Ulm / swp  Uhr
Schock für Millionen Fans: Die berühmten YouTube-Zwillinge Roman und Heiko Lochmann alias „Die Lochis“ haben ihr Aus verkündet.

Die Lochis gehören zu den berühmtesten Influencern Deutschlands und begeistern auf YouTube regelmäßig knapp 2,7 Millionen Abonnenten - doch damit ist bald Schluss: Die Zwillinge Roman und Heiko Lochmann haben am Samstagmittag ihr Ende verkündet.

Die Lochis hören auf: Abschlusstour im September

In einem rund 15-minütigen Video auf ihrem YouTube-Kanal teilen sie ihren Fans mit, dass sie nach ihrem dritten Album „Kapitel X“ und einer Abschlusstour im September aufhören werden. Das Kapitel Die Lochis schließe sich. „Die letzten Jahre waren wie ein Sprint, aber es war eine Strecke, für die man ein Marathon braucht”, erklären die Zwillinge. Sie würden erwachsen werden und ein neuer Lebensabschnitt fange an - nicht nur als Mensch, auch als Künstler.

Roman und Heiko Lochmann: Letztes Konzert in Dortmund

Das letzte Konzert der Brüder findet am 28. September in der Dortmunder Westfalenhalle statt, danach wird auch der YouTube-Kanal der beiden geschlossen. Wie es dann konkret weiter geht und ob sie Solo-Karrieren anstreben, lassen Roman und Heiko Lochmann erst mal offen.

Die Fans sind schockiert. Nach kürzester Zeit hat der Clip bereits mehr als 2.250 Kommentare. „Das tut so unfassbar weh“ schreibt eine Userin, ein anderer „will es einfach nicht wahrhaben“.

Die Lochis: Von YouTube auf die Bühne und Leinwand

Seit 2011 waren die beiden auf mit ihrem Channel auf YouTube aktiv, ihr erstes Musikalbum erschien vor drei Jahren. Auch schauspielerische Projekte haben Roman und Heiko Lochmann mehrfach umgesetzt: 2015 kam ihr erster Film ins Kino, zwei Jahre später waren sie in Gastrollen bei der ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“ zu sehen.

Das könnte dich auch interessieren:

Vor einer Woche veröffentlichten Mimi und Josefin ihre erste Single mit The BossHoss. Jetzt begeistert das Sieger-Duo von „The Voice Kids 2019“ die Fans mit neuen Coversongs.

Instagram-Star Sarah Harrison ist am Samstag zu Gast in Neu-Ulm: Das „Center-Gesicht“ kommt zur Eröffnung des Glacino-Kids-Clubs in die Glacis-Galerie.