Heute fliegen bei der Darts WM im Londoner Ally Pally wieder die Pfeile. Die Darts-Weltmeisterschaft im Alexandra Palace in London begeistert die Zuschauer in der Halle und vor dem Fernseher bzw. im Livestream gleichermaßen. Insgesamt gehen bei dem von der Professional Darts Corporation (PDC) organisierten Turnier 96 Spieler an den Start, darunter vier deutsche Teilnehmer.
In diesem Artikel geben wir unter anderem eine Übersicht über:
  • die Termine und den Zeitplan
  • das Preisgeld
  • die deutschen Teilnehmer
Es wird ernst bei der Darts-Weltmeisterschaft 2022 in London. Spätestens mit dem Aus des walisischen Titelverteidigers Gerwyn Price, dem im Viertelfinale beim 4:5 gegen Englands Michael Smith nicht mal ein Neun-Darter reichte, scheint das Feld in London weit offen. Eines steht vor den beiden Halbfinals am Sonntagabend (ab 20.00 Uhr) bereits fest: Im Endspiel am Montag wird ein Engländer gegen einen Schotten antreten. Die Frage ist nur noch: wer gegen wen?

Englands Duell: James Wade gegen Michael Smith

Hier ist die Favoritenrolle nach den vergangenen Tagen klar verteilt. Der „Bully Boy“, wie Michael Smith genannt wird, hat nacheinander Mitfavorit Jonny Clayton und Champion Price (beide Wales) aus dem Turnier genommen, die knappen Siege mit 4:3 und 5:4 basierten auf extrem hoher spielerischer Qualität. Landsmann James Wade hingegen lässt sein bestes Niveau noch vermissen und profitierte neben durchwachsenen Leistungen seiner Gegner auch von einer coronabedingten Absage des Niederländers Vincent van der Voort.

Schottlands Duell: Gary Anderson gegen Peter Wright

Dieses Duell (22.00 Uhr) gab es schon 48 Mal - und hat weiter seinen Reiz. „The Flying Scotsman“ Gary Anderson und „Snakebite“ Peter Wright haben 2019 in Hamburg den Team-WM-Titel gewonnen und spielen im „Ally Pally“ nun einen Finalisten aus. Der stets bunt gekleidete und frisierte Wright ist als Weltranglistenzweiter leicht favorisiert, doch Vorjahresfinalist Anderson ist ein echter Spezialist bei der WM. Beide sind 51 Jahre alt.

Noch ein Neun-Darter?

Mit seinem perfekten Spiel hat der entthronte Titelverteidiger Price für eine Premiere gesorgt. Nie zuvor hatte es bei einer WM drei Neun-Darter gegeben. Diesmal gelang dies dem Schotten William Borland, dem Litauer Darius Labanauskas und nun Price. Mit der 25 Kilogramm schweren Sid Waddell Trophy hat das Trio aber nichts mehr zu tun. Gibt es in den verbleibenden drei Spielen des Turniers noch einen vierten Neun-Darter?
Spielpläne, Termine, deutsche Teilnehmer, Preisgeld und Favoriten – wir haben für euch alle Infos rund um die Darts WM 2022 im Überblick.

Tollhaus Alexandra Palace: Florian Hempel (hinten links) geht in Richtung Bühne bei der Darts-WM.
Tollhaus Alexandra Palace: Florian Hempel (hinten links) geht in Richtung Bühne bei der Darts-WM.
© Foto: Adam Davy/DPA

Darts WM 2022: Start, Beginn und Finale

Die Darts WM 2022 startete am Mittwoch, 15. Dezember 2021 und endet am Sonntag, 3. Januar 202 mit dem großen Finale.
Seit 2007 wird das Turnier nun schon im Alexandra Palace im Norden Londons, besser bekannt als „Ally Pally“ ausgetragen. Zuvor fanden die PDC World Darts Championships in der Circus Tavern in Purfleet statt.

PDC Darts WM 2022: Spielplan und Termine

Die Weltmeisterschaft findet vom 15.12.2021 bis zum 03.01.2022 statt. Eine Mittags-Session beginnt um 13:30 Uhr und eine Abend-Session um 20:00 Uhr. Spielfrei sind wie in den vergangenen Jahren Heiligabend, der erste und zweite Weihnachtstag sowie Silvester:
Die Termine der Darts WM 2021 im Überlick:
  • Runde 1 + Runde 2: Mittwoch, 15. Dezember 2021 – Donnerstag, 23. Dezember 2021
  • Runde 3 + Achtelfinale: Montag, 27. Dezember 2021 – Donnerstag 30. Dezember 2021
  • Viertelfinale: Samstag, 1. Januar 2022
  • Halbfinale: Sonntag, 2. Januar 2022
  • Finale: Montag, 3. Januar 2022

Darts WM 2022: Das sind die deutschen Teilnehmer

Am Turnier nehmen 96 Spieler teil. Wie bereits im Vorjahr sind darunter auch zwei Frauen. Neben Champion und Weltranglistenersten Gerwyn Price (Wales) gelten auch der Niederländer Michael van Gerwen (Weltranglistendritter) und der Schotte Peter Wright (Nummer zwei der Welt) als aussichtsreiche Kandidaten auf den Gewinn der 25 Kilogramm schweren „Sid Waddell Trophy“.
Das waren die deutschen Teilnehmer bei der Darts WM 2022. Sie sind mittlerweile alle ausgeschieden:
  • Florian Hempel
  • Martin Schindler
  • Fabian Schmutzler
  • Gabriel Clemens

Darts-WM 2022: Übertragung live im Free-TV auf Sport1 und im Stream auf DAZN

Sport1 überträgt die WM-Spiele mittlerweile zum 18. Mal live im Free-TV. Der Sender wird die gesamte Veranstaltung, also alle 28 Sessions, übertragen.
Alle Matches werden außerdem im Livestream auf DAZN, zu sehen sein.
Alle weiteren Infos zur Übertragung bekommt ihr hier:

Darts WM 2022 Spielplan – Die Partien der 2. Runde und 3. Runde

Am 29. November 2021 wurde ausgelost, welche Spieler in den ersten beiden Hauptrunden aufeinander treffen. Die Top 32 der Weltrangliste sind gesetzt und greifen erst in der 2. Runde ein.

Darts WM 2022 – 2. Hauptrunde

In der zweiten Hauptrunde treffen die Sieger aus der ersten Hauptrunde auf die Top 32 der Weltrangliste. Das sind ausgelosten, möglichen Partien für den 22. und 23. Dezember:

Mittwoch, 22. Dezember 2021

Nachmittags-Session:
  • Ryan Searle (15) - William Borland (R2)
  • Glen Durrant (24) - William O’Connor (R2)
  • Luke Humphries (19) - Rowby-John Rodriguez (R2)
  • Joe Cullen (13) - Jim Williams (R2)

    Abend-Session:
  • Nathan Aspinall (10) - Joe Murnan (R2)
  • Dirk van Duijvenbode (17) - Boris Koltsov (R2)
  • Kim Huybrechts (32) - Steve Beaton (R2)
  • Simon Whitlock (20) - Martijn Kleermaker (R2)

Donnerstag, 23. Dezember 2021

Nachmittags-Session:
  • Damon Heta (31) - Luke Woodhouse (R2)
  • Brendan Dolan (23) - Callan Rydz (R2)
    Mensur Suljovic (26) - Alan Soutar (R2)
  • José de Sousa (7) - Jason Lowe (R2)
Abend-Session:
  • Danny Noppert (18) - Jason Heaver (R2)
  • Gabriel Clemens (25) - Lewis Williams (R2)
  • Rob Cross (11) - Raymond van Barneveld (R2)
  • Chris Dobey (30) - Rusty-Jake Rodriguez (R2)

Der Modus der Darts-Weltmeisterschaft 2022

Die Darts-Weltmeisterschaft wird mit folgendem Spielmodus stattfinden:
  • Runde 1: Best of 5 Sets (first to 3, kein Tie-Break)
  • Runde 2: Best of 5 Sets (first to 3)
  • Runde 3: Best of 7 Sets (first to 4)
  • Achtelfinale: Best of 7 Sets (first to 4)
  • Viertelfinale: Best of 9 Sets (first to 5)
  • Halbfinale: Best of 11 Sets (first to 6)
  • Finale: Best of 13 Sets (first to 7)
1 Set: Einen Satz gewinnt der Spieler, der innerhalb dieses Satzes als Erster drei Legs gewonnen hat.
1 Leg: Ein Spiel von 501 herunter, welches der Spieler mit einem Wurf auf ein Doppelfeld beenden muss.

Darts WM 2022: Das Preisgeld im Überblick

Bei der WM 2022 im Ally Pally Palace wird insgesamt ein Preisgeld in Höhe von 2,5 Millionen Pfund (rund 2.970.000 Euro) an die 96 teilnehmenden Spieler ausgeschüttet. So wird das Preisgeld aufgeteilt:
  • Sieger: 500.000 Pfund
  • Finale: 200.000 Pfund
  • Halbfinale: 100.000 Pfund
  • Viertelfinale: 50.000 Pfund
  • 4. Runde: 35.000 Pfund
  • 3. Runde: 25.000 Pfund
  • 2. Runde: 15.000 Pfund
  • 1. Runde: 7.500 Pfund

Wer ist Favorit bei der Darts-WM 2022?

Für viele Experten ist Vorjahressieger Gerwyn Price aus Wales auch dieses Jahr wieder einer der Topfavoriten. Trotz eines vergleichsweise schlechten Jahres wird auch der Niederländer Michael van Gerwen immer wieder genannt wie auch der Schotte Peter Wright. Wright verlor im vergangenen Jahr gegen den Deutschen Gabriel Clemens. Der Waliser Jonny Clayton zählt ebenfalls zu den Favoriten, er hat ein starkes Jahr gespielt.

Darts-WM 2022 Zuschauer: Sind Fans trotz Corona erlaubt?

Im vergangenen Jahr waren nur 1000 Zuschauer im sogenannten Ally-Pally erlaubt. Dieses Jahr sieht es für die Fans besser aus. Mehr als 3000 singende, tanzende und verkleidete Zuschauer sollen bei jeder Session im Alexandra Palace dabei sein. In der Darts-Kathedrale in London gilt die 3G-Regelung. Auch der Konsum von Alkohol ist erlaubt.