Mit dem Großen Preis von Australien stand an diesem Wochenende das dritte Rennen der Saison an. So hoch wie in der Formel-1-Saison 2022, war der Konkurrenzkampf unter den Teams lange nicht. Nach dem Qualifying am Samstag ging Ferrari-Pilot Charles Leclerc in der Pole Position an den Start. Der Monegasse feierte beim Grand Prix in Melbourne am Sonntag, 10.04.2022, schließlich seinen zweiten Saisonerfolg und baute seine WM-Führung aus.
  • Formel 1 Termine: Wann fand das Qualifying in Australien statt? Wann war Rennstart?
  • Wo wird das Rennen live im Free-TV und Stream übertragen?
  • Ergebnisse: Wie haben die Fahrer bei den Trainings abgeschnitten?
  • Wie war die Startaufstellung?
  • Alle Infos rund um Trainings, Qualifying, Ergebnisse und Co. findet ihr hier.

Formel 1 Australien 2022: Zeitplan und Start – Wann sind Training, Qualifying und Rennen?

Das Rennen am Sonntag ist das erste in Australien seit 2019 sein. In den vergangenen beiden Jahren war der Traditions-GP wegen der Coronapandemie abgesagt worden. An der Strecke wurden in der Zwischenzeit diverse Änderungen vorgenommen: mehr Vollgaspassagen, breitere Kurven und eine vierte DRS-Zone sollen für mehr Action und Überholmanöver sorgen.
Wann gehen die Fahrer an den Start? Den Zeitplan und die Termine findet ihr hier:
  • 1. Training: Freitag, 8.4.2022, um 05:00 Uhr
  • 2. Training: Freitag, 8.4.2022, um 08:00 Uhr
  • 3. Training: Samstag, 9.4.2022, um 05:00 Uhr
  • Qualifying: Samstag, 9.4.2022, um 08:00 Uhr
  • Rennen: Sonntag, 10.4.2022, um 07:00 Uhr

Formel-1-Rennen am Sonntag in Australien: Strecke, Datum, Uhrzeit und Start

Das Formel-1-Rennen in Australien findet am Sonntag, den 10.04.2022 um 07:00 Uhr statt. Das Rennen findet auf dem 5,303 Kilometer langen Melbourne Grand Prix Circuit statt. Die Rennstrecke liegt drei Kilometer südlich von Melbournes Zentrum wird abgesehen von der Formel-1 bei einer Reihe an Rennserien verwendet.
Alle Infos zum Formel-1-Rennen am Sonntag, den 10. April 2022 um 07:00 Uhr in Australien hier im Überblick:
  • Saison: Formel 1 Saison 2022
  • Rennen: Großer Preis von Australien
  • Grand Prix: 3 von 22
  • Datum: 10.04.2022
  • Uhrzeit: 07:00 Uhr
  • Ort: Melbourne, Australien
  • Rennstrecke: Melbourne Grand Prix Circuit
  • Streckenlänge: 5,303 Kilometer
Mick Schumacher aus Deutschland von Team Haas steuert sein Auto auf der Rennstrecke. Der Große Preis von Australien findet am 10.04.2022 in Melbourne statt.
Mick Schumacher aus Deutschland von Team Haas steuert sein Auto auf der Rennstrecke. Der Große Preis von Australien findet am 10.04.2022 in Melbourne statt.
© Foto: James Ross/dpa

Formel 1 – TV-Übertragung: Großer Preis von Australien im Free-TV und Live-Stream?

Wie bereits letztes Jahr, wird die Formel 1 auch in der Saison dieses Jahr nicht mehr vollständig auf RTL übertragen. In Deutschland hält Sky die Exklusivrechte für die Live-Übertragung und wird auch das erste Rennwochenende live und in voller Länge übertragen.
  • 1. Training: Sky (Pay-TV), SkyTicket/SkyGo (Stream)
  • 2. Training: Sky (Pay-TV), SkyTicket/SkyGo (Stream)
  • 3. Training: Sky (Pay-TV), SkyTicket/SkyGo (Stream)
  • Qualifying: Sky (Pay-TV), SkyTicket/SkyGo (Stream)
  • Rennen: Sky (Pay-TV), SkyTicket/SkyGo (Stream)

Formel 1 in Australien: Ergebnisse des 1., 2. und 3. freies Training in Australien

