Themen in diesem Artikel

Stuttgarter Straße
Ulm / Ute Gallbronner  Uhr
Der verstorbene Ulmer Ruderer Maximilian Reinelt wird heute am Ulmer Hauptfriedhof beigesetzt.

Die Trauerfeier findet am Freitag um 12 Uhr auf dem Ulmer Hauptfriedhof, Stuttgarter Straße 166, statt. Anstelle von Blumen wünscht sich die Familie Spenden an die Stiftung Deutsche Sporthilfe unter dem Stichwort „Maximilian“.

Der Ruder-Olympiasieger von London 2012 Maximilian Reinelt ist tot. Der gebürtige Ulmer starb beim Ski-Langlaufen in St. Moritz. Die genaue Todesursache ist noch nicht bekannt.

Familie und Freunde des 30-Jährigen, der beim Langlaufen in der Schweiz zusammengebrochen war, stehen nach wie vor unter Schock. Trotz anderslautender Spekulationen gibt es keine Erkenntnisse über die genaue Todesursache.

Das könnte dich auch interessieren

Am Sonntag ist der Ulmer Ruderer Maximilian Reinelt gestorben. Sein Tod sorgt für große Trauer in der Stadt. OB Gunter Czisch ehrte ihn als großes Vorbild.

Der plötzliche Tod des Ulmer Ruderers und Olympiasiegers Maximilian Reinelt hat Sportfans und Ulmer erschüttert. In einer Facebook-Gruppe könnt ihr eure Gedanken und Beileidsbekundungen teilen.