Ravensburg / swp  Uhr
Am 1. Mai 2019 macht Rapper Capital Bra auf seiner Gucciland Tour Halt in Ravensburg. Alle Infos rund um das Konzert in der Oberschwabenhalle.

Capital Bra gilt derzeit als der erfolgreichste Künstler Deutschlands: Der Rapper hat in einem Jahr zwölf Nummer-eins-Hits in den deutschen Charts platziert und überholt damit sogar die Beatles.

Aktuell spielt er im Rahmen seiner Gucciland Tour 2019 Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dabei macht der Berliner mit russischen und ukrainischen Wurzeln am Mittwoch, 1. Mai 2019 um 20:30 Uhr auch Halt in der Oberschwabenhalle in Ravensburg.

Tickets für das Konzert in Ravensburg

Tickets für das Konzert von Capital Bra in der Oberschwabenhalle gibt es online keine mehr. Bei den herkömmlichen Anbietern sind sie nicht mehr verfügbar, es besteht lediglich noch die Möglichkeit über Weiterverkauf-Portale.

Anfahrt: So kommst du zur Oberschwabenhalle

Die Adresse der Oberschwabenhalle lautet Bleicherstraße 20 in 88212 Ravensburg. Die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist dank einer guten Infrastruktur problemlos: Vom Bahnhof aus sind es 15 Minuten zu Fuß zum Veranstaltungsort, mit den Buslinien 1 und 3 braucht man etwa gleich lang. Der Haupteingang befindet sich auf dem Dr.-Albert-Sauer-Platz von der Franz-Stapf-Straße kommend.

Parken: Mit dem Auto zum Konzert

Wer mit dem Auto anreist, findet rund um die Oberschwabenhalle kostenlose Parkmöglichkeiten. Die Adresse für das Navi lautet Eywiesenstraße 7 in 88212 Ravensburg. Hier stehen rund 1000 Parkplätze zur Verfügung. Alternativ kann man den ebenfalls gebührenfreien Parkplatz „Scheffelplatz“ nutzen.

Garderobe und Gastronomie in der Oberschwabenhalle

Konzertbesucher haben die Möglichkeit, ihre Jacken an der Garderobe im Foyer abzugeben. Dafür werden 2 Euro pro Kleidungsstück berechnet.

Vor und während des Konzerts werden an diversen Ständen Speisen und Getränke angeboten. Das Mitbringen von Essen und Trinken ist nicht erlaubt.

Das könnte dich auch interessieren:

In Folge 11 war Schluss für Julia bei „Germany’s Next Topmodel“. Sie galt als „die Kurvige“ in der Show von Heidi Klum. Jetzt wehrt sie sich öffentlich gegen Bodyshaming.

Am Freitag veröffentlichen die „The Voice Kids 2019“-Gewinner Mimi und Josefin ihre erste Single mit The BossHoss - und einen Überraschungs-Auftritt gibt’s noch dazu.