Nach einem Jahr Corona-bedingter Pause sind im diesjährigen „Dschungelcamp“ nun bereits die ersten Tage vergangen. Die elf Kandidaten der 15. Staffel beginnen langsam sich in ihrem neuen Zuhause im Camp einzuleben, welches in diesem Jahr jedoch nicht wie gewohnt in Australien, sondern erstmals in Südafrika ist. Somit heißt es für die Teilnehmer: Kängurus statt Kakerlaken.
Wo genau wird gedreht? Wie sieht das neue Camp aus? Was zum Drehort von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bekannt ist, erfahrt ihr hier.

„Dschungelcamp“ 2022: Das ist der Drehort in Südafrika

Löwe und Leopard statt Koala und Känguru! In diesem Jahr geht es für die Kandidaten der RTL-Show erstmals nach Südafrika. Die 15. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ wird in der Nähe des Kruger-Nationalparks produziert.
Seit 2015 findet dort das australische Pendant „I'm a Celebrity … Get Me Out of Here!“ statt. Da die Australier aufgrund der noch immer anhaltenden Pandemie in Down Under bleiben, ist der Drehort frei.
Wie das neue Camp aussieht, seht ihr in diesem Instagram-Post:
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

„Dschungelcamp“ 2022: Südafrika statt Australien

Kein Australien mehr. Aber warum Südafrika? Das erklärte RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner, der den neuen Drehort bereits besucht hat, wie folgt: „Dass sich Südafrika auch wunderbar für IBES eignet, beweisen unsere australischen Kolleginnen und Kollegen bereits seit vielen Jahren erfolgreich. Und natürlich bietet uns der neue Kontinent mit seiner nicht minder gefährlichen Flora und Fauna auch viele Möglichkeiten, die Geschichte vom einfachen Promi zur Königin oder König des Dschungels mit neuen Herausforderungen aufzuladen.“ Er sieht dem neuen Drehort gespannt entgegen: „Ich bin mir sicher, dass das RTL-‚Dschungelcamp‘ in Südafrika zu den TV-Highlights im nächsten Jahr zählen wird.“

„Dschungelcamp“ 2022: Südafrika trotz Corona

Ende November 2021 wurde in Südafrika eine neue Corona-Mutation entdeckt. Seither hält die Omikron-Variante die Welt in Atem.
Auch RTL ist sich der Lage bewusst. Trotzdem kann das „Dschungelcamp“ 2022 in Südafrika stattfinden. „Für das Dschungelcamp wird weiter mit Südafrika geplant, aber natürlich unter Beobachtung der aktuellen Entwicklungen“, so der Sender. Und tatsächlich kam es bei den Kandidaten schon zu einem Wechsel bzw. einem Ausfall in Bezug auf Corona.

„Dschungelcamp“ 2022: Alle Infos zu Staffel 15

Wann läuft das „Dschungelcamp“ 2022? Wer sind die Teilnehmer? Wer sind die Moderatoren? Alle Infos zur Jubiläumsstaffel findet ihr hier: