Es wird einfach nicht ruhig um Michael Wendler. Erst die „Playboy“-News seiner jungen Freundin Laura Müller, dann geht seine Ex Claudia Norberg-Wendler ins „Dschungelcamp“, bevor schließlich offiziell wird, dass seine 19-jährige Partnerin als Kandidatin bei „Let’s Dance“ antritt.

Vor allem bei „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ ist der Schlagersänger quasi täglich Gesprächsstoff - denn seine Ex erzählt auf Nachfrage gern und viel von der Trennung, dem jüngeren Ersatz und davon, wie schlecht es um ihre finanzielle Situation bestellt ist.

„Dschungelcamp“ 2020: Sven Ottke schießt gegen Michael Wendler

Zuletzt durfte sich Mitcamper Sven Ottke ihre Wendler-Geschichten anhören - und der Ex-Boxweltmeister zeigte deutlich, was er von dem Sänger hält. Er kann nicht fassen, dass die 49-Jährige noch mit ihrem Ex unter einem Dach wohnt. „Also dein Ex-Mann lebt mit seinem neuen Kind...“, versucht er, die Wohnungssituation zusammenzufassen. „Partnerin“, korrigiert ihn Norberg prompt. Das interessiert den Boxer aber wenig: „Wie auch immer.“

Im Einzel-Interview macht er klar, dass er die Situation „unmenschlich“ findet. „Was will ich mit einer 18-Jährigen?!“, wiederholt er mehrfach. Auch die finanzielle Situation seiner Camp-Kollegin lässt er nicht unkommentiert. Dass der Wendler sie offenbar überhaupt nicht unterstützt, geht in seinen Augen gar nicht: „Der muss doch zahlen“, so Ottke und rät ihr: „Da musst du dir einen Anwalt nehmen!“ Schließlich gehöre ihr die Hälfte des Hauses, in dem sie wohnen. Der 52-Jährige gibt zu: „Ich könnte mich da richtig reinsteigern. Ich finde das unvorstellbar.“

Twitter-Nutzer feiern Sven Ottke für Wendler-Diss

Auf Twitter wird der Ex-Boxweltmeister für seine offenen Worte - und die Seitenhiebe in Richtung Michael Wendler - gefeiert. Die besten Tweets: