Mit der Männer-Folge ging das Format „Showtime of my Life – Stars gegen Krebs“ auf Vox am Dienstagabend zu Ende. Nachdem am Montag bereits die acht Promi-Frauen für Gänsehaut und Tränen bei den TV-Zuschauern gesorgt hatten, stellten sich acht prominente Männer ihrer wohl größten Herausforderung: Blankziehen vor einem Millionenpublikum.
Mit Tanztraining, Aktmalerei und sexy Autowäsche bereiteten sich Jochen Schropp, Philipp Boy und Co. auf ihre große Bühnenperformance vor. Im Finale der Show tanzten sie vor einem ausgewählten Publikum und laufenden Kameras und zogen sich schließlich komplett aus. Warum das? Die Stars wollten so auf Krebsvorsorge aufmerksam machen. Ihre Message: Wenn wir uns vor hier ausziehen können, könnt ihr das vor eurem Arzt erst recht!
Wer waren die Teilnehmer? Wann läuft die Wiederholung im TV und Stream? Hier findet ihr alle Infos zur Show.

„Showtime of my Life“: Wiederholung auf Vox

Wer die zwei Shows am Montag- und Dienstagabend verpasst, kann sich die Wiederholung auf Vox nachschauen. Beide Folgen laufen am selben Tag:
  • Sonntag, 07.02.2021 um 11:50 Uhr (Männer)
  • Sonntag, 07.02.2021 um 14:25 Uhr (Frauen)

„Showtime of my Life“ Mediathek: Stream auf TVNow

Die beiden Folgen der Show sind nicht nur im TV zu sehen, sondern auch in der Mediathek. Ihr könnt sie nach der Ausstrahlung im Stream auf TVNow sehen. Dort stehen sie im Anschluss als Wiederholung zur Verfügung.

Jochen Schropp, Philipp Boy und Co.: Die Männer am 02.02.2021

16 prominente Frauen und Männer traten bei „Showtime of my Life“ an. Sie berichteten von ihren persönlichen Erfahrungen mit dem Thema Krebs und setzten sich im Rahmen der Show auf verschiedene Weise mit ihrem Körper und Nacktheit auseinander: vom freizügigen Fotoshooting über Akt-Malerei und Burlesque-Show bis hin zur Autowäsche mit Tanzeinlage. Den Anfang machten die Frauen. Direkt am Abend nach den Frauen waren die Männer an der Reihe. Wer mitmachte, seht ihr hier:
Am Dienstag, 02.02.2021, sind die Männer bei "Showtime of my Life" an der Reihe.
Am Dienstag, 02.02.2021, sind die Männer bei „Showtime of my Life“ an der Reihe.
© Foto: TVNOW

Faisal Kawusi

„Ich als Comedian lasse die Hüllen fallen, weil ich Menschen dazu inspirieren möchte, auch die Hüllen fallen zu lassen und zur Krebsvorsorge zu gehen. Ich freu‘ mich sehr auf das Ganze!“, erklärt der Komiker Faisal Kawusi.
Komiker Faisal Kawusi möchte seine Bekanntheit für einen guten Zweck nutzen.
Komiker Faisal Kawusi möchte seine Bekanntheit für einen guten Zweck nutzen.
© Foto: TVNOW

Philipp Boy

Zu seiner Teilnahme an der Show sagt Ex-Turnier Philipp Boy: „Ich lasse die Hüllen fallen, weil ich junge Menschen dazu animieren möchte, sensibler mit dem Thema Krebs umzugehen: Dass es kein Tabu-Thema mehr und ganz normal ist, schon frühzeitig zur Vorsorge zu gehen.“
Philipp Boy und seine Frau Vivien hatten vier Krebsfälle im engsten Familienkreis.
Philipp Boy und seine Frau Vivien hatten vier Krebsfälle im engsten Familienkreis.
© Foto: TVNOW

Thorsten Nindel

Schauspieler Thorsten Nindel erklärt: „Ich bin bei dieser wunderbaren Show dabei, weil ich Krebsvorsorge für unfassbar wichtig halte!“
Da er selbst 2014 an Lungenkrebs erkrankte, nimmt Thorsten Nindel an der Show teil.
Da er selbst 2014 an Lungenkrebs erkrankte, nimmt Thorsten Nindel an der Show teil.
© Foto: TV NOW

Jimi Blue Ochsenknecht

„Ich bin dabei, weil ich einen Bekannten an Prostatakrebs verloren habe und die Vorsorge auch bei jungen Männern schon sehr, sehr wichtig und Krebs eben scheiße ist!“, stellt Schauspieler und Sänger Jimi Blue Ochsenknecht klar.
Jimi Blue Ochsenknecht möchte junge Menschen animieren zum Arzt zu gehen und eine Krebsvorsorge zu machen.
Jimi Blue Ochsenknecht möchte junge Menschen animieren zum Arzt zu gehen und eine Krebsvorsorge zu machen.
© Foto: TVNOW

Jochen Schropp

Moderator und Schauspieler Jochen Schropp freut sich auf die Show: „Ich finde es superwichtig, dass man über Krebsvorsorge spricht. Wenn wir mit dieser Sendung Leute aufrütteln können und sie zum Arzt gehen, dann ist das doch wirklich was Gutes. Ich freu‘ mich aufs Ausziehen.“
Verlor seinen Großvater an Krebs und will daher aufrütteln - Jochen Schropp.
Verlor seinen Großvater an Krebs und will daher aufrütteln - Jochen Schropp.
© Foto: TVNOW

Bastian Bielendorfer

„Ich halte das Aufmerksam machen darauf, dass man Krebsvorsorge betreiben sollte, auch schon in meinem Alter, für extrem wichtig. Deshalb bin ich dabei und überwinde sogar meinen größten Schweinehund – mich auszuziehen.“, sagt Autor und Comedian Bastian Bielendorfer zu seiner Teilnahme.
Verlor seine Mutter an Lungenkrebs: Bastian Bielendorfer.
Verlor seine Mutter an Lungenkrebs: Bastian Bielendorfer.
© Foto: TVNOW

Uli Roth

„Ich war vor über zehn Jahren selbst betroffen, mit meinem Zwillingsbruder Michael. Prostatakrebs. Seither setzen wir uns dafür ein, junge Männer zum Urologen zu bewegen, um den heimtückischen Prostatakrebs früh zu erkennen und so heilen zu können.“, so der Ex-Handball-Spieler und PUR-Manager Uli Roth.
Prostatakrebs - Das war die Diagnose vor über zehn Jahren für Uli Roth. Um aufzuklären nimmt er nun an der Show teil.
Prostatakrebs - Das war die Diagnose vor über zehn Jahren für Uli Roth. Um aufzuklären nimmt er nun an der Show teil.
© Foto: TVNOW

Marco Russ

„Ich bin dabei, weil ich am eigenen Leib erfahren musste, wie es ist, von heute auf morgen mit dem Thema Krebs umzugehen. Meine Botschaft ist, zu zeigen, wie wichtig es als Mann ist, früh zur Vorsorge zu gehen. Die Angst davor zu nehmen und sich so viel Zeit für seinen eigenen Körper zu nehmen.“ , erklärt Ex-Fußballprofi Marco Russ seine Teilnahme.
Gewann den Kampf gegen Krebs und möchte daher auf Krebsvorsorge aufmerksam machen: Marco Russ
Gewann den Kampf gegen Krebs und möchte daher auf Krebsvorsorge aufmerksam machen: Marco Russ
© Foto: TVNOW

Nadine Angerer, Lili Paul-Roncalli und Co.: Die Frauen am 01.02.2021

Acht mutige Frauen stellten sich bei „Showtime of my Life“ der großen Herausforderung. Ob selbst betroffen oder durch Krankheiten im nahen Umfeld – das Thema Krebs sorgte bei allen Teilnehmerinnen für große Emotionen. Das waren die acht Frauen der Show:
Am 01.02.2021 erleben die Frauen ihre "Showtime of my Life" auf Vox.
Am 01.02.2021 erleben die Frauen ihre „Showtime of my Life“ auf Vox.
© Foto: TVNOW

