Am Samstag, 17. Dezember 2022, läuft der Film „Das Wunder von Kapstadt“ im Ersten. Darin geht es um die erste Herztransplantation am Menschen. In dem Event-Drama spielt Sonja Gerhardt die junge Medizinerin Lisa Scheel, die als mutige Verfechterin für Chancengleichheit kämpft.
  • Wann läuft der Film im TV?
  • Worum geht es?
  • Welche Schauspieler sind im Cast?
Alle Infos rund um Sendetermine, Besetzung, Handlung, Drehorte und Co. erfahrt ihr hier.

„Das Wunder von Kapstadt“: Sendetermine und Sendezeit

Schon vor der Erstausstrahlung im TV wurde das Drama auf dem Filmfest Hamburg gezeigt. Dort gewann er den „Hamburger Produzentenpreis für Deutsche Fernsehproduktionen“. „Das Wunder von Kapstadt“ wird am 17.12.2022 zum ersten Mal im deutschen Fernsehen ausgestrahlt. Der 105-minütige Film läuft am Samstag zur Primetime um 20:15 Uhr im Ersten. In der Nacht darauf, am 18.12.2022, wird er ebenfalls im Ersten um 00:50 Uhr wiederholt.

„Das Wunder von Kapstadt“ in der ARD-Mediathek

Wer den Film im TV verpasst hat oder schon vorab einen kleinen Vorgeschmack haben will, kann sich freuen: Bereits seit dem 15. Dezember 2022 ist das Event-Drama in der ARD-Mediathek abrufbar. Dort steht der Film den Zuschauern drei Monate lang nach der Ausstrahlung online zur Verfügung.

Worum geht es in „Das Wunder von Kapstadt“?

Wir befinden uns im Jahr 1967. Die Chirurgie ist zu dieser Zeit noch Männersache. Lisa Scheel ist eine junge Medizinerin und hat einen großen Traum – sie möchte Chirurgin werden. Damit würde sie gleichzeitig ihren gesellschaftlichen Platz selbst wählen und endlich die Anerkennung ihres Vaters erlangen, denn dieser will von seiner unehelichen Tochter nichts wissen. Sie bewirbt sich um die Assistenzstelle bei Herzchirurg Dr. Kohlfeld, doch ihr Plan scheitert. Kurzerhand reist sie nach Kapstadt, um Dr. Christiaan Barnard zu helfen. Mit dem Wissen aus Kohlfelds Forschung möchten die beiden die erste Herztransplantation an einem Menschen durchführen. Diese Operation ist jedoch handwerklich schwierig. Der Krankenhausgärtner Hamilton, welcher heimlich für Barnard forscht, scheint genau die richtige Hilfe bieten zu können. Während Lisa alles dafür tut, dass Hamilton an der Seite von Barnard operieren darf, findet sich plötzlich ein Spenderherz.
Dr. Lisa Scheel (Sonja Gerhardt) und Dr. Christiaan Barnard (Alexander Scheer) führen mit der Hilfe von Hamilton (Loyiso MacDonald) die erste Herztransplantation an einem Menschen durch.
Dr. Lisa Scheel (Sonja Gerhardt) und Dr. Christiaan Barnard (Alexander Scheer) führen mit der Hilfe von Hamilton (Loyiso MacDonald) die erste Herztransplantation an einem Menschen durch.
© Foto: ARD Degeto/Producers at Work/Mia-Film/Frizzi Kurkhaus

Die Besetzung von „Das Wunder von Kapstadt“ im Überblick

Das Drehbuch stammt von Grimme-Preisträger Christoph Silber. Mit Sonja Gerhardt und Loyiso MacDonald in den Hauptrollen wird der Film auf jeden Fall emotional und authentisch. Wer darüber hinaus im Cast ist, seht ihr hier:
Rolle – Schauspieler
  • Dr. Lisa Scheel – Sonja Gerhardt
  • Dr. Christiaan Barnard – Alexander Scheer
  • Hamilton Naki – Loyiso MacDonald
  • Dr. McCarthy – Clara Wolfram
  • Vijay – Vikash Mathura
  • De Groen – Arnd Klawitter
  • Prof. Dr. Kohlfeld – Fritz Karl
  • Rupert von Aigner – Thimo Meitner
  • Karin Scheel – Michaela Winterstein
  • Martinek – Damian Thüne
  • Gold – Justus Czaja
  • Notarzt – Ingolf Müller-Beck
  • Frau Washkansky – Marlen Ulonska
  • De Vos – Oliver Konietzny
  • Niekerk – Raphael Keric
  • Niekerk – Johannes Krimmel
  • Mann im Truck – Johan Dippienaar
  • Erster Polizist – Jean de lea Querra
  • Zweiter Polizist – Rob van Vuuren

Der Hintergrund zu „Das Wunder von Kapstadt“

Es ist nun schon 55 Jahre her, dass der südafrikanische Chirurg Christiaan Barnard die erste Herztransplantation durchführte. Patient war damals Louis Washkansy, der aus Litauen stammte. Als eine Frau für Hirntod erklärt wurde, wurde das Herz Barnard zugeliefert. Die Operation glückte, doch der Ruhm hielt nicht lange an. Louis verstarb knapp drei Wochen nach der Transplantation. Der dunkelhäutige Hamilton Naki soll als Laborhelfer ebenfalls involviert gewesen sein. Aufgrund der Apartheid blieb dies jedoch geheim. Bis heute ist nicht sicher, ob Hamilton bei der Operation anwesend war. Barnard schrieb Hamilton jedoch kurz vor seinem Tod eine tragende Rolle bei der Herztransplantation zu.

Wann und wo wurde „Das Wunder von Kapstadt“ gedreht?

Beim Filmschauen kommt oft die Frage nach den Drehorten auf. „Das Wunder von Kapstadt“ wurde vom 14. März bis zum 27. April 2022 gedreht. Die Dreharbeiten fanden dafür in Prag statt. Einige Szenen wurden auch authentisch im südafrikanischen Kapstadt gefilmt. Der Spielfilm ist eine deutsch-tschechische Produktion.