Es ist der dritte Weltcup in der Saison 2022/23. Am heutigen Sonntag steht beim Weltcup in Le Grand Bornand in Annecy der Massenstart der Frauen und Herren auf dem Programm. Die deutschen Biathletinnen und Biathleten feierten bereits zwei Podestplatzierungen bei diesem Weltcup. Denise Herrmann-Wick belegte den dritten Platz beim Sprint der Frauen. Bereits am Donnerstag sicherte sich Benedikt Doll die Bronzemedaille beim Sprint der Herren.
In diesem Artikel findet ihr alle Informationen rund um den Zeitplan und die Übertragung des Weltcups im TV und Livestream.

Biathlon in Annecy-Le Grand Bornand 2022: Zeitplan & Startzeiten

Der Weltcup Le Grand Bornand in Annecy startete am Donnerstag und endet heute am 18. Dezember 2022. Die Männer und Frauen gehen bei insgesamt sechs Rennen in verschiedenen Disziplinen an den Start.
Der Zeitplan für den Biathlon-Weltcup Le Grand Bornand im Überblick:

Donnerstag, 15. Dezember 2022

  • 14:10 Uhr: Sprint der Herren über 10 Kilometer

Freitag, 16. Dezember 2022

  • 14:15 Uhr: Sprint der Frauen über 7,5 Kilometer

Samstag, 17. Dezember 2022

  • 12:10 Uhr: Verfolgung der Herren 12,5 Kilometer
  • 14:15 Uhr: Verfolgung der Frauen 10 Kilometer

Sonntag, 18. Dezember 2022

  • 12:10 Uhr: Massenstart der Herren 15 Kilometer
  • 14:15 Uhr: Massenstart der Frauen 12,5 Kilometer

Die Disziplinen beim Biathlon in Grand Bornand

Bei diesem Weltcup wird in sechs Rennen in verschiedenen Disziplinen um die Weltcuppunkte gekämpft. Los geht es mit dem Sprint der Herren am Donnerstag. Der Sprint der Frauen ist für den Freitag geplant. Danach treten die Biathletinnen und Biathleten in der Verfolgung und im Massenstart gegeneinander an.
Strula Holm Laegreid aus Norwegen siegte in der Verfolgung.
Strula Holm Laegreid aus Norwegen siegte in der Verfolgung.
© Foto: Jeff Pachoud/dpa

Biathlon in Grand Bornand 2022: Übertragung im Free-TV und Livestream

Viele Wintersport-Fans fragen sich, ob der Biathlon-Weltcup Le Grand Bornand in Annecy im Free-TV und Livestream übertragen wird. Hier gibt es gute Nachrichten für alle Fans. Der Sender ARD überträgt alle sechs Rennen live im Free-TV. Auf Eurosport wird ebenfalls der Großteil des Weltcups im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen sein. Auch einen kostenlosen Livestream bietet der Sender ARD an. Auf sportschau.de werden alle Wettkämpfe live übertragen.
Die TV-Zeiten des Weltcups im Überblick:
  • Donnerstag, 15. Dezember, 14:10 Uhr:
Sprint der Herren 10 Kilometer live auf ARD und Eurosport, im Stream auf sportschau.de
  • Freitag, 16. Dezember, 14:15 Uhr:
Sprint der Frauen 7,5 Kilometer live auf ARD und Eurosport, im Stream auf sportschau.de
  • Samstag, 17. Dezember, 12:10 Uhr:
Verfolgung der Herren und Frauen live auf ARD und im Stream auf sportschau.de
  • Samstag, 17. Dezember, 14:15 Uhr:
Verfolgung der Frauen live auf ARD und Eurosport, im Stream auf sportschau.de
  • Sonntag, 18. Dezember, 12:10 Uhr:
Massenstart der Herren live auf ARD und im Stream auf sportschau.de
  • Sonntag, 11. Dezember, 14:15Uhr:
Massenstart der Frauen live auf ARD und Eurosport, im Stream auf sportschau.de

Ergebnisse Verfolgung: Sturla Holm Laegreid siegt

Laegreid gewann am Samstag (17.12.2022) vor seinen Teamkollegen Vetle Sjaastad Christiansen (+ 24,6 Sekunden/2 Fehler) und Johannes Thingnes Bö (+ 35,8 Sekunden/2 Fehler). Bester Deutscher war Roman Rees als 13 (+ 1:44,9 Minuten/1 Fehler). Bei den Frauen ein ähnliches Bild: keine Deutsche vorne mit dabei. Fehlender Grip hat Biathlon-Olympiasiegerin Denise Herrmann-Wick beim Weltcup in Le Grand-Bornand eine Topplatzierung in der Verfolgung gekostet. Die Sächsin hatte auf dem eisigen Untergrund mit ihrem Material zu kämpfen und fiel nach ihrem starken dritten Platz im Sprint mit insgesamt drei Fehlern am Samstag auf den siebten Platz zurück. Ihr Rückstand auf die am Schießstand tadellose Siegerin Elvira Öberg betrug fast zwei Minuten. Die Schwedin hatte 20,4 Sekunden Vorsprung vor der zweitplatzierten Italienerin Lisa Vittozzi (2 Fehler). Dritte mit 46,9 Sekunden Rückstand wurde Lokalmatadorin Julia Simon (3 Fehler).

Ergebnisse vom Freitag: Magnusson gewinnt den Sprint der Frauen – Podestplatzierung für DSV-Athletin

Beim Sprint der Frauen am Freitag feierte die DSV-Athletin Denise Herrmann-Wick erneut eine Podestplatzierung. Platz eins und zwei gingen nach Schweden. Herrmann-Wick fehlten knapp 15 Sekunden auf die Silbermedaille. Platz eins sicherte sich Anna Magnusson. Der zweite Platz ging an Linn Persson.
Alle Ergebnisse des Frauen-Sprints über 7,5 km am 16.12.2022:
  • 1. Anna Magnusson (Schweden) 21:04,7 Min./0 Schießf.;
  • 2. Linn Persson (Schweden) +12,8 Sek./1;
  • 3. Denise Herrmann-Wick (Oberwiesenthal) +15,2/1;
  • 4. Sophie Chauveau (Frankreich) +19,9/0;
  • 5. Mari Eder (Finnland) +21,3/1;
  • 6. Lisa Vittozzi (Italien) +31,8/0;
  • 7. Paulina Batovska Fialkova (Slowakei) +33,4/1;
  • 8. Elvira Öberg (Schweden) +33,6/1;
  • 9. Lou Jeanmonnot (Frankreich) +35,2/0;
  • 10. Anais Chevalier-Bouchet (Frankreich) +36,8/1; ... 24. Franziska Preuß (Haag) +1:01,4 Min./1; 28. Sophia Schneider (Teisendorf) +1:04,3/1; 30. Vanessa Voigt (Rotterode) +1:11,8/0; 38. Anna Weidel (Kiefersfelden) +1:29,9/1; 48. Janina Hettich-Walz (Schönwald im Schwarzwald) +1:47,1/2

Weltcup im Biathlon 2022/23: Weitere Informationen zur Saison

Rund um die Weltcup-Saison 2022/23 haben wir weitere interessante Artikel für euch. Klickt euch durch und erfahrt alles Wichtige zu den Terminen im Kalender und dem deutschen Kader der Biathlon-Saison:
mit dpa