Vom 21. bis 23.5.2022, finden die ersten Saisonrennen der DTM in Deutschland statt. Am heutigen Sonntag steht das zweite Rennen auf dem Programm. Nach dem Start der Serie in Portugal dröhnen nun auf dem Lausitzring in Brandenburg die Motoren. So ganz nebenbei könnte dieses DTM-Rennen ein ganz besonderes Erlebnis für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine werden.
  • Wie sieht der Zeitplan heute für das Rennen der DTM auf dem Lausitzring aus?
  • Welches Rahmenprogramm ist geplant?
  • Gibt es noch Tickets für das Rennen in Brandenburg?
  • Und was hat die DTM für Flüchtlinge aus der Ukraine angekündigt?
Hier gibt es alle Infos.

DTM Lausitzring 2022: Zeitplan und Termine

Die DTM ist für drei Tage auf dem Lausitzring aktiv. Das verlängerte Renn-Wochenende findet von Freitag, 20.5.2022, bis Sonntag, 22.5.2022, statt. Und so sieht der genaue Zeitplan für die DTM aus:
  • Freitag, 20.5.2022 - 11.20 Uhr bis 12.05 Uhr: erstes freies Training
  • Freitag, 20.5.2022 - 15.10 Uhr bis 15.55 Uhr: zweites freies Training
  • Samstag, 21.5.2022 - 10.05 Uhr bis 10.25 Uhr: Qualifying
  • Samstag, 21.5.2022 - 13.30 Uhr bis 14.30 Uhr: erstes Rennen
  • Sonntag, 22.5.2022 - 10.05 Uhr bis 10.25 Uhr: Qualifying
  • Sonntag, 22.5.2022 - 13.30 Uhr bis 14.30 Uhr: zweites Rennen

Berlin

Welches Rahmenprogramm ist geplant?

Neben der eigentlichen DTM-Rennserie finden noch zahlreiche andere Motorsport-Events auf dem Lausitzring statt. Im Rahmen der DTM gibt es Pitwalks, bei denen die Fans ganz nah an die Autos herandürfen und den Mechanikern bei ihrer Arbeit zuschauen können. Im Fahrerlager wird zudem das Fan Village mit Showbühne und Esports-Simulator stehen und am ganzen Wochenende finden Autogrammstunden statt.
Außerdem werden außer der DTM selbst noch andere Rennserien ausgefahren. So gehen bei der DTM Trophy und beim BMW M2 Cup vor allem Nachwuchsfahrer an den Start. Eine Zeitreise in die Motorsportgeschichte macht hingegen der DTM Classic Cup. Hier rasen DTM-Boliden der 80er und 90er Jahre über den Asphalt. Und so sieht der Zeitplan der zusätzlichen Rennserien auf dem Lausitzring aus:
  • Freitag, 20.5.2022 - 9.25 Uhr bis 10.10 Uhr: BMW M2 Cup - freies Training
  • Freitag, 20.5.2022 - 10.25 Uhr bis 11.05 Uhr: DTM Trophy - freies Training 1
  • Freitag, 20.5.2022 - 12.30 Uhr bis 13.00 Uhr: DTM Classic Cup - freies Training
  • Freitag, 20.5.2022 - 14.20 Uhr bis 15.00 Uhr - DTM Trophy - freies Training 2
  • Freitag, 20.5.2022 - 16.10 Uhr bis 16.45 Uhr: BMW M2 Cup - Qualifying
  • Samstag, 21.5.2022 - 10.40 bis 11.00 Uhr: DTM Trophy - Qualifying 1
  • Samstag, 21.5.2022 - 11.15 Uhr bis 11.50 Uhr: BMW M2 Cup - Rennen 1
  • Samstag, 21.5.2022 - 15.15 Uhr bis 15.50 Uhr: DTM Trophy - Rennen 1
  • Samstag, 21.5.2022 - 17.00 Uhr bis 17.25 Uhr: DTM Classic Cup - Rennen 1
  • Sonntag, 22.5.2022 - 9.30 Uhr bis 9.50 Uhr: DTM Classic Cup - Qualifying 2
  • Sonntag, 22.5.2022 - 10.40 Uhr bis 11.00 Uhr: DTM Trophy - Qualifying 2
  • Sonntag, 22.5.2022 - 11.15 Uhr bis 11.50 Uhr: BMW M2 Cup - Rennen 2
  • Sonntag, 22.5.2022 - 15.15 Uhr bis 15.50 Uhr: DTM Trophy - Rennen 2
  • Sonntag, 22.5.2022 - 17.00 Uhr bis 17.25 Uhr: DTM Classic Cup - Rennen 2

DTM Lausitzring: Rast mit Podest-Comeback - Doppelsieg für van der Linde

 Der dreimalige DTM-Champion Rene Rast ist erstmals seit seinem Comeback in der Rennserie wieder auf das Podium gefahren. Im vierten Rennen des Jahres auf dem Lausitzring belegte der Audi-Pilot aus Minden am Sonntag den dritten Rang hinter BMW-Pilot Sheldon van der Linde (Südafrika) und dem Münchner Maro Engel im Mercedes. Van der Linde, der bereits am Samstag an identischer Stelle triumphiert hatte, übernahm auch die Führung in der Gesamtwertung, Rast verbesserte sich auf Rang sieben.
"Das ganze Wochenende war ein Traum. Heute war es zwar viel schwieriger als gestern, aber irgendwie habe ich es geschafft, Engel hinter mir zu halten", sagte van der Linde, der mit 25 kg "Erfolgsballast" fahren musste, bei ProSieben: "Das ist der schönste Tag in meiner Karriere." Titelverteidiger Maximilian Götz kommt hingegen weiter nicht so recht in der neuen Saison an. Der Mercedes-Pilot kam auf die Plätze zehn und 13, sein bestes Ergebnis war bislang ein fünfter Rang. DTM-Rookie David Schumacher (Mercedes) belegte am Sonntag Rang 15. Am Samstag war der Sohn des früheren Formel-1-Piloten Ralf Schumacher ausgeschieden. 

DTM 2022 auf dem Lausitzring: Gibt es noch Tickets und was kosten die Karten?

Für das gesamte Renn-Wochenende auf dem Lausitzring gibt es noch Tickets zu kaufen. Motorsportfans haben hier die Wahl zwischen Eintrittskarten für die kompletten drei Tage. Diese kosten je nach Ermäßigung (zum Beispiel für Kinder und Rentner) und Tribünenplatz zwischen 10 und 93 Euro pro Person. Außerdem gibt es auch Tickets für die einzelnen Renntage. Diese kosten beispielsweise für den Samstag zwischen 10 und 88 Euro. Die Eintrittskarten für das DTM-Wochenende 2022 auf dem Lausitzring gibt es über diesen Onlineshop.

DTM auf dem Lausitzring: Freikarten für ukrainische Flüchtlinge

Die DTM lädt ukrainische Bürgerinnen und Bürger zum ersten Saisonrennen in Deutschland am Lausitzring ein. Das teilte der frühere Gesamtsieger und heutige Markenbotschafter Martin Tomczyk im Rahmen des Fußball-Benefizspiels zwischen Bundesligist Borussia Mönchengladbach und der ukrainischen Nationalmannschaft mit. „Wir fanden die Idee dieses Benefizspiels so toll, dass wir spontan entschieden haben, die Einladung für ukrainische Staatsbürger am Lausitzring zu wiederholen“, sagte Tomczyk bei ProSieben. Die Einladung gilt für alle Staatsbürger mit ukrainischem Pass. Die entsprechenden Freikarten der Kategorie 2 beinhalten demnach Zugänge ins Fahrerlager und in die Boxengasse. Sie sollen an der Tageskasse gegen Vorlage des Passes ausgehändigt werden.