Die Biathlon-Weltcup-Saison 2022/23 ist bereits im vollen Gange. Vom 11. bis zum 15. Januar 2023 sind die Athleten und Athletinnen zu Gast in Ruhpolding in Oberbayern. Es ist der fünfte Weltcup in der Saison 2022/23. Insgesamt stehen sechs Rennen für die Damen und Herren auf dem Programm. Heute steht zum Abschluss der Massenstart für Herren und Damen an.
In diesem Artikel findet ihr alle Informationen rund um den Biathlon-Weltcup in Ruhpolding und die Übertragung im TV und Livestream.

Biathlon in Ruhpolding 2023: Zeitplan & Startzeiten des Weltcups

Der Weltcup in Ruhpolding startete am Mittwoch, den 11. Januar 2023. Der letzte Wettkampf bei diesem Weltcup ist für den 15. Januar 2023 geplant. Die Damen und Herren gehen bei insgesamt sechs Rennen in verschiedenen Disziplinen an den Start.
Der Zeitplan für den Biathlon-Weltcup in Ruhpolding im Überblick:

Mittwoch, 11. Januar 2023

  • 14:10 Uhr: Einzel der Herren über 20 Kilometer

Donnerstag, 12. Januar 2023

  • 14:10 Uhr: Einzel der Damen über 15 Kilometer

Freitag, 13. Januar 2023

  • 14:25 Uhr: Staffel Herren 4x7,5 Kilometer

Samstag, 14. Januar 2023

  • 14:25 Uhr: Staffel Damen 4x6 Kilometer

Sonntag, 15. Januar 2023

  • 12:30 Uhr: Massenstart der Herren über 15 Kilometer
  • 14:45 Uhr: Massenstart der Damen über 12,5 Kilometer
Quentin Fillon Maillet aus Frankreich beim Schießen. Wo landet er heute beim Massenstart?
Quentin Fillon Maillet aus Frankreich beim Schießen. Wo landet er heute beim Massenstart?
© Foto: Sven Hoppe/dpa

Biathlon in Ruhpolding 2023: Übertragung im Free-TV und Livestream

Viele Wintersport-Fans fragen sich, ob der Biathlon-Weltcup in Ruhpolding im Free-TV und Livestream übertragen wird. Hier gibt es gute Nachrichten für alle Fans, der Sender ARD überträgt alle sechs Rennen live im Free-TV. Auf Eurosport wird ebenfalls der Großteil des Weltcups im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen sein. Auch einen kostenlosen Livestream bietet der Sender ARD an. Auf sportschau.de werden ebenfalls alle sechs Rennen live und in voller Länge übertragen.
Die TV-Zeiten des Weltcups im Überblick:
  • Mittwoch, 11. Januar, 14:10 Uhr:
Einzel der Herren 20 Kilometer live auf ARD und Eurosport, im Stream auf sportschau.de
  • Donnerstag, 12. Januar, 14:10 Uhr:
Einzel der Damen 15 Kilometer live auf ARD und Eurosport, im Stream auf sportschau.de
  • Freitag, 13. Januar, 14:25 Uhr:
Staffel der Herren 4x7,5 Kilometer live auf ARD und Eurosport, im Stream auf sportschau.de
  • Samstag, 14. Januar, 14:25 Uhr:
Staffel der Damen 4x6 Kilometer live auf ARD und Eurosport, im Stream auf sportschau.de
  • Sonntag, 15. Januar, 12:30 Uhr:
Massenstart der Herren 15 Kilometer live auf ARD und im Stream auf sportschau.de
  • Sonntag, 15. Januar, 14.45 Uhr:
Massenstart der Damen live auf ARD und Eurosport, im Stream auf sportschau.de

Herren-Staffel läuft aufs Treppchen

Gestern konnte die Herren-Mannschaft auf den zweiten Platz in der Staffel laufen. Das deutsche Team mit David Zobel, Johannes Kühn, Benedikt Doll und Roman Rees musste nur viermal nachladen und zeigte eine sehr gute Leistung. Siegreich war das Team der Norweger, die trotz einer Strafrunde siegten. Johannes Thingnes Boe lief Deutschland am Ende dann davon, aber Platz 2 konnte gesichert werden. Dritter wurde das Team aus Frankreich, Schweden und Italien folgten auf den Plätzen 4 und 5.

Änderung des Biathlon-Kalenders aufgrund fehlenden Schnees?

Aufgrund der immer schwieriger werdenden Schneeverhältnisse in vielen Wintersportregionen hat Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner eine Änderung des Biathlon-Weltcupkalenders ins Gespräch gebracht. In einem Interview mit der ARD sagte die Rekordweltmeisterin, dass man überlegen müsse, wie man die Zeitpunkte der Weltcups verändern kann. Bisher hätten die Weltcups in Ruhpolding, Oberhof und Antholz immer Anfang Januar stattgefunden, jedoch müsse man eventuell bis Mitte Januar in Skandinavien bleiben oder in Orten, wo die Schneesicherheit gewährleistet ist und man auf Naturschnee laufen kann.

Weltcup im Biathlon 2022/23: Alle weiteren Infos zur Saison

Rund um die Weltcup-Saison 2022/23 haben wir weitere interessante Artikel für euch. Klickt euch durch und erfahrt alles Wichtige zu den Terminen im Kalender und dem deutschen Kader der Biathlon-Saison: