Die DFB-Frauen stehen kurz vor dem ganz großen Erfolg: Am heutigen Sonntag, 31.7.2022, trifft Deutschland im Finale der Fußball-EM der Frauen auf England. Vor einer Rekordkulisse in Wembley wollen die deutschen Fußballerinnen ihr EM-Märchen krönen. Während England vom ersten großen Fußball-Triumph seit der Männer-WM 1966 träumt, will der frühere Abo-Sieger Deutschland erstmals seit 2013 die Trophäe erobern. Noch nie hat die DFB-Auswahl ein EM-Finale verloren - auch die Engländerinnen bekamen den Nimbus 2009 zu spüren, als sie im Endspiel in Helsinki 2:6 unterlagen.
  • Uhrzeit: Wann wird das Spiel England gegen Deutschland heute angepfiffen?
  • Übertragung: Wer zeigt das EM-Finale live im Free-TV?
  • Gibt es einen kostenlosen Livestream?
Hier gibt es alle Infos zu England gegen Deutschland.

England gegen Deutschland – EM-Finale der Frauen: Uhrzeit, Anstoß, Übertragung

Das legendäre Londoner Wembley-Stadion ist am kommenden den Sonntag, 31. Juli, Schauplatz des EM-Finales. Anpfiff für die Partie gegen England ist 18.00 Uhr in Milton Keynes. Alle Fans, die nicht im Stadion dabei sein können, haben die Möglichkeit, die Partie per Live-Übertragung von daheim aus verfolgen zu können.
Klar ist: Die Neuauflage des Klassikers wird Maßstäbe setzen und Rekorde brechen. London wird wohl Zeuge der größten EM-Final-Kulisse der Geschichte: Bei den Männern liegt der Bestwert bei 79.115 (Madrid 1964).
Alle Infos zum Spiel England gegen Deutschland im Finale der Frauen-EM:
  • Datum: Sonntag, 31.07.2022
  • Uhrzeit: 18.00 Uhr
  • Teams: Deutschland, England
  • Wettbewerb: Endspiel der Fußball-EM 2022 in England
  • Spielort: Wembley Stadion, London
Die deutschen Frauen jubeln über ihren Einzug ins Endspiel der EM 2022. Im Bild: Deutschlands Alexandra Popp (M) hinter Sophia Kleinherne (l-r), Kathrin Hendrich, Lina Magull uns Nicole Anyomi.
Die deutschen Frauen jubeln über ihren Einzug ins Endspiel der EM 2022. Im Bild: Deutschlands Alexandra Popp (M) hinter Sophia Kleinherne (l-r), Kathrin Hendrich, Lina Magull uns Nicole Anyomi.
© Foto: Sebastian Gollnow/dpa

England vs. Deutschland heute im TV: Wird das Finale im Free-TV übertragen?

Das Erste überträgt das Endspiel zwischen England und Deutschland live ab 17.05 Uhr (Anstoß: 18.00). Claus Lufen und Nia Künzer moderieren die Übertragung live aus London, Reporter der Partie ist Bernd Schmelzer. Ob die deutsche Mannschaft den Titel gewinnt oder nicht - am Montag, 1. August überträgt Das Erste live ab 16.10 Uhr den offiziellen Empfang der Nationalspielerinnen auf dem Römer in Frankfurt.

Milton Keynes

Deutschland-Spiel live im Stream: Gibt es einen kostenlosen Livestream?

Das Spiel Deutschland gegen England wird auch live im Internet übertragen. Die ARD überträgt parallel zur Ausstrahlung im Free-TV das Spiel kostenlos in der ARD-Mediathek und bei sportschau.de.
Auch der Streamingdienst DAZN überträgt das Endspiel der deutschen Frauen in Wembley.
Alle Übertragungsinfos in der Übersicht:

England gegen Deutschland: Welche Schiedsrichterin pfeift das Finale?

Die ukrainische Schiedsrichterin Kateryna Monzul leitet am Sonntag im Wembley-Stadion das EM-Finale zwischen England und Deutschland. Dies gab die Europäische Fußball-Union UEFA am Freitag bekannt und setzte damit ein politisches Zeichen: Monzul war einige Wochen nach Kriegsausbruch in ihrer Heimat nach Italien geflohen. Die 41-Jährige hatte in der Ukraine - als erste Frau - auch schon Spiele der obersten Männerliga gepfiffen. Ihre Final-Assistentin Maryna Striletska kommt ebenfalls aus der Ukraine. Weitere Assistentin ist Paulina Baranowska aus Polen, die Vierte Offizielle Stéphanie Frappart aus Frankreich. Für Monzul ist es bereits die vierte Frauen-EM, beim Turnier in England leitete sie bisher drei Partien.

England gegen Deutschland: Die Aufstellungen der Teams im Finale

  • Voraussichtliche Aufstellung Deutschland: Frohms (VfL Wolfsburg) - Gwinn (FC Bayern München), Hegering (VfL Wolfsburg), Hendrich (VfL Wolfsburg), Rauch (VfL Wolfsburg) - Oberdorf (VfL Wolfsburg), Däbritz (Olympique Lyon) - Huth (VfL Wolfsburg), Magull (FC Bayern München), Brand (VfL Wolfsburg) - Popp (VfL Wolfsburg)
  • Voraussichtliche Aufstellung England: Earps (Manchester United) - Bronze (Manchester City), Bright (FC Chelsea), Williamson (FC Arsenal), Daly (Houston Dash) - Stanway (FC Bayern München), Walsh (Manchester City) - Mead (FC Arsenal), Kirby (FC Chelsea), Hemp (Manchester City) - White (Manchester City)

Alexandra Popp, Svenja Huth, Lena Oberdorf & Co.

Hier gibt es Kurzporträts zu den Spielerinnen des deutschen Nationalteams: