Fußball-Fans aufgepasst: In der UEFA Conference League steht das erste Finale in der noch jungen Geschichte des Wettbewerbs bevor. Die Fußball-Traditionsclubs AS Rom und Feyenoord Rotterdam spielen am heutigen Mittwoch, 25.5.2022, in der albanischen Hauptstadt Tirana um den Titel. Die von José Mourinho trainierten Italiener gehen als Favorit ins Finale, die Saison in der Serie A hat der ambitionierte Hauptstadt-Club kürzlich auf Platz sechs beendet.
  • Übertragung im TV: Läuft das Conference-League-Finale zwischen Rom und Feyenoord live im Free-TV?
  • Gibt es einen kostenlosen Livestream für das Endspiel?
Alle Infos zum Conference-League-Finale 2022 zwischen bekommt ihr hier.

Conference League Finale – Rom vs. Feyenoord Übertragung: Anstoß, Spielort und Stadion

Das Conference-League-Finale 2022 zwischen den AS Rom und Feyenoord Rotterdam findet am Mittwoch, den 25.05.2022, statt. Angepfiffen wird die Partie um 21:00 Uhr im Air Albania Stadium in Tirana. 21.690 Zuschauer werden das Endspiel live vor Ort sehen. Eine Übertragung des Endspiels wird es sowohl im Fernsehen als auch im Internet geben.
Alle Infos zur Partie im Überblick:
  • Teams: AS Rom, Feyenoord Rotterdam
  • Wettbewerb: Conference-League-Finale 2022
  • Datum und Uhrzeit: 25.05.2022, 21:00 Uhr
  • Stadion/Spielort: Air Albania Stadium
  • Zuschauer: 21.690
Das Air Albania Stadium in Tirana, während der Bauzeit als Arena Kombëtare bezeichnet, ist das größte Fußballstadion in Albanien. Es bietet 22.000 Zuschauern Platz und wurde im November 2019 eröffnet
Das Air Albania Stadium in Tirana, während der Bauzeit als Arena Kombëtare bezeichnet, ist das größte Fußballstadion in Albanien. Es bietet 22.000 Zuschauern Platz und wurde im November 2019 eröffnet
© Foto: GENT SHKULLAKU/dpa

AS Rom vs. Feyenoord Rotterdam heute im Free-TV: Welcher Sender zeigt das Finale?

Viele Fans fragen sich vor dieser Partie, ob das Spiel live im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen sein wird. Hier gibt es erfreuliche Nachrichten für alle Fans. Das Endspiel der Conference League zwischen den AS Rom und Feyenoord wird live im Free-TV übertragen. Der Sender RTL Nitro hat die exklusiven Rechte für das Conference-League-Finale 2022.

Conference-League-Finale 2022 live: Wo wird Rom gegen Feyenoord im Stream übertragen?

Einen kostenlosen Live-Stream ohne Registrierung für das Conference-League-Finale wird es leider nicht geben. Der Pay-TV Sender RTL+ zeigt die Partie im Stream – auch bei RTL HD (Zattoo) kann das Spiel zwischen AS Rom und Feyenoord gestreamt werden. Bei beiden Anbietern ist die Übertragung allerdings kostenpflichtig.
Alle Infos zur Übertragung am 25.05.2022 um 21:00 Uhr im Überblick:
  • Free-TV: RTL Nitro
  • Pay-TV: -
  • Live-Stream: RTL+, RTL HD (Zattoo)

Conference-League-Finale Livestream: So seht ihr das Spiel kostenlos auf RTL+

Alle die RTL+ nutzen wollen, können dies auch kostenlos tun. Allerdings sind die Funktionen bei der Free-Version stark eingeschränkt. Die Gratis-Variante ist praktisch eine Mediathek für die Sender der RTL-Gruppe. Nutzer der kostenlosen Variante, können hier Sendungen, die zuvor im Fernsehen liefen, noch einmal anschauen. Das Angebot umfasst Formate der Sender RTL, VOX, VOXup, RTL2, NITRO, Super RTL, Toggo plus, Now! und ntv. Wer allerdings Live-Inhalte sehen möchte, der muss ein Abo für mindestens 4,99 Euro im Monat abschließen.
Doch wie kann man nun das Conference League Finale kostenlos sehen? Die Antwort ist ganz einfach: Über das Probeabo. RTL+ bietet eine einmonatige Testphase für das Premium-Abo für 30 Tage kostenlos an. Wer also vor Ablauf der Testphase wieder kündigt, muss mit keinen Kosten rechnen.

Aufstellung heute beim Conference League Finale

Eine Stunde vor Anpfiff ist die Aufstellung der beiden Mannschaften beim Finale heute bekannt. So gehen Feyenoord und Rom ins Spiel:
  • Rom: 1 Rui Patricio - 23 Mancini, 6 Smalling, 3 Roger Ibanez - 77 Mchtarjan, 4 Cristante - 2 Karsdorp, 22 Zaniolo, 7 Pellegrini, 59 Zalewski - 9 Abraham. Trainer: Mourinho
  • Rotterdam: 1 Bijlow - 3 Geertruida, 18 Trauner, 4 Senesi, 5 Malacia - 26 Til, 17 Aursnes, 10 Kökcü - 14 Nelson, 33 Dessers, 7 Sinisterra. - Trainer: Slot
  • Schiedsrichter: Istvan Kovacs (Rumänien)
  • Zuschauer: 21.690 (ausverkauft)

Mehrere Verletzte bei Ausschreitungen vor Conference League Finale

In der Nacht vor dem Finale der Conference League in Tirana ist es zu Ausschreitungen zwischen der Polizei und den Fangruppen der AS Rom und von Feyenoord Rotterdam gekommen. Wie die Nachrichtenagentur AP berichtete, sind 19 Polizisten und fünf weitere Menschen verletzt worden. Ein Polizist ist den Angaben zufolge mit einem Messer verletzt worden.
Zu den Krawallen sei es gekommen, weil die Anhänger jeweils versucht hätten, in den Bereich der anderen Gruppe zu stürmen. 48 italienische und zwölf niederländische Fußball-Fans seien in Gewahrsam genommen worden. Der Vizechef der Polizei, Albert Dervishi, rief die Fans auf, sich „wie europäische Bürger zu verhalten und die Gesetze des Landes zu respektieren“. 80 Anhänger seien zurück nach Italien geschickt worden.