Im Ersten läuft am Freitag, 27.05.2022, der Spielfilm „Ein Wahnsinnstag“. Darin geht es um zwei Single-Eltern, denen durch den Fund einer Fliegerbombe in der Kölner Innenstadt ein „Wahnsinnstag“ bevorsteht. Aus der Not heraus beschließen die beiden Alleinerziehenden Philipp und Frederike sich gegenseitig zu unterstützen, um die Notsituation zu meistern. Das chaotische und kurzfristige Zweck-Verhältnis scheint allerdings eine gute Grundlage für eine tatsächliche Beziehung zu sein…
  • Ist der Film in der ARD-Mediathek verfügbar?
  • Worum geht es genau?
  • Welche Schauspieler sind im Cast?
Sendetermine, Stream, Handlung, Besetzung und Co. – alle Infos zum Film findet ihr hier in der Übersicht.

„Ein Wahnsinnstag“: Sendetermine und Sendezeit

Der ARD-Film „Ein Wahnsinnstag“ läuft am Freitag, 27.05.2022, zur Primetime im Ersten. Wiederholt wird er im Anschluss nicht.
Der Sendetermin im Überblick:
  • Freitag, 27.05.2022 um 20:15 Uhr

„Ein Wahnsinnstag“: ARD-Mediathek

Wer den Film im TV verpasst hat oder ihn schon vorab sehen möchte, hat Glück: „Ein Wahnsinnstag“ ist bereits ab Donnerstag, 26.05.2022, in der ARD-Mediathek zu finden. Dort könnt ihr den Film auch nach der Ausstrahlung als Wiederholung streamen.

„Ein Wahnsinnstag“: Handlung am 27.05.2022

In der Familienkomödie „Ein Wahnsinnstag“ versuchen die beiden Single-Eltern Philipp und Frederike einen chaotischen Tag zu meistern. In der Kölner Innenstadt wird eine Fliegerbombe gefunden, woraufhin die komplette Stadt lahmgelegt wird. Ausgerechnet an dem Tag des Funds steht für die perfektionistische Köchin Frederike ein Probekochen für ihren Traumjob an. Sie will an besagtem Abend die beste Spaghetti-Bolognese ihres Lebens auftischen. Der Lebemann und Single-Vater Phillip hat durch seinen neuen Job als Fremdenführer ebenfalls enormen Druck. Er muss sich nämlich in einer sehr schwierigen Gruppe beweisen. Da durch den Bombenfund die Kinderbetreuung schließt, bleibt den beiden nichts anderes übrig, als eine spontane Notgemeinschaft aus dem Boden zu stampfen: Frederike betreut ihren siebenjährigen Sohn Fritz und Philipps gleichaltrige Tochter Miriam am Morgen, während er am Nachmittag dran ist. Der Plan funktioniert allerdings nicht problemlos. Durch die Sperrung kann Frederike nämlich nicht mehr in ihre Wohnung, in welcher das Probekochen stattgefunden hätte. Heißt also, sie muss spontan eine Profiküche finden, um ihr Essen vorzubereiten. Nachdem sie sich dann noch als Philipps Partnerin ausgibt, um seine Chancen bei einer Wohnungsbesichtigung zu erhöhen, realisieren die beiden immer mehr, dass sie als Paar gut funktionieren könnten...
Polizeimeister Vollmer (Stephan Bieker, l.) sperrt die Straße, weshalb Frederike (Mina Tander,) und ihr Sohn Fritz (William Vonnemann) nicht in ihre Wohnung kommen.
Polizeimeister Vollmer (Stephan Bieker, l.) sperrt die Straße, weshalb Frederike (Mina Tander,) und ihr Sohn Fritz (William Vonnemann) nicht in ihre Wohnung kommen.
© Foto: ARD Degeto/Martin Rottenkolber

„Ein Wahnsinnstag“: Darsteller am 27.05.2022

Wer sind die Schauspieler im Hauptcast von „Ein Wahnsinnstag“? Die Besetzung des Spielfilms im Überblick:
Rolle – Darsteller
  • Frederike – Mina Tander
  • Philipp – Ulrich Brandhoff
  • Fritz – William Vonnemann
  • Miriam – Mia Grace Herold
  • Adelheid Decker – Marita Breuer
  • Alexandra – Nadja Becker
  • Heinz Konrad – Rudolf Kowalski
  • Susi – Hayley Louise Jones

„Ein Wahnsinnstag“: Drehort

Die Dreharbeiten der Familienkomödie „ein Wahnsinnstag“ fanden bis Ende April 2021 statt. Gedreht wurde dabei in Köln und Umgebung.