Seit geraumer Zeit halten sich die Gerüchte, dass Robert Pattinson der neue „Batman“-Darsteller wird. Jetzt soll es laut US-Medien offiziell sein. Wie unter anderem „Variety“ berichtet, hat das Filmstudio Warner Bros. sich endgültig für den „Twilight“-Star entschieden. Der sattelt demnach quasi von Vampir auf Fledermaus um.

Robert Pattinson wird Nachfolger von Ben Affleck

Der 33-Jährige soll den Vertrag bereits unterschrieben haben. Das habe das Studio dem Branchenmagazin bestätigt. Damit wird er offiziell Nachfolger von Schauspiel-Kollege Ben Affleck. Und damit hat er offenbar seinen größten Konkurrenten Nicholas Hoult ausgestochen. Der „X-Men“-Star soll ebenfalls hoch für die Hauptrolle gehandelt worden sein, doch nach Testaufnahmen habe Pattinson mehr überzeugt.

Der neue „Batman“-Film soll im Sommer 2021 in die Kinos kommen. Regie führt Matt Reeves. Pattinson, der durch seine Rolle Edward Cullen in den „Twilight“-Filmen bekannt wurde und aktuell in „High Life“ zu sehen ist, wäre der jüngste Darsteller, der die weltberühmte Fledermaus-Figur verkörpert.

Das könnte dich auch interessieren: