Mitte Januar wurde bekannt, dass die Ehe von Nationaltorhüter Manuel Neuer und seiner Frau Nina (geborene Weiss) am Ende sein soll. Die Bild-Zeitung will aus sicherer Quelle erfahren haben, dass die beiden wohl schon länger kein Paar mehr sind. Noch gibt es weder von ihm noch von ihr ein offizielles Statement dazu. Doch offenbar gibt es weitere Details zur Trennung, die der Zeitung vorliegen.

Wie das Blatt schreibt, soll Manuel Neuer die Trennungsgerüchte bereits wenige Tage später einem kleinen Kreis beim FC Bayern bestätigt haben. Demnach soll er in der Kabine beim Regenerationstraining gesagt haben: „Ja, es stimmt, wir sind getrennt. Aber im Guten und wir reden miteinander normal.“

Ehe Manuel Neuer und Nina: Weihnachten schon getrennt

Wie die „Bild“ außerdem wissen will, sollen der FC-Bayern-Star und die Dressurreiterin bereits Weihnachten nicht mehr zusammen verbracht haben. Nina Neuer soll sogar schon davor ihre persönlichen Sachen aus der gemeinsamen Stadtwohnung in München geholt haben, zitiert das Blatt einen „Vertrauten“. Am Ende des Jahres war sie dann ohne Manuel Neuer im Skiurlaub. Am Wochenende war sie mit Freunden in Dubai, während Neuer sich auf das Spiel gegen den FC Schalke 04 vorbereitete. Sollte er Zerstreuung gebraucht haben, dürfte Schalke ihm die kaum gegeben haben. Dafür war sein Arbeitstag beim 5:0 zu entspannt.

Der Grund, wieso sich bislang noch keiner der beiden zu den Gerüchten geäußert hat: Es soll eine Vereinbarung geben, dass die Trennung erst nach der Europameisterschaft kommuniziert wird: „Die Saison sollte abgehakt werden, um das Thema dann in der Sommerpause still abzuwickeln.“

Manuel Neuer will die Scheidung, Nina leidet?

Wie die „Bunte“ berichtet, soll Manuel Neuer die Scheidung wollen, seine Noch-Frau Nina soll unter der Trennung ziemlich leiden. Das zumindest suggeriert der Titel eines Artikels auf der Homepage des Magazins. Neuer hatte die Dressurreiterin aus Berlin im Mai 2014 nach dem Pokalfinale kennengelernt. Noch vor Beginn der WM 2014 in Brasilien schenkte sie ihm ein Armband als heimlichen Glücksbringer. Manuel Neuer war damals offiziell noch mit seiner langjährigen Lebensgefährtin, der selbstständigen Friseurmeisterin Kathrin Gilch, liiert. Ebenso wie den Ehering hatte Neuer im Trainingslager in Doha auch das Armband schon nicht mehr getragen.

Ehe-Aus bei Manuel und Nina Neuer - Hinweise auf Instagram

Wenn man sich die Social-Media-Profile von Manuel Neuer und seiner Frau anschaut, fällt einem direkt auf: Beide haben seit längerem keine gemeinsamen Fotos mehr gepostet. Bei ihm ist das letzte Foto vom Juni, als er ihr zum Hochzeitstag gratulierte. Sie, die regelmäßig gemeinsame Schnappschüsse von ihren Unternehmungen teilte, postete zuletzt ein Bild vom Oktoberfest. Danach hielt sie sich auf Instagram schon sehr zurück, es folgten für lange Zeit nur noch zwei Posts, der letzte am 3. November 2019 - auf beiden fehlt von Neuer allerdings jede Spur.

Nina Neuer - erster Instagram-Post nach drei Monaten

Dann, nach Wochen ohne Post, teilte Nina Neuer am Donnerstag, 6. Februar, ein Foto auf der Plattform. Auch dieses ist ohne ihren Ehemann. Das Schwarz-Weiß-Bild zeigt die Dressurreiterin auf ihrem Pferd. Es ist gegen das Licht aufgenommen, die Qualität entsprechend schlecht. Dazu schreibt sie: „Strength - Faith - Love - Passion - Ambition - Loyality - Challenge - Friendship“, also „Stärke - Glaube - Liebe - Leidenschaft - Ehrgeiz - Loyalität - Herausforderung - Freundschaft“. Ob diese Worte nur auf das Reiten bezogen sind, oder ob sie damit auch etwas anderes mitteilen will, ist reine Spekulation. Es zeigt jedoch, dass sie offenbar Kraft in ihrem Reitsport findet.

Laut „Bild“ hat Nationaltorhüter Neuer auch längst sein WhatsApp-Bild ausgetauscht. Wo vorher ein glückliches Foto des Paares zu sehen war, ist jetzt eines von ihm alleine. Sie dagegen soll immer noch ein Foto mit ihrem Mann verwenden.

Manuel Neuer ohne Ehering und Armkettchen

Bereits im Trainingslager in Doha Anfang des Jahres trug die Nummer 1 des FC Bayern keinen Ehering mehr. Wie auf diversen Fotos und Videos von der Pressekonferenz zu sehen ist, fehlt das Zeichen ihrer Liebe an seinem Finger. Und auch das schwarze Armkettchen mit einem Liebes-Anhänger, das laut „Bunte“ seit vielen Jahren an Neuers linkem Handgelenk baumelte, ist verschwunden.

Youtube Pressekonferenz im FC Bayern Trainingslager - und sein Ehering fehlt

Die Liebe von Manuel Neuer und Nina Weiss begann 2014 bei Madame Tussauds in Berlin, wo sie jobbte und er eine Wachsfigur bekam. 2016 folgte die Verlobung. Geheiratet wurde zunächst standesamtlich im Mai 2017 in Südtirol, zwei Wochen später folgte die kirchliche Trauung in Italien. Die beiden zeigten sich immer sehr harmonisch, waren oft zu Gast bei Neuers Team-Kollegen.

Ehefrau Nina Neuer: So tickt die (Noch-)Spielerfrau

Die gebürtige Berlinerin studierte zum Zeitpunkt ihres Kennenlernens noch Wirtschaft und Recht. Privat gilt ihre Leidenschaft dem Dressurreiten. Auf Instagram teilt die heute 26-Jährige überwiegend Fotos ihrer Pferde und vom Reiten. Im Juli 2019 nahm sie mit ihrem Pferd Elioti erstmals bei den Bayerischen Meisterschaften teil, wo sie in der Gesamtbewertung den 11. Platz belegten.

Abgesehen vom Reiten spielt auch ihre Hündin eine große Rolle in Nina Neuers Leben. „Momo“ ist schon fast 13 Jahre alt. Auch von ihr teilt sie immer wieder Fotos.

Ninas Vater, Unternehmer und Hotelier Alfred Weiss, ist Mit-Initiator der Operngala für die Deutsche Aids-Stiftung. 2015 zeigte sich Nina dort erstmals mit Manuel Neuer auf dem roten Teppich.

Manuel Neuer: Rummenigge macht Andeutungen zu Vertrag

Während die News vom Ehe-Aus die Runde machten, lag für Torhüter Manuel Neuer der Fokus voll und ganz auf der Vorbereitung für das Spitzenspiel gegen den FC Schalke 04. Das konnte der Rekordmeister in der Allianz Arena wie oben geschrieben souverän für sich entscheiden.

Unterdessen hatte Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge Ende Januar Gespräche über die Zukunft einiger altgedienter Bayern-Stars wie Jerome Boateng, Thomas Müller oder eben auch Manuel Neuer angekündigt. Kapitän Neuer soll in jedem Fall bleiben, sein Stellvertreter Müller ist unter Kovac-Nachfolger Hansi Flick auch wieder richtig wichtig. Beim 5:0 gegen den FC Schalke traf er zum 100. Mal in der Allianz Arena. In dieser Liga-Saison stehen sieben Tore und 13 Vorlagen in der Statistik.

FC Bayern gegen RB Leipzig: Das Spitzenspiel am Sonntag

Nach der Fast-Blamage im DFB-Pokal gegen Hoffenheim am Mittwochabend steht für Manuel Neuer und die Bayern am Sonntag das Spiel gegen den Tabellen-Zweiten RB Leipzig an. Auf dem Papier ein absoluter Titel-Kampf - für Lothar Matthäus jedoch eine klare Sache: Alles andere als ein Bayern-Sieg würde ihn wundern.

Der Sky Experte schreibt in seiner Kolumne auch, wieso er davon ausgeht: „Leistungskurve, Spielfreude, Dominanz, Selbstbewusstsein, Ansporn, Zusammenhalt und Organisation auf dem Platz. In all diesen Punkten ist Bayern momentan klar im Vorteil gegenüber RB.“ Außerdem lobt er Bayern-Trainer Flick. Der habe einige Spieler durch Gespräche wieder in Bestform gebracht. „Das Zusammenspiel zwischen Trainer und Team ist momentan perfekt.“ Ob Matthäus mit seiner Prognose recht behalten soll, zeigt sich am Sonntag ab 18 Uhr.