Mirja Du Mont

Model, Moderatorin und Schauspielerin Mirja Du Mont will mit ihrer Teilnahme Aufklärungsarbeit leisten: „Es ist ganz, ganz wichtig, dass wir viele Frauen durch unsere Strip-Einlage dazu bewegen können, zur Vorsorge zu gehen.“
Mirja Du Mons Mutter erkrankte 2014 an Brustkrebs. Auch wegen ihr nimmt sie an der Show teil.
Mirja Du Mons Mutter erkrankte 2014 an Brustkrebs. Auch wegen ihr nimmt sie an der Show teil.
© Foto: TVNOW

Ulla Kock am Brink

„Es kostet mich einige Überwindung, in aller Öffentlichkeit blank zu ziehen. Ich habe ziemlich Angst, weil ich mich nackig machen muss und schiebe Prävention auch gerne mal auf, aber damit ist jetzt Schluss: Damit Leute nicht die Riesenlücke hinterlassen, die betroffene Freunde und Verwandte durch die Krankheit schon in meinem Leben hinterlassen haben…“ sagt Moderatorin Ulla Kock am Brink.
Ulla Kock am Brink verlor ihren Vater und ihren Schwager an Krebs.
Ulla Kock am Brink verlor ihren Vater und ihren Schwager an Krebs.
© Foto: TVNOW

Lili Paul-Roncalli

Artistin und „Let's Dance“ Siegerin Lili Paul Roncalli sagt über ihre Teilnahme an der Show: „Ich lasse die Hüllen fallen, weil ich der tückischen Krankheit Krebs den Kampf ansagen möchte.“
Ein Gehirntumor ihrer Mutter veränderte für Lili Paul-Roncalli alles.
Ein Gehirntumor ihrer Mutter veränderte für Lili Paul-Roncalli alles.
© Foto: TVNOW

Nicole Staudinger

Schriftstellerin & Bestseller-Autorin Nicole Staudinger zu ihrer Teilname: „Ich mach‘ mich nackig, weil ich weiß, wie wichtig Früherkennung ist: Ich bin der lebendige Beweis, dass rechtzeitiges zum Arztgehen Leben retten kann!“
Da sie selbst an Krebs erkrankte, will Nicole Staudinger mit ihrer Teilnahme andere Menschen zur Vorsorge bewegen.
Da sie selbst an Krebs erkrankte, will Nicole Staudinger mit ihrer Teilnahme andere Menschen zur Vorsorge bewegen.
© Foto: TV NOW

Elena Carrière

„Ich mache mich nackig, denn ich weiß, wie wichtig Krebsvorsorge ist. Ich liebe die Message, die die Show vermittelt. Es geht um dein Leben, deine Gesundheit, deine Zukunft!“, begründet Model, Moderatorin und Schauspielerin Elena Carrière ihre Teilnahme.
Elena Carrière verlor ihre Tante 2014 an Krebs.
Elena Carrière verlor ihre Tante 2014 an Krebs.
© Foto: TVNOW

Mimi Fiedler

„Ich ziehe blank, weil ich dieser heimtückischen Krankheit den Kampf ansagen will!“, erklärt Schauspielerin Mimi Fiedler ihre Teilnahme.
Mimi Fiedler weiß, wie gefährlich Krebs ist. Vor 15 Jahren wurde bei ihrem Vater ein Karzinom in der Nasennebenhöhle entdeckt.
Mimi Fiedler weiß, wie gefährlich Krebs ist. Vor 15 Jahren wurde bei ihrem Vater ein Karzinom in der Nasennebenhöhle entdeckt.
© Foto: TVNOW

Stefanie Hertel

„Ich lasse die Hüllen fallen, das erfordert Mut. Seien auch Sie mutig – gehen Sie zur Krebsvorsorge!“ mahnt Sängerin und Moderatorin Stefanie Hertel.
Stefanie Hertels ehemalige Tanztrainerin erkrankte in den 90er-Jahren an Brustkrebs.
Stefanie Hertels ehemalige Tanztrainerin erkrankte in den 90er-Jahren an Brustkrebs.
© Foto: TVNOW

