Das Coronavirus hat in den USA ein weiteres prominentes Todesopfer gefordert: Der Musiker Adam Schlesinger, unter anderem Mitglied der Bands Ivy und Fountains of Wayne, der auch als Filmkomponist bekannt wurde, ist im Alter von nur 52 Jahre gestorben - nach einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus. Dies teilte sein Anwalt Josh Grier laut der „New York Times“ und dem Magazin „Rolling Stone“ mit.

Der Emmy- und Grammy-Preisträger war zuletzt in einem Krankenhaus im Staat New York an ein Beatmungsgerät angeschlossen.

Wegen Corona: Gebürtiger New Yorker Schlesinger an Beatmungsmaschine

Der gebürtige New Yorker komponierte neben seiner Tätigkeit in Bands wie „Ivy“ und „Fountains of Wayne“ Musik für zahlreiche Film- und Fernsehserien. Sein Song „That Thing You Do!“ für die gleichnamige Komödie mit Tom Hanks brachte Schlesinger 1997 eine Oscar-Nominierung ein.

Er schrieb auch Songs für die Romantikkomödie „Mitten ins Herz - Ein Song für dich“ (2007) mit Hugh Grant, für die Fernsehserie „Crazy Ex-Girlfriend“ und die Sesamstraße-Produktion „Elmo the Musical“.

Adam Schlesinger - das sind seine Auszeichnungen

  • Grammy 2010: Bestes Comedy Album (A Colbert Christmas: The Greatest Gift of All!).
  • Emmy 2012: Auszeichnung für herausragende Musik und Lyrik für It’s Not Just for Gays Anymore bei den 65. Jährlichen Tony Awards 2011.
  • Emmy 2013: Emmy für herausragende Musik und Lyrik für If I Had Time, gesungen während den 66. Jährlichen Tony Awards 2012.
  • Emmy 2019: Auszeichnung für herausragende Musik und Lyrik für Anti-Depressants Are So Not a Big Deal in Crazy Ex-Girlfriend.

    Mark Schlesinger gewann mehrere Auszeichnungen. Nun ist er mit 52 Jahren an einer Corona-Infektion gestorben.
    Mark Schlesinger gewann mehrere Auszeichnungen. Nun ist er mit 52 Jahren an einer Corona-Infektion gestorben.
    © Foto: DPA

Darüber hinaus war Schlesinger auch für den Oscar sowie den Tony, den Annie- und Golden Globe Award.

Nach dem Gewinn des Emmys 2019 postete Schlesinger noch dieses Foto auf seinem Instagram-Account.

Schlesinger stirbt in Poghkeepsie, New York

Geboren wurde Schlesinger am 31. Oktober 1967 in New York City, das heute neben Los Angeles eine der Corona-Hochburgen in den USA ist. Schlesinger begann mit fünf Jahren Klavier zu lernen. Während seiner Schulzeit spielte er bereits in Bands. Er studierte am Williams College. Schlesinger starb am 1. April in Poughkeepsie, New York.

Rolling Stone

New York Times