSG Hoffenheim zu Gast. Beide Mannschaften erzielten drei Tore, das kuriose daran: Hoffenheim siegte mit 5:1. Die Kieler trafen zweimal ins eigene Tor, das unglückliche erste Eigentor fiel bereits in der 3. Minute durch Johannes van den Bergh. Auch das 2:0 für Hoffenheim ging von Holstein aus, dieses Mal war es Hauke Wahl, der in der 31. Spielminute ins eigene Tor traf. Für Kiel war das besonders tragisch, weil sie ansonsten gut mithielten und auch eigene Chancen herausspielten. Doch belohnt wurde das erst unmittelbar nach der Pause mit dem Anschlusstreffer zum 2:1. In der restlichen zweiten Halbzeit machten die Hoffenheimer dann den Sack zu und sind somit nun im Achtelfinale des DFB-Pokals.
Weniger eindeutig endete das Spiel vom heutigen Gastgeber. Der Hamburger SV war ebenfalls am Dienstag zu Gast beim 1. FC Nürnberg, der Spielstand nach regulärer Spielzeit lautet 1:1, erst nach Elfmeterschießen konnten die Hamburger die Partie für sich entschieden. Der FCN verschoss zwei Elfer, der HSV verwandelte vier und ist somit nach dem Endstand von 3:5 im Achtelfinale des DFB-Pokals. Zwischenzeitlich rückte das Pokalspiel in den Hintergrund, als der Nürnberger Tom Krauß Anfang der zweiten Hälfte nach einem Kopfballduell zu Boden sinkt und reglos liegenblieb. Noch während der Verletzte mit bandagiertem Kopf vom Platz getragen wurde, gab er allerdings mit einem Daumen nach oben Entwarnung. Im Krankenhaus bekam er die Diagnose Gehirnerschütterung, entlassen wurde er aber bereits am nächsten Tag.

Arp sucht vor HSV-Rückkehr nach Leichtigkeit

Die Karriere von Arp gleicht einer Achterbahnfahrt. Erst der kometenhafte Aufstieg als Teenie beim Hamburger SV, dann der Millionen-Wechsel zu Bayern München ohne Einsatz bei den Profis, jetzt 2. Liga bei Holstein Kiel – der gebürtige Schleswig-Holsteiner kämpft in der Heimat um die verlorene Leichtigkeit.
„Für mich war es kein Schritt zurück“, sagte Arp, der von Bayern für ein Jahr an die Störche ausgeliehen ist: „Ein Angebot aus der 2. Liga zu haben, von einer ambitionierten Mannschaft, die einen guten Fußball spielt, ist für mich als nach wie vor junger Spieler Gold wert.“
Der HSV ist fur Fiete Arp nach wie vor „eine Herzensangelegenheit“. Ohne die „knapp zehn Jahre beim HSV wäre ich jetzt nicht hier, dann wäre ich auch nirgendwo anders gelandet im Profifußball“, sagte der ehemalige Junioren-Nationalspieler vor seiner Rückkehr

Fußball-Bundesliga 2021/22 – Spielplan und Termine: Die weiteren Spiele am 12. Spieltag

Neben der Partie am Samstag zwischen Hamburg und Kiel, stehen acht weitere Begegnungen auf dem Spielplan für den 12. Bundesliga-Spieltag der Saison 2021/22.
Alle Zweitliga-Spiele am 12. Spieltag im Überblick:

Freitag, den 29.10.2021, 18:30 Uhr

  • Darmstadt 98 vs. 1. FC Nürnberg
  • 1. FC Heidenheim vs. FC Schalke 04

Samstag, den 30.10.2021, 13:30 Uhr

  • Hannover 96 vs. FC Erzgebirge Aue
  • Werder Bremen vs. FC St. Pauli
  • Dynamo Dresden vs. SV Sandhausen

Samstag, den 30.10.2021, 20:30 Uhr

  • Hamburger SV vs. Holstein Kiel

Sonntag, den 31.10.2021, 13:30 Uhr

  • Karlsruher SC vs. SC Paderborn
  • FC Ingolstadt 04 vs. Jahn Regensburg
  • Hansa Rostock vs. Fortuna Düsseldorf