Dass Alena Gerber als Model und TV-Moderatorin eine Top-Figur hat, ist wenig verwunderlich. Zumal die Frau von Fußballer Clemens Fritz auf Instagram gerne mal zeigt, was sie hat. Wie durchtrainiert sie aber tatsächlich ist, offenbart jetzt ein Spiegelselfie der 30-Jährigen.

Auf dem Foto ist Gerber, die nach der Hochzeit unter ihrem Geburtsnamen weiterarbeitet, nach ihrem Boxtraining zu sehen - in einem bauchfreien Top, das den Blick auf ihren perfekt definierten Sixpack preisgibt. Doch nicht alle Fans sind von den makellosen Bauchmuskeln beeindruckt. Neben reichlich Lob und Respekt für ihre Disziplin erntet die 30-Jährige nämlich auch Kritik: „Finde ich zu viel für ne Frau“, „Gefällt mir leider gar nicht“ und „Sorry, das sieht schrecklich aus“, schreiben einige Fans. Einer bittet sie sogar: „Sei bitte wieder eine Frau.“

Alena Fritz: Instagram-Sixpack sorgt für Aufsehen

Manche machen sich dagegen Sorgen: „Dein Körper sieht alles andere als gesund aus. Disziplin kann manchmal auch in die falsche Richtung gehen“, so etwa eine Userin. Wiederum andere fragen sich, ob es sich bei dem Sixpack womöglich um einen Fake handelt: „Sind die Bauchmuskeln aufgesprüht?“ und „Könnte auch Airbrush sein“, lauten Kommentare. Für die Zweifler hat Gerber aber direkt eine Antwort parat: „Ist es auch, macht mein Mann mir jeden Morgen“, scherzt das Model - und bietet dessen Service für 20 Euro pro Session - und mit einem Augenzwinkern - an.