Insgesamt aus der Region und aus der Schweiz kamen am Samstag zusammen, um ein großes Guggatreffen auf vier Bühnen in der Ulmer Innenstadt zu feiern. Schon früh am Tag war die Stadt von Trommel- und Blasmusik-Klängen sowie Menschen in bunten Häs gefüllt gewesen.

Großer Umzug: Das Programm am Sonntag

Am Sonntag, 10. Februar, findet um 9 Uhr der Narren-Gottesdienst in der Wengenkirche statt.

Von 10.30 Uhr an begrüßen Schirmherr Oberbürgermeister Gunter Czisch und Zunftmeister Gerhard Wies beim Zunftmeisterempfang im Ulmer Kornhaus die Vertreter der teilnehmenden Zünfte.

Der traditionelle ULMzug startet um 13.30 Uhr.

6000 Hästräger erwartet

Die Ulmer Narrenzunft erwartet rund 6000 Hästräger und Guggenmusiker erwartet. 132 Narrengruppen werden durch die Straßen der Münsterstadt ziehen.

Der Umzug führt von der Schuhhausgasse über Judenhof, Karpfengasse, Hafengasse, Breite Gasse, Kornhausgasse, Bärengasse, Hafenbad, Herrenkellergasse, Platzgasse bis zum Münsterplatz.

Das könnte dich auch interessieren: