Der FC Bayern München bestreitet am heutigen Freitag, 13.1.2023, im Rahmen der Vorbereitung für die kommende Bundesliga-Saison ein Testspiel gegen den österreichischen Meister RB Salzburg. Für das Team von Trainer Julian Nagelsmann ist die Partie nach der langen WM-Pause eine wertvolle Standortbestimmung vor dem Spitzenspiel eine Woche später gegen RB Leipzig.
Alle Infos zum Testspiel im Überblick.

FC Bayern gegen RB Salzburg – Testspiel: Uhrzeit, Anpfiff und Übertragung

Das Testspiel zwischen dem FC Bayern und RB Salzburg findet am Freitag, 13. Januar 2023, statt. Anpfiff auf dem Bayern-Campus in München ist um 18.00 Uhr. Eine Übertragung der Partie wird es zur Freude aller Bayern-Fans geben.
Alle Infos zum Spiel im Überblick:
  • Teams: FC Bayern, RB Salzburg
  • Wettbewerb: Testspiel
  • Datum und Uhrzeit: Freitag, 13.1.2022 um 18:00 Uhr
  • Spielort: Bayern-Campus, München
Von den letzten drei Duellen konnten die Bayern zwei Mal gewinnen. Einmal schaffte Salzburg ein 1:1-Unentschieden. Das letzte Aufeinandertreffen im CL-Achtelfinal-Rückspielgewann der deutsche Rekordmeister im März 2022 mit 7:1.
Von den letzten drei Duellen konnten die Bayern zwei Mal gewinnen. Einmal schaffte Salzburg ein 1:1-Unentschieden. Das letzte Aufeinandertreffen im CL-Achtelfinal-Rückspielgewann der deutsche Rekordmeister im März 2022 mit 7:1.
© Foto: Andreas Schaad/dpa

FC Bayern heute live: Übertragung des Testspiels im TV

Fußballfans können das Testspiel zwischen dem FCB und Salzburg live verfolgen. Allerdings weder im Free-TV noch auf Sky. Live übertragen wird die Partie dagegen auf FC Bayern.tv live, dem kostenpflichtigen linearen Fernsehsender des FC Bayern.

FC Bayern gegen Salzburg: Gibt es einen kostenlosen Livestream?

Der FC Bayern bietet eine kostenlose Übertragung für das Testspiel an. Auf FCBayern.com und in der FC-Bayern-App kann das Spiel ohne Kosten gestreamt werden.
Alle Infos im Überblick:
  • Free-TV: –
  • Pay-TV: FC Bayern.tv
  • Live-Stream: FCBayern.com, FC-Bayern-App

Transfers: Salihamidzic begeistert von Bayern-Neuzugang Blind

Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat sich zum Abschluss des Trainingslagers von Bayern München in Katar begeistert von Winter-Neuzugang Daley Blind gezeigt. „Daley hat trainiert, als würde er schon jahrelang bei uns sein“, lobte der 45-Jährige den neu verpflichteten Verteidiger bei Sport1: „Ich bin sehr optimistisch, dass er uns weiterhelfen wird.“ Der niederländische Nationalspieler war in der vergangenen Woche zum Rekordmeister gewechselt, nachdem er seinen Vertrag bei Ajax Amsterdam vorzeitig aufgelöst hatte. Neben dem 32-Jährigen soll auch ein neuer Torwart an die Säbener Straße wechseln. Nach dem Ausfall von Manuel Neuer wollte sich Salihamidzic jedoch weiterhin nicht in die Karten schauen lassen: „Wir machen unsere Arbeit und werden irgendwann eine Entscheidung treffen.“