Wie geht es mit Elle und Noah weiter? Diese Frage wird noch in diesem Sommer beantwortet: Im August 2021 wird „The Kissing Booth“ 3 auf Netflix veröffentlicht.
Die ersten beiden Teile zählen zu den größten Erfolgen des Streamingsdienstes. Nachdem der zweite Film im Juli 2020 erschienen war, folgte kurz darauf die überraschende Ankündigung: Teil 3 war im Anschluss ebenfalls abgedreht worden. Mit ihm endet die beliebte RomCom-Reihe vorerst.
Wann startet „The Kissing Booth“ 3 auf Netflix? Alles Infos zu Erscheinungsdatum, Trailer, Cast, Inhalt und den gleichnamigen Büchern gibt es hier im Überblick.

„Kissing Booth“ 3: Wann ist der Netflix-Start?

Die Dreharbeiten zum dritten Film wurden fanden zur selben Zeit wie die zu „The Kissing Booth“ 2 in Südafrika statt und wurden zeitgleich beendet. Das erklärt auch den frühen Release-Termin von Teil 3.
Die Fortsetzung der Filmreihe „The Kissing Booth“ wird ab dem 11. August 2021 beim Streamingdienst Netflix verfügbar sein. Die Neuerscheinungen können am Release-Termin ab 9 Uhr morgens gestreamt werden.

„The Kissing Booth“ 3: Inhalt

Der dritte Teil der Filmreihe handelt von Elles letztem Sommer vor dem Studium. Am Ende des zweiten Films erzählt Elle Noah und Lee, dass sie sowohl in Berkeley, wo Lee studiert, als auch in Harvard, wo Noah studiert, auf der Warteliste fürs College steht. Die Jungs wissen jedoch nicht, dass sie bereits für beide Colleges angenommen wurde. Nun steht Elle vor einer schweren Entscheidung. Welchen Weg wird sie wohl einschlagen?

„The Kissing Booth“ 3: Trailer

Ein offizieller Trailer zu „The Kissing Booth“ 3 ist aktuell noch nicht erschienen. Doch Netflix hat bereits einen ersten Sneak Peek veröffentlicht.
Youtube

Youtube The Kissing Booth 3 – Teaser

Auf Instagram könnt ihr einen weiteren Teaser sehen.

„Kissing Booth“ 3: Schauspieler im Cast

Das sind die Schauspieler und Schauspielerinnen in „The Kissing Booth“ 3:
  • Stephen Jennings als Mike Evans
  • Morné Visser als Mr. Flynn
  • Carson White als Brad Evans

„Kissing Booth“: 1 und 2 Inhalt

Der erste Teil von „The Kissing Booth“ erschien 2018 auf Netflix und war ein weltweiter Erfolg. Er zählt zu den meistgesehenen Filmen des Streaming-Dienstes. Die RomCom handelt von der Teenagerin Elle, die ihren ersten Kuss noch vor sich hat. Beim Frühlingsfest der Schule beschließt sie eine „Kissing Booth“, also eine sogenannte Kussbude, einzurichten. Dabei denkt sie nicht im Traum daran, selbst einmal darin zu sitzen. Schließlich kommt es völlig überraschend doch zu einem Kuss und dazu auch noch mit ihrem heimlichen Schwarm Noah. Er ist einer der beliebtesten Jungs der Schule. Das Problem dabei: Noahs Bruder Lee ist Elles bester Freund und vor langer Zeit haben die beiden eine Vereinbarung getroffen, um ihre Freundschaft zu schützen – demnach ist Noah eigentlich tabu.
Jedoch gibt es am Ende ein Happy End für das Paar und so warten nach einem romantischen Sommer im zweiten Teil (seit Juli 2020 auf Netflix) neue Herausforderungen auf die beiden: Noah hat mittlerweile eine Zusage für einen Platz an der Harvard-Universität bekommen, sodass beide nun eine Fernbeziehung führen müssen. Als mit Marco ein neuer Schwarm in Elles Leben auftaucht, wird die Beziehung zusätzlich erschwert.

„The Kissing Booth“: Bücher

Vielen ist sicher bereits bekannt, dass „The Kissing Booth“ auf der Romanreihe der US-amerikanischen Autorin Beth Reekles basiert. Sie deutete bereits auf Instagram an, dass sie an weiteren Romanen schreibt. Bislang sind drei Bände der Buchreihe erschienen sowie zwei Kurzgeschichten:
  • Band 1: „The Kissing Booth“ (2013)
  • Band 2: „Going the Distance“ (2020)
  • Band 3: „One last Time“ (2021)
  • Kurzgeschichte: „Road Trip“ (2020)
  • Kurzgeschichte: „The Beach House“ (2021)