Sophia Thomalla ist sauer und hat ihrem Ärger auf Instagram Luft gemacht: Die Freundin von Loris Karius teilt in ihrem jüngsten Insta-Post ordentlich aus. Der Grund: „Türkische Medien setzen eine Trennung in die Welt, erzählen daraufhin, Loris würde deswegen nur Party machen und nicht hart genug an sich arbeiten, erfinden daraufhin Zitate, die niemals stattgefunden haben“, schreibt Thomalla zu seinem Foto, das sie gemeinsam mit Karius zeigt.

Sophia Thomalla mit Loris Karius auf Insta: „Da werde selbst ich stutzig“

Ein Vorgehen, das die 30-Jährige trotz ihrer langjährigen Medienerfahrung schockiert: „Ich mache den Mist jetzt 15 Jahre und habe schon viel gelesen, erlebt und überzogene, lächerliche Artikel gehören mehr zu meiner alltäglichen Routine als mancher Leute ihr Morgenkaffee. Aber einfach irgendwas erfinden? Da werde selbst ich stutzig“, erklärt sie weiter. Der eine oder andere Sportredakteur sei einfallsreicher als so mancher Daily-Soap-Redakteur. „Dabei dachte ich, wir sind mit einigen wöchentlichen Wurschtblättern genug bestraft, aber auch ich lerne nicht aus.“

Sophia Thomalla und Loris Karius sind seit einem Jahr ein Paar. Der 26-jährige Biberacher steht seit August 2018 im Tor des türkischen Vereins Beşiktaş Istanbul.

Loris Karius: Berater wehrt sich

Auch Karius-Berater Florian Goll wehrt sich gegen falsche Berichte der türkischen Zeitung „Fotospor“, wonach sich etwa Beşiktaş-Trainer Sergen Yalcin einen neuen Torhüter gewünscht haben soll. Gegenüber der „Bild“-Zeitung sagt Goll: „Die Meldung dieser Zeitung ist eine Lüge und frei erfunden. Fast genauso schlimm, dass die Meldung von europäischen Medien ungefiltert und nicht zum ersten Mal ungeprüft kopiert wurde.“

Karius selbst hat sich nicht geäußert. Sein letztes Foto auf Instagram zeigt ihn während eines Spiels, das er mit drei Adlern kommentiert hat.

Sophia Thomalla: Brüste sorgen für Aufsehen

Bereits vor zwei Tagen sorgte Sophia Thomalla mit einem sexy Foto auf Instagram für Aufsehen. Darauf trägt die 30-Jährige eine Jeans und einen roten BH, stützt sich nach vorne auf einem Hocker ab - etwas, das ihre Brüste gekonnt in Szene setzt.

Nach ihrer Brustverkleinerung im Jahr 2017 von D auf B wundern sich die Fans prompt über das plötzlich wieder so extrem pralle Dekolleté: „Was so ein BH doch alles kann...“ und „Sind die größer geworden?“ lauten etwa Kommentare unter dem Bild. Dem Großteil der Follower gefällt jedenfalls, was sie da sehen - das Foto ist bislang rund 84.000 geliked und mehr als 900 Mal kommentiert worden.

Sophia Thomalla und Loris Karius in Ulm

Dass Sophia Thomalla nichts auf sich sitzen lässt, hat sie beispielsweise auch im Sommer bewiesen. Im Juni hatte ein Barbier in Ulm von einem Besuch des Paares in seinem Salon berichtet - allerdings entsprach offenbar nicht alles der Wahrheit. Als Thomalla das mitbekam, reagierte sie prompt...