„Gut gegen Nordwind“ ist ein deutscher Kinofilm, welcher auf dem gleichnamigen Roman von Daniel Glattauer basiert. Am Montag, 20.06.2022, feiert er Free-TV-Premiere im ZDF. In dem Drama geht es um Emma und Leo, die sich durch einen virtuellen Zufall kennenlernen. Obwohl Emma in einer Ehe lebt und Leo seiner Ex-Freundin Marlene hinterhertrauert, entwickelt sich zwischen den beiden durch den Online-Kontakt eine Freundschaft, welche die Grundlage für eine Liebesbeziehung bilden könnte...
  • Wann kommt „Gut gegen Nordwind“ im TV?
  • Ist der Film in der ZDF-Mediathek verfügbar?
  • Worum geht es in dem Drama?
  • Wer sind die Darsteller?
Alle Infos rund um Sendetermine, Stream, Handlung, Besetzung und Drehort findet ihr hier im Überblick.

„Gut gegen Nordwind“: ZDF-Sendetermin

Der Film „Gut gegen Nordwind“ hat eine Laufzeit von ca. 110 Minuten. Die Free-TV-Premiere ist am Montag, 20. Juni 2022, zur Primetime um 20:15 Uhr im ZDF. Eine Wiederholung ist nicht geplant.

„Gut gegen Nordwind“: ZDF-Mediathek

Ob „Gut gegen Nordwind“ in der ZDF-Mediathek verfügbar sein wird, ist nicht bekannt. Es ist allerdings denkbar, dass der Film nach der TV-Ausstrahlung als Stream zur Verfügung steht.

„Gut gegen Nordwind“: Handlung des Films

„Gut gegen Nordwind“ basiert auf dem gleichnamigen Briefroman des österreichischen Schriftstellers Daniel Glattauer. Der Film handelt von Emma Rothner und Leo Leikner, die sich durch einen virtuellen Zufall kennenlernen. Durch einen falsch gesetzten Buchstaben landet eine von Emma versendete E-Mail unbeabsichtigt bei dem Linguisten Leo, statt beim vorgesehenen Empfänger. Leo denkt sich zunächst nichts und antwortet auf die Nachricht. Dadurch entsteht ein Austausch der zunächst oberflächlich und witzig ist, sich aber immer persönlicher entwickelt. Da sich Emma und Leo nicht persönlich kennen und keine Angst haben ihr Gesicht zu verlieren, trauen sie sich intime Geheimnisse an. Die vorerst digitale Freundschaft entwickelt sich zu beidseitigen reellen Gefühlen. Jede neue Nachricht im E-Mail-Postfach scheucht sie auf und sie spielen mit dem Gedanken sich doch zu treffen. Einem Treffen stehen allerdings zwei Probleme im Weg: Emma ist mit Bernhard verheiratet und Leo trauert immer noch seiner Ex-Freundin Marlene hinterher. Ob die virtuellen Gefühle der beiden Wohl für eine echte Beziehung ausreichen werden?
"Gut gegen Nordwind" im ZDF: Mit Erstaunen liest Leo (Alexander Fehling) die Mails von Emma.
„Gut gegen Nordwind“ im ZDF: Mit Erstaunen liest Leo (Alexander Fehling) die Mails von Emma.
© Foto: ZDF/Tom Trambow, Anne Wilk

„Gut gegen Nordwind“: Besetzung am 20.06.2022

Unter der Regie von Vanessa Jopp sind in den Hauptrollen Nora Tschirner und Alexander Fehling zu sehen. Die weiteren Schauspieler im Cast findet ihr hier:
  • Nora Tschirner als Emma Rothner
  • Alexander Fehling als Leo Leike
  • Ulrich Thomsen als Bernhard
  • Claudia Eisinger als Marlene
  • Lisa Tomaschewsky als Clara
  • Piet Fuchs als Dr. Koch
  • Gina Henkel als Simone
  • Martin Horn als Prof. Ragosch
  • Dominik Maringer als Marc
  • Reiki von Carlowitz als Rebecca
  • Joan Pascu als Vladimir

„Gut gegen Nordwind“: Drehorte

Zuschauer des ZDF-Dramas fragen sich bestimmt, wo der Spielfilm gedreht wurde. Die Dreharbeiten fanden hauptsächlich auf Sylt statt. Weitere Drehorte des Films lagen in Nordrhein-Westfalen sowie an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins.