Performance Tänzerisches Kistenstapeln vor dem Münster

 Münsterplatz: POP UP PLAYGROUND. Performance installation
Münsterplatz: POP UP PLAYGROUND. Performance installation © Foto: Lars Schwerdtfeger
Ulm / cli 13.09.2018

Erst ploppte der „Pop Up Playground“ auf dem Münsterplatz im Juni mehrmals im Rahmenprogramm des Tanzfestivals „Ulm moves!“ auf. Im November soll aus den davon entstandenen Vi­­deos eine Installation im Stadthaus werden. Dazu tritt die freie multidisziplinäre Künstlergruppe Moving Rhizomes um Pablo Sansalvador und Cecilia Espejo Ende November in der neuen Reihe „Labor 1/12“ im Roxy mit „Kleider machen Leute“ erneut in Erscheinung. Zuerst aber kommt der „Pop Up Playground“ zurück, diesmal statt mit drei mit zwei Tänzern: Am Samstag ist das interaktive, tänzerisch-verspielte Kistenstapeln vor dem Münster zur Kulturnacht wieder zu sehen. Zwischen 19 und 22.30 Uhr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel