Diese Runde von „Joko und Klaas gegen ProSieben“ ging an den Sender: Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf haben am Dienstagabend in der sechsten Folge ihrer TV-Show verloren. Das bedeutet, die Moderatoren müssen sich als Strafe in den Dienst ihres Arbeitgebers stellen - und dafür mussten sie jetzt ganz neue Töne anschlagen.

Gewinner ProSieben lässt Joko und Klaas musizieren

Denn bis zum Freitag mussten Joko und Klaas eigenständig eine Lobeshymne auf ProSieben produzieren - vom Text über Gesang bis zum fertigen Musikvideo.

We Love to Entertain You!

Die neue ProSieben Hymne von Joko und Klaas

Youtube

Bis zur nächsten Ausgabe von „Joko und Klaas gegen ProSieben“ wird der Song außerdem als Werbetrenner und Station-IDs ins Programm integriert.

JKvsP7: Fans kritisieren Regelbruch

Die Fans der Show sind sich allerdings nicht sicher, ob die beiden überhaupt wirklich verloren haben - denn bei einem Spiel gab es offenbar eine fehlerhafte Bewertung. Im Match „Re-Boxing“ gegen die Internet-Stars Daggi Bee und Kelly MissesVlog lautete die Aufgabe, die Produkte wieder komplett in der Verpackung zu verstauen, sodass sie wie neu aussehen.

Bei der Schachtel Zigaretten hat Moderator Steven Gätjen in den Augen der Zuschauer dann einen Fehler gemacht - denn bei den beiden Damen waren zwar alle Zigaretten in der Verpacken, aber falsch herum. Das hat der Moderator nicht gesehen, wodurch die beiden den Durchgang gewannen. Für diesen Regelbruch hagelte es auf Twitter dann direkt Kritik. Zumal Gätjen beim letzten Durchgang bei Joko und Klaas sehr kleinlich reagierte und eine offene Smartphone-Verpackung nicht gelten ließ.

Die neue Folge von „Joko und Klaas gegen ProSieben“ läuft am Dienstag, 22. Oktober um 20:15 Uhr auf ProSieben.

Das könnte dich auch interessieren: