Die neue Staffel startet wieder mit vielen Emotionen und beeindruckenden Sets. Das Konzept der Show ist dieses Jahr allerdings anders. Die wohl größte Veränderung? Es gibt keine feste Jury, sondern wechselnde Gastjuroren rund um Heidi Klum. Topmodels wie Winnie Harlow, Toni Garn, Lena Gercke und Gisele Bündchen werden als Gastjuroren Einblicke in die Fashion- und Modewelt gewähren. Aber auch die Designer Wolfgang Joop und Michael Michalsky sowie Moderator Thomas Gottschalk stehen Heidi Klum bei ihrer Suche beratend zur Seite.

Toni, Klaudia, Pia und Julianna sind auch Teil der Show

Auch ein Casting hat es nicht gegeben. Die Show beginnt direkt mit einem Kennenlernen der 50 Kandidatinnen, die sich über Instagram und Videoeinsendungen bewerben konnten. Vier Mädels haben ihre Einladungskarte persönlich bekommen - von Toni, Klaudia, Pia und Julianna, Topmodels der vergangenen Staffel. Toni überrascht die 21-jährige Vanessa in einer Bar. Diese zeigt sich voller Vorfreude und Siegesmut. Schnell wird klar, auch ihre Freundin Enisa aus Schweden hat es in die Top 50 geschafft. Die 24-jährige Schwedin kommt mit Freund und Youtuber Simon Desue zur Eröffnungsshow. Ob der Youtube-Star noch öfter in der Staffel zu sehen sein wird? Das bleibt zunächst unklar.

Ulm

Auch zwei Kandidatinnen aus der Region sind dieses Jahr bei GNTM: Julia aus Ulm und Marlene aus Stuttgart. Mehr zu den beiden, liest du hier:

Tränen, Zickenkrieg und die ganz große Show

Nah am Wasser gebaut ist Sportlerin Simone. Ihre Geschichte wird gleich zu Beginn der Show ausführlich erzählt. Sie musste an den Beinen operiert werden und saß lange Zeit im Rollstuhl. Diese Erfahrung macht sie jetzt stark: „Egal, wie tief ich sinke, ich werde immer wieder aufstehen.“ Gute Voraussetzung für die Reise mit Germany’s Next Topmodel. Denn auch in dieser Staffel wird es an Zickenkrieg nicht fehlen. „Mädchen halt deine Fresse!“ oder „Ich beleidige wen ich möchte.“ Mit diesen Sätzen wird direkt zu Beginn der Staffel klar, dass einige der Mädchen eskalieren werden. Tränen über Tränen und enttäuschte Gesichter, aber auch Freude, Elan und Gekreische kommen nicht zu kurz.

Heidi Klum verspricht: „Mehr Show, mehr Glamour, mehr Fashion. Größer, spannender, emotionaler als je zuvor.“ Ab Donnerstag, 20.15 Uhr geht es bei ProSieben wieder los. Wer es noch nicht erwarten kann: Die ersten 15-Minuten gibt es schon einmal vorab.

Das könnte dich auch interessieren