Neue Verwaltung Ulmer Blautalcenter hat neues Management

Ende November hat der Sportartikelhersteller Decathlon eine Filiale im Blautalcenter eröffnet.
Ende November hat der Sportartikelhersteller Decathlon eine Filiale im Blautalcenter eröffnet. © Foto: Volkmar Könneke
Ulm / Frank König 27.03.2018
Das Blautalcenter hat eine neue Verwaltung. Centermanager Guido Reuter bleibt aber im Amt. Trotz umfangreicher Renovierung stehen viele Verkaufsflächen leer.

Nun sind nach früheren Verkaufsplänen wieder Spekulationen aufgetaucht, wem das Blautalcenter gehört. Das Center liegt in einem Fonds der Hypovereinsbank und wurde von Fondsverwalter und Centermanager Wealthcap (München) schon einmal zum Verkauf gestellt. Die Transaktion wurde dann abgesagt.

Die Gerüchte haben an Dynamik gewonnen, als das Blautalcenter nun zusammen mit drei anderen Wealthcap-Einkaufszentren in Potsdam, Jena und Chemnitz ein neues Centermanagement bekommen hat. Centermanager Guido Reuter und sein Team sind weiter im Einsatz, gehören aber inzwischen zu IPH Handelsimmobilien (München). Wealthcap und IPH haben dazu ein Kompetenzcluster gegründet, im Rahmen dessen IPH ausschließlich als Dienstleister zunächst das Centermanagement übernimmt. IPH verwaltet eigenen Angaben zufolge 26 Center mit 710.000 Quadratmetern gemanagter Fläche.

Druck durch Online-Shops

IPH-Geschäftsführer Joachim Stumpf macht keinen Hehl daraus, dass Shopping- und Fachmarktzentren angesichts des Vordringens von Online-Shops zunehmend unter Druck geraten. Wesentliche Herausforderungen seien daher „Positionierung, Vermietung und Marketing“.

Es wird erwartet, dass IPH auch die Restrukturierung des Blautalcenters angeht, in dem ungeachtet der umfangreichen Renovierung unter Wealthcap und der Neuansiedlung des Sportartikelhändlers Decathlon zahlreiche Flächen leerstehen. Unter Wealthcap wurde bereits leere Fläche des Handels in ein Fitnessgesundheits- und Wellnessdienstleister umzumünzen oder einen Teil des Centers sogar in Wohnungen umzuwandeln.

„Das reicht noch nicht“

Centermanager Reuter wollte den Entscheidungen von IPH nicht vorgreifen. Aus seiner Sicht läuft es bei Decathlon gut, „aber das reicht noch nicht.“ So steht am östlichen Ende der Einkaufsmall nach wie vor der Supermarkt mit einer riesigen Fläche leer.

Das 1997 auf dem Gelände eines früheren Magiruswerks erbaute Blautalcenter gilt mit etwa 37.000 Quadratmetern Verkaufsfläche als eines der größten Shoppingcenter im Südwesten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel