Der Film „Ein Sommer in Salamanca“, der am Sonntag, 26.06.2022 im ZDF läuft, handelt von den zwei Schwestern Nicola und Rike, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Die beiden gehen jährlich gemeinsam in den Urlaub. Da sie wissen, wie verschieden sie sind, übernehmen sie die Urlaubsplanung abwechselnd. In diesem Jahr geht es für die Schwestern nach Salamanca. Während sich Rike auf einen Hotel-Urlaub in der Sonne freut, hat ihre Schwester allerdings andere Pläne…
  • Wann kommt „Ein Sommer in Salamanca“ im TV?
  • Ist die Komödie in der ZDF Mediathek verfügbar?
  • Worum geht es in dem Spielfilm?
  • Wer sind die Darsteller?
Alle Infos rund um Sendetermine, Stream, Wiederholung, Handlung, Besetzung und Drehort findet ihr hier im Überblick.

„Ein Sommer in Salamanca“: ZDF-Sendetermin

Die Komödie „Ein Sommer in Salamanca“ hat eine Laufzeit von ca. 90 Minuten. Die Ausstrahlung ist am Sonntag, 26. Juni 2022, zur Primetime um 20:15 Uhr im ZDF. Eine Wiederholung ist aktuell nicht geplant.

„Ein Sommer in Salamanca“: ZDF-Mediathek

Wer den TV-Sendetermin verpasst hat oder den Film im Voraus ansehen möchte, hat die Möglichkeit ihn in der ZDF-Mediathek zu streamen. Dort ist er ab dem 18.06.2022 um 10:00 Uhr verfügbar.

„Ein Sommer in Salamanca“: Handlung am 26.06.2022

Die zwei Schwestern Rike und Nicola könnten kaum unterschiedlicher sein. Da den beiden das bewusst ist, machen sie einmal im Jahr zusammen Urlaub, bei dem sie die jeweils andere mit einem exotischen Reiseziel überraschen.
In diesem Jahr ist Nicola mit der Urlaubsplanung dran. Ihre Schwester ist zunächst total begeistert, als sie zusammen auf der Plaza Mayor im sonnigen Salamanca ankommen. Sie freut sich auf einen schönen Hotel-Urlaub, Wellness, Sonne und Entspannung. Nicola hat allerdings andere Pläne: Sie überrascht ihre Schwester in diesem Jahr damit, das sie anstatt einem Sterne-Hotel einen Volunteering-Urlaub am Jakobsweg gebucht hat. Hierbei ist geplant, dass die beiden insgesamt zwei Wochen lang mit anderen Freiwilligen in einer kleinen Selbstverpflegungs-Herberge leben und einen vergessenen Pfad zu einer abseits gelegenen Quelle wieder begehbar machen.
Rike ist durch den vollen Körpereinsatz und die schweißtreibende Arbeit kurz davor den Urlaub abzubrechen. Als Nicola dann allerdings durchsickern lässt, dass sie aktuell inmitten einer Ehekrise steckt, stürzt sich ihre kleine Schwester voll in das „Nicolas Ehe muss gerettet werden“-Projekt.
Carlos, einer der Söhne des herbergsbetreibenden Felipe, ist der Leiter eines Sprachinstitutes in Salamanca. Er kommt Rikes Eherettungs-Mission schwer in die Quere, da er ein Auge auf Nicola geworfen hat. Als würde das die Pläne um die scheiternde Ehe ihrer Schwester nicht genug erschweren, bemüht sich der charmante Weltenbummler und jüngere Bruder von Carlos zusätzlich um sie. Zwischen Volounteering-Arbeit und Pablo abwimmeln versucht Rike die Ehe ihrer großen Schwester zu retten.
Rike macht sich große Sorgen, weil ihre Schwester Nicola verschwunden ist. Carlos, Felipe und Pablo haben eine Idee, wo sie stecken könnte.
Rike macht sich große Sorgen, weil ihre Schwester Nicola verschwunden ist. Carlos, Felipe und Pablo haben eine Idee, wo sie stecken könnte.
© Foto: ZDF/Manju Sawhney

„Ein Sommer in Salamanca“: Besetzung am 26.06.2022

Unter der Regie von Michael Keusch sind in den Hauptrollen Susan Hoecke und Patricia Aulitzky zu sehen. Die weiteren Schauspieler im Hauptcast findet ihr hier:
  • Susan Hoecke als Rike
  • Patricia Aulitzky als Nicola
  • Fernando Corral als Carlos
  • Manuel Cortez als Pablo
  • Adolfo Assor als Felipe
  • Dagmar Sachse als Helga
  • Katharina Zaptka als Marion
  • Mirza Šakić als Paul

„Ein Sommer in Salamanca“: Drehorte

Zuschauer des Spielfilms fragen sich bestimmt, wo er gedreht wurde. Die Dreharbeiten fanden dem Namen entsprechend in Salamanca, Spanien und Umgebung statt.