Der FC Chelsea traf am Mittwoch, 6.4.2022, in der UEFA Champions League auf Real Madrid. Nach dem 1:3 des FC Chelsea im Viertelfinale der Champions League gegen Real Madrid war Trainer Thomas Tuchel schwer irritiert. „Das war wahrscheinlich die schlechteste erste Halbzeit, seit wir bei Chelsea sind“, sagte er nach der Niederlage am Mittwochabend. „Diese erste Halbzeit war weit entfernt von allen Maßstäben, die wir uns selbst setzen.“
Alle Infos zum Champions-League-Hinspiel FC Chelsea vs. Real Madrid.

FC Chelsea vs. Real Madrid im Champions League-Viertelfinale: Die Zusammenfassung vom 6.4.2022

Ein Doppelpack von Karim Benzema (21. Minute/24.) hatte die Gäste aus Spanien binnen vier Minuten 2:0 in Führung gebracht. Der Anschlusstreffer von Kai Havertz vor der Pause brachte kurz Hoffnung, doch erneut Benzema unmittelbar nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit stellte den Zwei-Tore-Abstand wieder her.
„Wir müssen unser Niveau wieder finden. Ich weiß nicht, wo das geblieben ist seit der Länderspielpause, aber die erste Halbzeit heute war eine Wiederholung der zweiten Halbzeit gegen Brentford“, sagte Chelsea-Trainer Tuchel. In der Premier League hatte Chelsea am Wochenende nach einer Führung noch 1:4 gegen den FC Brentford verloren.

Chelsea gegen Real Madrid: Die Highlights im Video

Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Youtube, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Youtube angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.