Einen starken Eindruck hinterließ bei sonnigem Wetter im Albert Park Ferrari. Der Spanier Carlos Sainz sorgte in 1:19,806 Minuten für die Bestzeit. Sein Teamkollege und WM-Spitzenreiter Charles Leclerc (1:20,337) wurde Zweiter, Weltmeister Max Verstappen im Red Bull (1:20,626) belegte Rang vier.
Die kombinierten Ergebnisse des 1. und 2. freien Trainings am 8.4.2022:
  • 1. Charles Leclerc (Monaco) Ferrari 1:18,978
  • 2. Max Verstappen (Niederlande) Red Bull-Honda 1:19,223
  • 3. Carlos Sainz jr. (Spanien) Ferrari 1:19,376,
  • 4. Fernando Alonso (Spanien) Alpine-Renault 1:19,537
  • 5. Sergio Perez (Mexiko) Red Bull-Honda 1:19,658
  • 6. Esteban Ocon (Frankreich) Alpine-Renault 1:19,842
  • 7. Valtteri Bottas (Finnland) Alfa Romeo-Ferrari 1:20,055
  • 8. Lando Norris (Großbritannien) McLaren-Mercedes 1:20,1
  • 9. Pierre Gasly (Frankreich) AlphaTauri-Honda 1:20,142
  • 10. Daniel Ricciardo (Australien) McLaren-Mercedes 1:20,203
  • ...13. Lewis Hamilton (Großbritannien) Mercedes 1:20,521
  • ...17. Sebastian Vettel (Heppenheim) Aston Martin-Mercedes 1:21,661
  • ...19. Mick Schumacher (Gland/Schweiz) Haas-Ferrari 1:21,974
Das Ergebnis des 3. freien Trainings am 9.4.2022:
  • 1. Lando Norris (Großbritannien) McLaren-Mercedes 1:19,117
  • 2. Charles Leclerc (Monaco) Ferrari 1:19,249
  • 3. Sergio Perez (Mexiko) Red Bull-Honda 1:19,265
  • 4. Fernando Alonso (Spanien) Alpine-Renault 1:19,275
  • 5. Carlos Sainz jr. (Spanien) Ferrari 1:19,419
  • 6. Daniel Ricciardo (Australien) McLaren-Mercedes 1:19,693
  • 7. Max Verstappen (Niederlande) Red Bull-Honda 1:19,809
  • 8. Lewis Hamilton (Großbritannien) Mercedes 1:19,896
  • 9. Valtteri Bottas (Finnland) Alfa Romeo-Ferrari 1:20,008
  • 10. Yuki Tsunoda (Japan) AlphaTauri-Honda 1:20,071

Formel 1 Rennen in Australien: Das war die Startaufstellung

Ferrari-Pilot Charles Leclerc startete bei der Rückkehr der Formel 1 nach Melbourne von der Pole Position. Der WM-Spitzenreiter aus Monaco gewann am Samstag das Qualifying zum Großen Preis von Australien in 1:17,868 Minuten. Für Leclerc ist es die elfte Pole seiner Karriere und die zweite der Saison. Die deutschen Fahrer finden sich im australischen Melbourne weit hinten in der Startaufstellung.
Hier der Überblick, in welcher Position die Piloten im Rennen an den Start gingen:
  • 1. Charles Leclerc (Monaco) Ferrari
  • 2. Max Verstappen (Niederlande) Red Bull-Honda
  • 3. Sergio Perez (Mexiko) Red Bull-Honda
  • 4. Lando Norris (Großbritannien) McLaren-Mercedes
  • 5. Lewis Hamilton (Großbritannien) Mercedes
  • 6. George Russell (Großbritannien) Mercedes
  • 7. Daniel Ricciardo (Australien) McLaren-Mercedes
  • 8. Esteban Ocon (Frankreich) Alpine-Renault
  • 9. Carlos Sainz jr. (Spanien) Ferrari
  • 10. Fernando Alonso (Spanien) Alpine-Renault
  • 11. Pierre Gasly (Frankreich) AlphaTauri-Honda
  • 12. Valtteri Bottas (Finnland) Alfa Romeo-Ferrari
  • 13. Yuki Tsunoda (Japan) AlphaTauri-Honda
  • 14. Zhou Guanyu (China) Alfa Romeo-Ferrari
  • 15. Mick Schumacher (Gland/Schweiz) Haas-Ferrari
  • 16. Kevin Magnussen (Dänemark) Haas-Ferrari
  • 17. Sebastian Vettel (Heppenheim) Aston Martin-Mercedes
  • 18. Nicholas Latifi (Kanada) Williams-Mercedes
  • 19. Alexander Albon (Thailand) Williams-Mercedes
  • 20. Lance Stroll (Kanada) Aston Martin-Mercedes

Formel 1 Rennen in Australien: Das Ergebnis vom 10.04.2022

Charles Leclerc enteilt in Ferraris neuem Wunderauto dem glücklosen Weltmeister Max Verstappen im Titelkampf der Formel 1. Der Monegasse feierte am Sonntag beim ersten Großen Preis von Australien seit drei Jahren einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg und baute seine Führung in der Fahrer-WM dank des erneuten Ausfalls von Red-Bull-Star Verstappen massiv aus.
Nach dem Großen Preis von Australien, dem 3. Lauf zur Formel-1-Weltmeisterschaft 2022, ergibt sich folgender Stand in der Fahrerwertung:
  • 1. Charles Leclerc (Monaco) 71 Punkte
  • 2. George Russell (Großbritannien) 37
  • 3. Carlos Sainz jr. (Spanien) 33
  • 4. Sergio Perez (Mexiko) 30
  • 5. Lewis Hamilton (Großbritannien) 28
  • 6. Max Verstappen (Niederlande) 25
  • 7. Esteban Ocon (Frankreich) 20
  • 8. Lando Norris (Großbritannien) 16
  • 9. Kevin Magnussen (Dänemark) Haas 12
  • 10. Valtteri Bottas (Finnland) 12
  • 11. Daniel Ricciardo (Australien) 8
  • 12. Pierre Gasly (Frankreich) 6
  • 13. Yuki Tsunoda (Japan) 4
  • 14. Fernando Alonso (Spanien) 2
  • 15. Zhou Guanyu (China) 1
  • 16. Alexander Albon (Thailand) Williams 1