Nadine Angerer

Die ehemalige Profifußballerin Nadine Angerer erklärt vor ihrer Teilnahme: „Ich mache mich hier leidenschaftlich gerne nackig, weil ich dankbar bin, dass meine Mutter und meine Tante noch am Leben sind, weil sie rechtzeitig zur Krebsvorsorge gegangen sind! Ich bin also bereit. Für mich ist das Blankziehen kein Problem. Aber am Schlimmsten ist das Tanzen.”
Nadine Angerer ist zehn Jahre alt, als ihre Mutter an Gebärmutterkrebs erkrankt.
Nadine Angerer ist zehn Jahre alt, als ihre Mutter an Gebärmutterkrebs erkrankt.
© Foto: TVNOW

„Showtime of my Life“ Kritik: Zuschauer gerührt

Die Vox-Show mit dem wichtigen Thema erregte große Aufmerksamkeit. Rund 1,8 Millionen TV-Zuschauer verfolgten die erste Folge. Die Kritik zum Format war dabei äußerst positiv. So zeigten sich viele User auf Social Media sehr gerührt: „Ich hab lange nicht mehr so viel geheult wegen einer Fernsehshow“, „Mit das Beste, was ich in letzter Zeit im Fernsehen gesehen habe! Ich habe in knapp einer Stunde schon mehrere Tränchen vergossen... Die Frauen sind alle toll und stark, ich bin morgen auf die Männer gespannt!“ oder „Eine unfassbar ehrliche, emotionale und so tief berührende Show! Großartige Frauen und unfassbar viel Liebe und Respekt. Hach ist das schön!“ konnte man in den verschiedenen Netzwerken lesen.

„Showtime of my Life“ Videos und Trailer

Für die teilnehmenden Promis war dieses Format eine große Herausforderung. Sie tanzten und zogen vor einem Millionenpublikum blank. Einen Einblick gibt der Trailer:
Youtube

Youtube Showtime of my Life - Trailer

Auf der Vox-Homepage zur Show stehen außerdem einige Videos zur Verfügung. Die Stars erzählen von ihren Erfahrungen, zeigen sich bei der Krebsvorsorge oder geben Einblicke in das Training.

„Showtime of my Life – Stars gegen Krebs“ auf Vox

In der neuen Show auf Vox drehte sich alles um den Kampf gegen Krebs, der zweithäufigsten Todesursache in Deuschland. Je früher man die Erkrankung entdeckt, desto besser sind die Überlebenschancen. Unter dem Motto „Stars gegen Krebs“ wollten deshalb je acht Frauen und Männer in zwei getrennten Shows auf das Thema Krebsvorsorge aufmerksam machen.
Für die Bühnenshow wurden sie von Motsi Mabuse (Frauen) und Joachim Llambi (Männer) sowie weiteren Tanztrainern gecoacht. Moderiert wurden beide Shows von Guido Maria Kretschmer. Der DKMS Life-Botschafter hat ein klares Ziel: „Ich will, dass Frauen und Männer motiviert sind, regelmäßig zur Krebsvorsorge zu gehen.“

Guido Maria Kretschmer moderiert „Showtime of my Life“

Neben seiner Tätigkeit als Modedesigner ist Guido Maria Kretschmer auch als Fernsehmoderator und Juror ein bekanntes Gesicht. Viele kennen ihn aus dem Vox-Format „Shopping Queen“.
Mit dem Thema Krebs musste auch Kretschmer bereits persönliche Erfahrungen machen. „‚Showtime of my Life – Stars gegen Krebs‘ ist die logische Konsequenz aus vielen Erfahrungen, die ich in meinem Leben gemacht habe. Als meine Mutter an Brustkrebs erkrankte, bekam mein Vater zur gleichen Zeit die Diagnose Leukämie. Vor drei Jahren ist meine allerliebste Freundin an Krebs gestorben. Das habe ich von Anfang bis Ende begleitet und das hat mir den Boden unter den Füßen weggezogen“, äußerte sich der Moderator zu der anstehenden Show. „Showtime of my Life“ sei ein wichtiges Format, welches Leben retten könne. „Zum einen zeigt man sich solidarisch mit den Menschen, die erkrankt sind und zum anderen macht die Sendung auf Krebsvorsorge aufmerksam. Es ist ein riesen Geschenk, dass ich die Show moderieren darf.“