Alles Aus bei den Neuers? Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, soll es um die Ehe von Torwart Manuel Neuer und seiner Frau Nina knapp drei Jahre nach der Hochzeit alles andere als gut stehen. Sie sollen angeblich schon länger nicht mehr zusammenleben. Im Trainingslager in Doha trug er offenbar schon keinen Ehering mehr, auf dem WhatsApp-Profilfoto hat er wohl das gemeinsame Bild gegen eins von sich alleine ausgetauscht.

Manuel Neuer: Wie er auf die Ehe-Aus-Gerüchte reagiert

Was sagt Neuer zu den Gerüchten? Nach dem Spiel am Sonntag in Berlin äußerte sich der FC-Bayern-Torhüter der „Bild“ gegenüber nicht dazu: „Ich habe Verständnis, dass Sie die Frage stellen müssen. Aber das ist privat. Bitte haben Sie Verständnis, dass ich mich dazu nicht äußern möchte“, so der 33-Jährige.

Trennung von Manuel und Nina Neuer? Hinweise auf Instagram

In den sozialen Netzwerken hatten beide schon seit längerem keine gemeinsamen Bilder mehr geteilt. Das letzte Foto der beiden auf Nina Neuers Instagram-Account - ein Schnappschuss vom Oktoberfest - stammt etwa vom 7. Oktober 2019. Davor hatte die Dressurreiterin regelmäßig gemeinsame Bilder gepostet. Bei Neuers Profil liegt der letzte Post sogar noch weiter zurück. Er gratulierte seiner Frau am 10. Juni 2019 zum Hochzeitstag.

Kennengelernt hat sich das Paar im Jahr 2014. Zwei Jahre später folgte die Verlobung. Standesamtlich heirateten sie am 21. Mai 2017, die kirchliche Trauung fand zwei Wochen später in Italien statt.

Manuel Neuer: Nummer 1 beim FC Bayern und in der Nationalelf

Manuel Neuer ist seit vielen Jahren die Nummer eins bei Rekordmeister Bayern München und in der deutschen Nationalmannschaft. Mit Deutschland gewann er 2014 den Weltmeistertitel in Brasilien. Zuletzt hatte es mit seinem Torhüterkollegen Marc-André ter Steegen einen Disput gegeben, weil der Keeper des FC Barcelona Anspruch auf den Platz im Tor der Nationalelf beansprucht. Neuer aber ist nach einigen Verletzungen gerade wieder richtig in Form und sieht keinerlei Gründe, um seinen Platz zu räumen. Neuer kam vom FC Schalke 04 zu den Bayern.