Die zweite Staffel der ProSieben-Show „Beauty and the Nerd“ neigt sich dem Ende zu. In der etwas anderen Datingshow treffen topgestylte, attraktive Frauen auf waschechte Nerds. Wer steht im Finale, wer ist rausgeflogen? Wir haben euch die Infos zu allen Kandidaten.

Unterföhring

„Beauty and the Nerd“ Finale mit Annabel, Kim und Victoria

Sie sind schön, sie sind top gestylt und ihr Selbstbewusstsein ist gelinde gesagt überdurchschnittlich. Diese drei Beautys hoffen auf den Sieg bei „Beauty and the Nerd“ 2020:
  • Kim (19): Social-Media-Diva aus Birkenheide. Sie spekuliert auf Verständnis: „Ich hoffe, dass die Nerds checken, wie schwer es eigentlich ist, eine Beauty zu sein.“
  • Victoria (22): Shopping-Queen aus Lienz in Österreich. Sie stellt die inneren Werte der Nerds in den Vordergrund: „Bei einem Nerd stelle ich mir jemanden vor, der sehr schlau ist.“

Unterföhring

„Beauty and the Nerd“: Elias, Illya und Sven sind im Finale

Von ursprünglich sieben Nerds sind noch drei im Rennen um das Preisgeld. Diese drei Nerds kämpfen im Finale um den Sieg:
Das sind die sieben Nerds von "Beauty and the Nerd" 2020.
Das sind die sieben Nerds von „Beauty and the Nerd“ 2020.
© Foto: ProSieben/Kay Kirchwitz/Simon Dannhauer
  • Elias (24): Comic-Liebhaber aus Freital bei Dresden. Er gesteht vorab: „Ich habe noch nie geküsst.“ Seine Begrüßung: „Hallo Beautys. Ich hatte bisher immer nur mit digitalen Schönheiten zu tun. Wer möchte meine reale Prinzessin sein?“
  • Sven L. (24): Computerfreak aus Isselburg bei Bocholt. Die einzige Frau bisher in seinem Leben: seine Mutter. Seine Erwartungen: „Blond werden wahrscheinlich die meisten sein und selbstverliebt.“

Wer ist bei „Beauty and the Nerd“ 2020 rausgeflogen?

  • Beauty Selina (28): Die Fashionista aus Köln verließ die Villa auf Ibiza in Folge 1 aus eigenem Willen. Ihr Nerd Dion durfte bleiben und bekam eine neue Beauty.
  • Flamur (26): Der Videospiel-Fan aus Beratzhausen bei Regensburg und vorheriger Partner von Emmy wurde von ihr in Folge 1 aus der Show gevotet.
  • Karina (25): Die selbsternannte Diva aus Reichshof und neue Partnerin von Flamur flog zusammen mit ihm in Folge 1 raus.
  • Dion (30): Magic-Karten-Sammler aus Berlin. Er flog zusammen mit seiner neuen Partnerin Samira in Folge 2 raus.
  • Samira (25) kam in Folge 1 dazu. Sie war die „Ersatzbeauty“ für Selina. Sie flog in Runde zwei mit Dion raus.
  • Emmy (20): Bikini-Model aus Hamburg.Sie verließ die Villa in Folge 3 freiwillig.
  • Sven K. (22): PC-Spiele-Zocker im Priestergewand verließ aus eigenen Gründen in Folge 3 die Villa.
  • Malin (28): Make-Up-Fan aus Krefeld. Ihre Vorstellung eines Nerds: „Er trägt einen Pullunder, Socken, Sandalen und auf jeden Fall eine Brille.“ Was sie bald feststellen wird: „Ok, das ist echt krass, das sind wirklich Nerds“. Sie flog in Folge 4 raus.
  • Julien (32): Superman-Fan aus Saarbrücken flog zusammen mit Partnerin Mail in Folge 4 – kurz vor dem Umstyling – raus.
  • Chris (28) aus Köln ist die einzige männliche Beauty und taucht in Folge 2 auf. Sein klares Ziel: „Jenny und ich sind zum Gewinnen hier. Hier geht es immerhin um 50.000 Euro“. Chris flog zusammen mit Partnerin Jenny in Folge 5 raus.
  • Jenny (33) aus Bergisch Gladbach ist der einzige weibliche Nerd und kommt mit Chris in Folge 2 dazu. Über ihren Beauty sagt sie: „Ziemlich gut sieht er aus. Gut gebaut, ich dachte im ersten Moment, Bodybuilder. Ich bin zufrieden!“. Sie flog in Folge 5 kurz vor dem Finale raus.

„Beauty and the Nerd“: Worum geht es in der Show?

Die Show lebt von den Gegensätzen, so viel kann man sagen. Sieben selbstbewusste, gestylte Single-Frauen treffen auf sieben schüchterne Stubenhocker. Jede Dame wählt einen der Nerds als ihren Partner. Dann geht es darum, im gemeinsamen Kampf um 50.000 Euro und ein Umstyling die anderen Teams ausstechen.