Die ersten vier Folgen waren für den Sender ein großer Erfolg, deshalb geht „Joko und Klaas gegen ProSieben“ in die nächste Runde: Am heutigen Dienstag, 8. Oktober startet die zweite Staffel der TV-Show - und wieder geht es um 15 Minuten Live-Sendung für die Moderatoren.

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf treten in vier weiteren Folgen mit jeweils sechs Spielrunden erneut gegen ihren Arbeitgeber an. Über die Spiele und die Herausforderer bestimmt ProSieben - im Falle eines Sieges darf das Moderatoren-Duo am darauffolgenden Mittwochabend eine viertel Stunde nach Belieben live senden. Sollten Sie verlieren, darf der Sender ihnen einen Aufgabe aufbrummen.

JKvsP7 trifft auf „The Masked Singer“

In Folge 5 gibt es ein kurzes Wiedersehen mit „The Masked Singer“. Die Zuschauer dürfen sich laut Sender auf eine „besonders hochprozentige Variante“ der Erfolgsshow freuen: Joko und Klaas müssen die wahren Identitäten von Qualle, Beton-Block, Gesichtswurst und Co. erraten. Unter welchen Voraussetzungen sie das tun müssen, wird sich zeigen.

Auch in der zweiten Staffel wird ProSieben von zahlreichen Promis unterstützt. Zum Team des Senders gehören in der ersten Folge Sido, Teddy Teclebrhan, Patrick Michael Kelly, Max Giesinger, Collien Ulmen-Fernandes, Joey Heindle, Herman the German, Matthias Opdenhövel, Elmar Paulke, Christian Ulmen, Fahri Yardim und Pheline Roggan.

Joko und Klaas gegen ProSieben: Was bisher geschah

Nach den ersten vier Folgen steht es unentschieden: Zweimal gewann das Moderatoren-Duo, zweimal der Sender.

Folge 1 gewonnen: Joko und Klaas lassen andere reden

Unterföhring

Folge 2 verloren: Joko und Klaas moderieren taff

Unterföhring

Folge 3 gewonnen: Joko und Klaas verschenken Geld

ProSieben

Folge 4 verloren: Joko und Klaas sagen Programm an

Unterföhring

Die vier neuen Folgen laufen ab dem 8. Oktober immer dienstags um 20:15 Uhr auf ProSieben. Sollten Joko und Klaas gewinnen, dürfen sie direkt am Mittwochabend zur PrimeTime eine viertel Stunde lang live senden.

Das könnte dich auch interessieren: